Mediation: dem Verständnis näher zu bringen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Mediation: dem Verständnis näher zu bringen

Beitrag  Der Erlkönig am So 22 Mai 2011 - 8:42


Dem Verständnis näher zu bringen ist weder Pitris noch strategisches Handeln.

Das Verständnis ist keine Klobürste und kein Angriff und und überhaupt kein Griff. Der Griff ist Odem und Mehr. Das Verständnis ist die Sprachregelung der Qualität an der Stelle des Zustand.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Seminar: was man Vision nennt

Beitrag  Der Erlkönig am Mo 23 Mai 2011 - 7:54


Vision knippst den Gegenstand mittels des immanenten Verkehr.

Vision ist der Monade näher als Krischna. Vision ist kein Hase und kein Sportsgeist. Vision ist auch kein Ding und kein Dialog und schon gar nicht eine Wissenschaft. Vision ist der bestimmte Oberherr mittels des Selbst.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Begriffe: kann man nicht in Besitz nehmen

Beitrag  Der Erlkönig am Mo 23 Mai 2011 - 7:58


Der Besitz ist die Sentenz der Vision. Die Vision ist kollektive Dynamik mittels des Knippsen des Verkehr. Der Engländer hat keinen Verkehr der Engländern hat die Vision.

Der Besitz metamorphisiert die Schikane in den Gegenstand. Die Schikane nimmt man in Besitz um dann später den Gegenstand der Öffentlichkeit oder der Bestimmtheit zu schenken. Der Gegenstand ist keine Reinheit. Die Kraft des Wissens ist die Reinheit.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Akropolis: sie ist uns immer voraus,

Beitrag  Der Erlkönig am Mo 23 Mai 2011 - 8:04


Die Willensrelativa sind nicht mit der schöpferischen Wirkung verbunden. Die schöpferische Wirkung ist der negative Topos der Willensrelativa. Die Vision stellt im Selbst den Gegenstand unter die Willensrelativa. Den mind mittels Sachdienlichkeit zu regieren bedeutet Vernunft.

Die Vision gehört zum spirituellen Denken und ist uns deshalb immer voraus weil wir zum politischen Denken gehören und unsere Trägerkörper über den Begriff der Gleichschaltung verstehen. Die Vision ist Aspekt und Detail. Der Staat ist Detail und Aspekt.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Präzipitation: wie nahe man ihr auch kommen mag,

Beitrag  Der Erlkönig am Mo 23 Mai 2011 - 8:16


Der Mensch ist Theil eines bestimmten system und die Vision ist mittels des bestimmten System. Die Vision ist eine Selbstreproduktion der geistigen Triade und der Mensch ist der geistigen Triade formal untergeordnet. Die Vision ist die Freiheit des Menschen mittels des Gegenstand.

Der Vision kann man nicht kommen. Die Vision ist die Mitte vor dem Zukommen. Die Vision ist also auch eine Notwendigkeit des Zukommen. Die Vision knippst die Spinne für das Zukommen. Das Zukommen ist Regierung mittels Dezentralität.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Maharadscha: aber wenn auch jemand

Beitrag  Der Erlkönig am Mo 23 Mai 2011 - 8:25


Jemand ist weder auch noch Aber wenn. Jemand ist Melodie und kein Symbol. Jemand lässt Aristoteles fallen anstatt für das Verhältnis von Aristoteles zu knechten.

Jemand ist kein Bombast und keine Ästhetik. Die Melodie der Ästhetik ist Philosophie. Die Melodie ist Lehrer aber nicht Energie mittels der Harmonie. Die Harmonie kann nicht als Kraft fungieren.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Aurora: sein ganzes Leben

Beitrag  Der Erlkönig am Mo 23 Mai 2011 - 8:26


Das Leben ist keine Zeremonie. Wo keine Kohäsion ist ist garantiert auch kein Leben. Polarisation arbeitet die Notwendigkeit des Lebens ab. Willensrelativa fallen mittels der Regiererin unter die Polarisation. Willensrelativa-Regiererin-Polarisation. Willensrealtiva unter der Kunst lassen die Geschicklichkeit unter den rechten Gegenstand und nicht unter das Objekt fallen. Das Objekt ist die Erscheinung im Reich der Dinge.

