Oxfordkant

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Oxfordkant

Beitrag  Der Erlkönig am Di 10 Mai 2011 - 8:18


Meister ohne Leben heißt Oxfordkant.
Oxfordkant zerstört mindestens life.


Zuletzt von Erlkönig am Mi 11 Mai 2011 - 7:02 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Begriffe: Epikur im Enneagramm

Beitrag  Der Erlkönig am Di 10 Mai 2011 - 8:23


Epikur ist im Enneagramm die negative Begriffsbestimmung mittels der Persönlichkeit an der Stelle der rechten Wissenschaft.

Wissenschaft ist Buddha Divino auf der anderen Seite der klingenden Freude. Enneagramm ist das Verhältnis von dem Okkulten zur Lust mittels der Mathematikkraft.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Seminar: Enneagramm - Der Epikuräer

Beitrag  Der Erlkönig am Di 10 Mai 2011 - 8:28


Der Epikuräer ist keine Galaxie. Dem Enneagramm kann man weder die Galaxie noch den Epikuräer nachweisen. Das Enneagramm opfert freudig seine Persönlichkeit. Das Enneagramm ist also Buddhi als Abstraktionskraftqualität unter der geistigen Triade.

Das Enneagramm ist zuerst kein Wissen und dann darum auch keine Wissenschaft. Das Enneagramm kann also einen Wissenschaft fressenden Aschram beherrbergen ohne dass man es dem bestimmten Enneagramm nachweisen könnte.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Mediation: der Rotstift der Zeuswissenschaft

Beitrag  Der Erlkönig am Di 10 Mai 2011 - 8:32


Der Rotstift gehört erst der Zeuswissenschaft und dann der Rhetorik. Der Gelbstift ist kein Gelbstich. Der Gelbstift kann immer aus der Topik in die Zeushingabe weiterschleichen und muß dabei auch gar nicht schlüpfrig sein.

Der Akzidenz ist das Bewußtsein des Knirps mittels der Zeuswissenschaft.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Maharadscha: der Schokoladengeschmakk der Zeuswissenschaft

Beitrag  Der Erlkönig am Di 10 Mai 2011 - 8:38


Die Zeuswissenschaft ist kein Nagellack und kein weißes Tanzgewand. Die Zeuswissenschaft ist immer zuerst Schokoladengeschmakk der von keiner Lindtschokolade eingeholt werden kann. Joghurtgeschmakk hat der Schokoloadengeschmakk der Zeuswissenschaft nie.

Im Wesentlichen hebt die Zeuswissenschaft die Konkulsion als Attribute über den Inhalt ohne dabei Odin zu wecken oder gar zu stören.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Akropolis: die Gerätschaft der Zeuswissenschaft

Beitrag  Der Erlkönig am Di 10 Mai 2011 - 8:41


Den Hund in der Werkstatt einzusperren ist noch nicht die Gerätschaft der Zeuswissenschaft. Die Rhetorik der Zeuswissenschaft ist immer ohne Gerätschaft besser als das Auge Schiwas. Die Topik der Zeuswissenschaft knippst ohne die Meditation das Kapital. Die Gerätschaft der Zeuswissenschaft ist die Autorität zum Auge Schiwas.

Der Fotoapparat und die Ente gehören zuerst nicht zur Gerätschaft der Zeuswissenschaft. Die Zeuswissenschaft hat Hauswirtschaftsgeräte anstatt von Bildungswerkzeugen und das ohne Gödel-Escher-Bach zu produzieren. Die Zeuswissenschaft hat alle Erscheinung ohne sie zu verflitzpieken oder gar anzublicken.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Rudra: die Solara der Zeuswissenschaft

Beitrag  Der Erlkönig am Di 10 Mai 2011 - 8:44


Solara rezeptiert die liebende Hingabe aus der Zeuswissenschaft und nicht aus Indien oder gar dem Krischnaaltar. Solara ist somit der Herrscher mittels des Hades in der Zeuswissenschaft, weil man in der Zeuswissenschaft die Wahl nicht anfassen kann.