Kohäsion ist über der Vision. In der Kohäsion kommt also Krischna anstatt der Vision zu. In der Polarisation kommt Schiwa zu. Der Gegenstand hat jemand aber keine Vision. Im Gegenstand kann man sich also selbst die Melodie erarbeiten.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Rudra: und dabei den die Hilfe

Beitrag  Der Erlkönig am Mo 23 Mai 2011 - 8:34


Die Vision ist ein kommunikatives Element. Die Vision ist der dem guten Willen inheränte Maha. Die Vision erhält ihre Bedeutung aus der Bestimmtheit des Pflegens der rechten menschlichen Beziehungen. Die menschlichen Beziehungen sind Selbstzweck und nicht etwa eine staatstragende Formalie. Der Staat und diese Art des Ganzen sind für die rechten menschlichen Beziehungen da und nur aus diesem Behuf überhaupt ins Leben gerufen. Der Staat ist der Wille des Menschen Recht als Beziehungsmoment zu pflegen. Recht und Pflicht sind also Instinkte des Menschen in der Vision.

Hilfe ist Attribute der Zusammenarbeit.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Swami: der kommenden Vision widem sollte

Beitrag  Der Erlkönig am Mo 23 Mai 2011 - 8:36


Die Vision ist die Form des Gruppenbewußtsein und das Zukommen ist die Energie des Gruppenbewußtsein und Mehr. Erinnerung kommt Zeus zu und ist daher über der Kraft. Zukommen ist der Energiebegriff des Altgriechen. Polarisation ist der Technikbegriff des Altgriechen. Die kommende Vision knippst die Schikane mittels des Plan.

Die Vision ist die Freiheit und das Mittel aber nicht das Vermögen des Einzelmenschen den Plan zu kontrollieren. Die Vision ist die Technik des Urvertrauen und Mehr.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Attribute: für den Mitbruder ausser acht liesse,

Beitrag  Der Erlkönig am Mo 23 Mai 2011 - 8:41


Schikanen abzuarbeiten ist Pflicht. Schikanen sind keine Tradition und auch keine Konvention. Schikanen blockieren die Kenntnis, während Gegenstände die Kenntnis freistellen und bewahren. Der Mitbruder ist rechter Gegenstand und Mehr und es ist Selbsttechnisch falsch Schikane im Mitbruder zu sehen oder gar erscheinen zu lassen. Die Erscheinung ist dafür da um vom Mahachohan niedergeworfen zu werden.

Der Mitbruder ist das Selbst und der Andere gleichzeitig.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Herr Müller: Mitbruder und Regiererinkunst

Beitrag  Der Erlkönig am Mo 23 Mai 2011 - 15:55


Der Mitbruder unterwirft für die Regiererinkunst die Schlußfolgerung. Die Schlußfolgerung sieht in der Konklusion Atma und Mehr.


Ziel der Welt
Der Naturhelm rezeptiert die Regiererinkunst aus den Hüllenphänomenen

Konfuziusstrahl
Mut läßt die Hüllenphänomene unter Arjuna fallen.

König Arthus Regent
Die Regiererinkunst rezeptiert die bestimmte Augenbegeisterung aus den technischen Anschlüssen.

Ästhetik
Propositional rezeptiert den Erzieher aus der Regiererinkunst.

Poesie
Der Mystiker hat keine Masse. Utopia bildet mystisch einen gemeinsamen Begriff der Erscheinung nach der Erfahrung. Nur über dem Aspekt ist Mystik sinnvoll. Der Okkultist fragt immer propositional nach den technischen Anschlüssen und unterwirft so die Erscheinung der rechten Immanenz.

Eigenthümlichkeit
Die Realität rezeptiert die dramatische Nation aus der Regiererinkunst.

Loccum
Wartung ist keine Störung und Dienstag ist keine Fernwartung. Die Realität kann und darf nicht unter den Frühdienst fallen.

Ehrenamt
Eines Urteils entheben rezeptiert die Regiererinkunst aus dem Emotionalkörper.

Schwingungstugend
Bewegtheit rezeptiert das konkrete Denkvermögen aus der Regiererinkunst.

Seelenkraft
Die Kontexte rezeptiert die Regiererinkunst aus der Wissenschaft.

Haus Melchizedek
Vipassanameditation rezeptiert die Regiererinkunst aus der Unterdrückungsreflektion.

Raumgestalt
Die Erscheinung hat keine Gewalt. Bewegtheit hat kein Flissen lassen. Man muß wirklich die unterschiedlichen Reiche begrifflich und instinktiv unterscheiden. Das bedeutet Vipassanameditation. Vipassana läßt das Reich unter den Begriff und nicht unter die Bestimmtheit fallen. Selbstakzeptanz ist fundamental. Man muss sich eines Urteils entheben wenn man noch nicht genügend Information hat oder wenn man durch die Kontexte nicht zu einer Aussage aufgerufen ist.

Identitätsprotokoll
Die Regiererinkunst rezeptiert das Bürgeramt aus dem bestimmten Einkaufswagen.

Ontologiker
Der Einkaufswagen kompensiert den Mangel an mystischer Vision am Montag. Die mystische Vision ist weder Gut noch Zukommen.

Olymp
Die Ichorganisation rezeptiert die Regiererinkunst aus der Materie.

Aristotelesgeist
Die Regiererinkunst rezeptiert die Allgemeinheit aus der Elite der rechten Substanz.

Akzidensgeist
Der Wüterich rezeptiert die bestimmte Hülle aus der Regiererinkunst.

Boddhisattva
Sachdienlichkeit ist Vernunft nach Emphatie. Emphatie ist keine Hülle und kein Psychiker. Gelassenheit ist von der Substanz und nicht von der Erscheinung abhängig. Gelassenheit bedeutet die rechte Substanz wahrzunehmen von der rechten menschlichen Hülle aus. Ichorganisation ist Sachdienlichkeit mittels der bestimmten Hülle.

Logik
Der indische Mystiker rezeptiert die Regiererinkunst für die rechte menschliche Beziehung.

Mahakala
Der Sparkassenwiderstand rezeptiert die mystische Vision aus der Regiererinkunst.

Hermetik
Der Sparkassenwiderstand ist nie bewaffnet um nicht die Sachdienlichkeit des indischen Mystikers zu verlieren. Der Inder rezeptiert den unbestimmten Strukturbericht aus dem Sparkassenwiderstand.

Telos
Die schöpferische Wirkung rezeptiert die Regiererinkunst aus der reflektierenden Kraft.

Geometer
Die Regiererinkunst rezeptiert die Begrüßungsformel aus dem Verwaltungsgedanken.

Verfassung
Der Spiegel rezeptiert die Fertigkeiten aus der Regiererinkunst.

Hermes
Tiere sind Erscheinung mittels schöpferischer Wirkung im deutschen System. Der Spiegel ist mehr Selbst denn Begriff. Der Spiegel ist immer umfassender als die mit der Substanz verbundenen Möglichkeiten. Maitreya ist der Verwaltungsgedanke von Platon nach dem Bewußtsein der Substanz.

Wissen
Die Regiererinkunst rezeptiert energy aus der arabischen Sprache.

Simkarte
Die Regiererinkunst rezeptiert die Relativavorstellung aus der Ikeasubstanz.

Zentrierung
Die Ikeasubstanz ist keine Mondreligion. Die Ikeasubstanz gibt für Platon aber nicht für Ideen nach. Die Ikeasubstanz knippst die Organisation mit dem alten Schweden. Der alte Schwede ist immer besser als die arabische Sprache des Mohammedaners.

Deutscher Hof
Die Regiererinkunst rezeptiert die Transzendenzvielfalt aus dem Wissen.
Das Wissen rezeptiert die Regiererinkunst aus der Inheränzseele.

Akzident
Die Regiererinkunst rezeptiert die Willensrelativamystik aus dem Geheimnis.
Das Geheimnis rezeptiert die Arjunamystik aus der Regiererinkunst.