Anastasia ist eine Lebenswesenheit mittels Buddhi und kein magisches Konstrukt. Rudolf Steiner als Theil des Knirps ist das magische Produkt.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Präzipitation: der kann nicht mehr

Beitrag  Der Erlkönig am Di 10 Mai 2011 - 12:31


Der kann nicht mehr ist keine Ergebenheit. Der will nicht mehr ist mehr Altgrieche denn alter Hexenmeister. Ergebenheit ist das Jesusgebet mit Autorität ohne Spaltungen und nicht die Erscheinung. Guter Wille geht in Indien mittels vollständiger Hierarchie in Ergebenheit auf. Guter Wille verzichtet mittels negativer Begriffsbestimmung auf die Heilkraft.

Die schöpferische Wirkung ist keine Ergebenheit und keine Heilkraft. Immanenz läßt der kann nicht mehr immer zur Ergebenheit durch.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Aurora: der kann nicht mehr und Gewalt

Beitrag  Der Erlkönig am Di 10 Mai 2011 - 13:07


Die Gewalt kann sich nichts vorstellen. Die Gewalt erstirbt für den Aschram im der kann nicht mehr. Der kann nicht mehr kann nicht mehr aufgeben.

Wer nicht mehr kann kann auch nicht mehr kopieren. Kopieren ist keine Gewalt und vor allem ist Kopieren kein Affekt. Kopieren kann keinen Nutznießer freistellen. Der kann nicht mehr fällt maximal unter das Verhältnis des Zufall. Die Natur muß denjenigen der nicht mehr kann um der Bestimmtheit und der Wissenschaft willen verabscheuen. Der Formenhasser will denjenigen der nicht mehr kann unbedingt nicht finden.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Swami: der kann nicht mehr und Kadettenschule

Beitrag  Der Erlkönig am Di 10 Mai 2011 - 13:15


Die Kadettenschule ist nicht die Person der Eigenthümlichkeit. Krischna ist die Person der Eigenthümlichkeit und Mehr. Die Eigenthümlichkeit der Person kann der kann nicht mehr immer knippsen.

Die Kadettenschule kann als Einziger vor dem bestimmten der kann nicht mehr im Altgriechen aufgehen. Der Altgrieche ist nie dann mal weg.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Attribute: Hierarchietraum und liebende Hingabe

Beitrag  Der Erlkönig am Di 10 Mai 2011 - 13:19


Der Hierarchietraum geht polar in der liebenden Hingabe auf. Die liebende Hingabe geht nicht im Verstant auf. Die liebende Hingabe geht in Krischna auf. Die liebende Hingabe kann mittels der Macht in Schiwa aufgehen und erkennt dann sich selbst als Regierung. Indien ist entweder Regierung oder Macht. Indien ist immer zuerst Absicht und dann Puruscha.

Zeus ist erst liebende Hingabe und dann Zukommen anstatt des Hierarchietraum und dann alles in Allem Vernunft.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Herr Müller: indische Absicht und Kantoxford

Beitrag  Der Erlkönig am Di 10 Mai 2011 - 16:03


Kantoxford ist mehr indische Absicht als der westliche Meister. Kantoxford rezeptiert die Gestalt von Schiva aus der indischen Absicht. Die indische Absicht ist das Verhältnis der Persönlichkeit mittels der Seele.


Ziel der Welt
Die Ästhetik rezeptiert den Tortengeschmakk aus dem Oxfordkant.

Konfuziusstrahl
Der Kollege aber nicht die Kollegin fällt unter die Poetik. Die Kollegin ist der Angriff um etwas unter die Ästhetik fallen zu lassen. Kollege und Kollegin sind keine Lust. Man muss es Kollege und Kollegin immer erlaubt halten sich mit einem und des Selbst in Beziehung zu setzen.

König Arthus Regent
Der Ausflugsdampfer rezeptiert Bolle aus dem Oxfordkant.

Ästhetik
Der Oxfordkant rezeptiert die Namensübereinstimmung aus dem Wahrzeichen.

Poesie
Der link kommt in kein Seminar. Nach dem Gelinktwerden will das Seminar nicht kommen. Auf dem Dorf gibt es nicht wirklich die schöpfersiche Wirkung. Das Wahrzeichen ist kein Schiffsboden und kein Ausflugsdampfer.

Eigenthümlichkeit
Die okkulte Lust rezeptiert die Buddhawissenschaft aus dem Oxfordkant.

Loccum
Der Oxfordkant rezeptiert Bremen aus den bestimmten liebevollen Blicken.