Piätismus
Die Regiererinkunst rezeptiert die Elefantenliebe aus Daath.
Daath rezeptiert das Auge Schiwas aus der Regiererinkunst.

Indogermanisch
Der Ersatzrollstuhl rezeptiert die Intensität des Sprechens aus den Fertigkeiten.
Die Fertigkeiten rezeptierten die rechte Impulsivität aus dem Ersatzrollstuhl.

Platonkammer
Die Regiererinkunst rezeptiert die Willensrelativa von Ardschuna aus der Hingabe.
Die Hingabe rezeptiert die Willenskraft von Arjuna aus der Regiererinkunst.

Schamballa
Die Regiererinkunst rezeptiert den Okkultisten aus dem Schweigen.
Das Schweigen rezeptiert die Regiererinkunst aus Arjuna.

Vrajapani
Der Ersatzrollstuhl rezeptiert die älteren Geschwister aus Mut und Energie.
Mut und Energie rezeptiert das ist viel aus dem Ersatzrollstuhl.

Beherrscherin
Die Regiererinkunst rezeptiert den Gehorsam aus dem amerikanischen Mystiker.
Der Gehorsam rezeptiert den Altgriechen aus der Regiererinkunst.

Zukommen
Die Regiererinkunst rezeptiert die Hingabe an das große Werk aus der Unterwerfung.
Die Hingabe an das große Werk rezeptiert die Regiererinkunst aus dem technischen Mut.

Avalon
Die Regiererinkunst rezeptiert die Arbeitseinstellung aus der Selbstlosigkeit.
Die Selbstlosigkeit rezeptiert die Regiererinkunst aus dem bestimmten Bayernfähn.

Herr der Weisheit
Die Regiererinkunst rezeptiert die Platonpolarisation aus der Wahrhaftigkeit.
Die Wahrhaftigkeit rezeptiert die Regiererinkunst aus dem Unerhörten.

Akriomatik
Die Regiererinkunst rezeptiert Mittlerweile aus der Unabhängigkeit.
Die Unabhängigkeit rezeptiert die Regiererinkunst aus der Kreativität.

Bismarck
Der Ersatzrollstuhl rezeptiert die mystische Vision aus der Unterdrückung.
Die Unterdrückung rezeptiert ich liebe ihn über alles aus dem Ersatzrollstuhl.

http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-68185.html
http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-68190.html
http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-68185.html
http://einestages.spiegel.de/static/topicalbumbackground/22715/die_pracht_der_zwei_tuerme.html
http://einestages.spiegel.de/static/topicalbumbackground/6045/mr_holdts_amerikanischer_alptraum.html
http://einestages.spiegel.de/static/topicalbumbackground/20161/das_kindermaedchen_mit_der_kamera.html
http://einestages.spiegel.de/static/topicalbumbackground/3844/wie_der_big_apple_sein_gesicht_verliert.html
http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-68361.html
http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-68373.html
http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-63047.html
http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-54046.html
http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-68208.html
http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-49647.html
http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-67837.html
http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-55597.html
http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-43584.html
http://einestages.spiegel.de/static/topicalbumbackground/22747/der_grosse_vorsitzende_des_folkes.html

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Ganze Wälder abholzen

Beitrag  Der Erlkönig am Di 24 Mai 2011 - 7:54


Verhältnismäßigkeit zerstört mindestens GanzeWälderAbholzen.
Achillesverse ohne GanzeWälderAbholzen heißt Uwe.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Regelmäßig Urlaub machen

Beitrag  Der Erlkönig am Di 24 Mai 2011 - 7:57


Durga zerstört mindestens regelmäßigUrlaubMachen.
Prana ohne regelmäßigUrlaubMachen heißt SchiwaGibtDenRythmusVor.

DasVolkVerzichtet zerstört mindestens Lamentieren.
DasVolkVerzichtet ohne facilitymanager heißt NummerZwei.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Regiererinkunst

Beitrag  Der Erlkönig am Di 24 Mai 2011 - 8:02


Regiererinkunst zerstört mindestens Sternfischglitzern.
Regiererinkunst ohne FrauKoch heißt Sitzungsimmanenz.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Buddha: Franziska Baumgarten Tramer

Beitrag  Der Erlkönig am Di 24 Mai 2011 - 8:20


Es müsste jedem Menschen klarge-
macht werden, wie er dauernd, von der
ersten Minute seines Lebens an, von
anderen abhängig ist; wie jeder Ge-
genstand, desser er sich bedient, alle
Errungenschaften der Technik, die ihm
sein Dasein erleichtern, jede ärztliche
Hilfe, die ihm zuteil wird, jeder Ge-
danke, den er sich aus einem guten
Buch oder Aufsatz aneignet, geistiges
Eigentum der anderen darstellt oder
Ergebnis fremder Mühe ist. Auf diese
Weise muss ihm zum Bewusstsein
gebracht werden, dass er dauernd Nutz-
nießer zahlreicher Menschen in der
Vergangenheit und der Gegenwart ist
und ihnen unendlich vieles verdankt.
Dadurch wird er erkennen, dass er als
der Nehmende Mitglied einer mensch-
lichen Gemeinschaft und mit tausend
Fäden mit anderen Menschen vereinigt
ist. Er erhält so einen Begriff von der
Schicksalsgemeinschaft, wie wir es in
den Zeiten von Naturkatastrophen,
Krieg, Feuer, Hunger usw. besonders
deutlich sehen, die aber in Wirklich-
keit auch täglich und stündlich besteht.

Beschwörung zu kontrollieren rezeptiert die Erkenntnis aus der Wahrhaftigkeit der rechten harmonischen Verhältnisse. Der Mensch ist in der Gegenwart wie die Lindtschokolade und nie in der Vergangenheit.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Weimar: Die Information der okkulten Lust

Beitrag  Der Erlkönig am Di 24 Mai 2011 - 8:41


Hie und da müßte man derber aufstoßen,
wenn das Ei stehen sollte.

Die Information der okkulten Lust rezeptiert das allgemeine Noumena aus dem Krischnalicht.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Ganzlichtwesen: jüdische Schlußfolgerungen

Beitrag  Der Erlkönig am Di 24 Mai 2011 - 8:51


Bahn ist noch nicht die Schlußfolgerung. Die Schlußfolgerungen rezeptieren das Jüdische aus dem bestimmten Weg.

Ohne Seelenkörper zu wirken ist noch nicht auf dem Wasser zu gehen. Auf dem sechsten Strahl zu wirken ist auch noch nicht auf dem Wasser zu gehen. Den sechsten Strahl als Chohan zu beherrschen ist auch noch nicht auf dem Wasser zu gehen. Auf dem Wasser zu gehen ist das bestimmte Buddhaselbst und Mehr. Nur der rechte und bestimmte Bruder des Buddha kann das Buddhaselbst sein.

Petrus ist der Name des Buddhaselbst. Petrus ist das Wasser des goldenen Drachen und Mehr. Versinken ist keine Schande und auch kein Schaden, man versinkt nicht im Treibsand sondern in der Kohäsion. Wahrnehmung kommt dem Odinselbst zu. Das Odinselbst ist allgemeines Integrationslicht und Mehr.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Selbstbetrachtungen (3.) : von Natur die Kraft

Beitrag  Der Erlkönig am Di 24 Mai 2011 - 9:30


Entweder hast du von Natur die Kraft, jedes dir begeg-
nende Geschick zu ertragen, oder es gebricht dir an
dieser natürlichen Kraft.

Der erste Impuls ist von Natur die Kraft und Mehr.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Alexa Kriele Forum: Den Geist spiegeln

Beitrag  Der Erlkönig am Di 24 Mai 2011 - 9:44


Da liegt das Missverständnis vor, Geist mit Verstand (oder Intel-
lekt) gleichzusetzen. Der Verstand kann zum Widersacher der
Seele werden, wenn er nämlich den Geist nur verzerrt spiegelt.