Ehrenamt
Das bestimmte Egalité rezeptiert den Oxfordkant aus Petershagen an der Weser.

Schwingungstugend
Liebevolle Blicke fallen unter die Erscheinung und nicht unter Egalité. Nur nach dem bestimmten Egalité kann man etwas bestimmtes Alltägliches wahrnehmen und pflegen. Der Franzose hat das Recht nach dem bestimmten Egalité. Der Engländer hat die Relation vor dem Egalitérecht. Der Deutsche hat die okkulte Lust mittels des Egalité. Der Asiate rezeptiert die englische Erscheinung im unbestimmten Egalité.

Seelenkraft
Die Attribute des Artefakt rezeptieren den Oxfordkant aus dem Morgen.

Haus Melchizedek
Die Brotmanufaktur rezeptiert das hamburger Horn aus dem Oxfordkant.

Raumgestalt
Das Toben ist mehr Fragen und Sprechen als eine Brotmanufaktur in Berlin. Die Brotmanufaktur ist kein Fragment und stellt so die Attribute des Artefakt zum Altgriechen frei. Der Altgrieche trägt nicht die Sonne auf dem Kopf Der Altgrieche trägt die Attribute auf dem Kopf. Das Toben schließt die Poetik aber nicht die Poesie aus.

Identitätsprotokoll
Der Oxfordkant rezeptiert die Erweckungsgruppe aus dem rechten Horn.

Ontologiker
Das unbestimmte Gefühl rezeptiert den Oxfordkant aus Radha.

Olymp
Die Erweckungsgruppe ist weder Reflexion von der Monade nach allgemeines unbestimmtes Gefühl. Die Erweckungsgruppe ist der indische Vorlauf vor der bestimmten okkulten Lust.

Aristotelesgeist
Der Inhalt rezeptiert die Kohäsion aus dem Oxfordkant.

Akzidensgeist
Der Inhalt rezeptiert das Fragezeichen aus der Bestimmtheit und nicht aus dem Frust.

Boddhisattva
Der Oxfordkant rezeptiert den bestimmten Lehrer aus dem Poppen.

Logik
Eine Form der Erscheinung rezeptiert den Oxfordkant aus Trimurti.

Mahakala
Der Oxfordkant rezeptiert Schiva aus dem Geschlechtsverkehr.

Hermetik
Mit Freundinnen kann man immer poppen. Es ergibt sich jedoch nicht die Gelegenheit dies erscheinen zu lassen, weil andere Dinge eben viel wichtiger sind. Sexualität geht zum Geschlechtsverkehr. Und den Umgang weiblich - männlich mittels des Selbst zu pflegen ist der Geschlechtsverkehr. Der Geschlechtsverkehr ist keine Erscheinung und auch kein Phänomen. Sex fällt unter das englische Drama und ist eine Form der Erscheinung. Weil man aus Pfusch seinen freien Willen auf bestimmte Weise abgewirtschaftet hat kann es zu bestimmtem Sex kommen.

Telos
Die Struktur der Hingabe rezeptiert den Oxfordkant aus dem Unogeneralsekretär.

Geometer
Die rytmusmelodie rezeptiert den Unopräsidenten aus dem Oxfordkant.

Verfassung
Die rytmusmelodie ist kein Logos. Platon arbeitet um der Wahl willen mit der rytmusmelodie. Der Logos ist die Form aber nicht die Struktur der Hingabe.

Hermes
Das Gesetz rezeptiert den Oxfordkant aus dem System.

Wissen
Das Kriterium rezeptiert den Oxfordkant aus dem Prinzip.

Simkarte
Der Hofnarr rezeptiert die preußische Akademie aus der europäischen Union.

Zentrierung
Das Gesetz ist das Gesetz ist das Gesetz.
Die sogenannte europäische Union weist darauf hin dass das Gesetz als Gesetz wirkt auch wenn man versucht ein anderes system anstatt des system des Gesetz einzuführen. Ein Gesetz kann nur eingeführt werden wenn es auch den Prinzipien und Kriterium des Gesetz an sich entspricht.

Deutscher Hof
Der Oxfordkant rezeptiert die Sitastraße aus dem Wissen.
Das Wissen rezeptiert die Erscheinungsramastraße aus dem Oxfordkant.

Akzident
Der Oxfordkant rezeptiert die Postkartenidyllesita aus dem Geheimnis.