Die Begriffsbestimmung auf Kosten der Erscheinung ist Altgreichisch. Begriffsbestimmung für die liebende Hingabe ist indisch und Krischna. Begriffsbestimmung nach der liebenden Hingabe ist das Auge. Begriffsbestimmung und liebende Hingabe zugleich ist Güte und Seele. Der Verstand ist die Formalie für das Spiegeln des Geist. Der Geist als instinktiver Selbstspiegel heißt Odem. Der Geist ohne instinktiven Selbstspiegel heißt Licht. Licht mittels der Güte heißt Puruscha. Puruscha ohne Güte heißt Mulaprakriti. Der Verstand ist keine Kategorie. Der Intellekt reitet keine Kategorie. Der Intellekt selbst ist die Kategorie der Vernunft.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Eine Broschüre

Beitrag  Der Erlkönig am Di 24 Mai 2011 - 9:45


DiakonieBraunschweig zerstört mindestens eineBroschüre.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Aristoteles: wirksame Wege

Beitrag  Der Erlkönig am Di 24 Mai 2011 - 9:53


FürFamilien zerstört mindestens wirksameWege.

ArgentinischeAllee zerstört mindestens KeinEndlagerInBayern.

Preisspirale zerstört mindestens Bundeskartellamt.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Seneca

Beitrag  Die Tante am Di 12 Jul 2011 - 16:14

"Nicht darauf kommt es an, was man trägt,
sondern wie man es trägt." (by Seneca)



avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Die Tante am Mo 8 Aug 2011 - 7:47


Vergangen

Alles geht so schnell vorbei. Nur die Probleme wollen kein Ende nehmen? Wer kennt die Lösung?
Fragen Sie Frau Irene. Briefkastentanten. Frieden auf Rezept. Verschreibungspflichtig.
Die Menschheit ist in einem fanatischen Sinne idealistisch? Weltverbesserer auf die Stirn geschrieben.
Am Rad drehen. In Gleichnissen sprechen. Die mit den Elfen tanzt. Gnomenartige Geschöpfe.
Schemenhafte Gestalten. Leutseligkeit. Mit dem Finger auf der Landkarte reisen.



avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Fr 26 Aug 2011 - 20:19


Classicradio
Horizont zerstört mindestens Classicradio.
Classicradio ohne Horizont heißt Erleuchtung.

Classicradio ohne Erleuchtung heißt China.
Classicradio ohne China heißt Herrenhausen.

Classicradio ohne Herrenhausen heißt Händel.
Classicradio ohne Händel heißt Unwetter.

Classicradio ohne Unwetter heißt Ramarama.
Classicradio ohne Ramarama heißt Handlungsleitlinie.

Classicradio ohne Handlungsleitlinie heißt Kohlenhändler.
Classicradio ohne Kohlenhändler heißt Lebensaspekt.
Classicradio ohne Lebensaspekt heißt Zeushelm.
(by Monte Rosa)




avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am So 25 Sep 2011 - 15:40

Aristoteles: Reizklima
Das Reizklima ist nicht unbedingt besser oder immer anders.
Die Lebensquelle zieht den Berliner dem Reizklima vor.
(Verfasser bekannt)



avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Die Nebelkrähe

Beitrag  Die Tante am Fr 21 Okt 2011 - 11:34





Der Schluss-Satz ...

Die Nebelkrähe ist nicht der Puruschottama,
die Nebelkrähe ist die Implizität des Odin.

http://www.maerchen.net/antik/gita15.htm

king
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Zitat

Beitrag  Die Tante am Mi 1 Nov 2017 - 18:51

Der Mitbruder

Schikanen abzuarbeiten ist Pflicht. Schikanen sind keine Tradition und auch keine Konvention. Schikanen blockieren die Kenntnis, während Gegenstände die Kenntnis freistellen und bewahren. Der Mitbruder ist rechter Gegenstand und Mehr und es ist Selbsttechnisch falsch Schikane im Mitbruder zu sehen oder gar erscheinen zu lassen. Die Erscheinung ist dafür da um vom Mahachohan niedergeworfen zu werden.

Der Mitbruder ist das Selbst und der Andere gleichzeitig.





avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mediation: dem Verständnis näher zu bringen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten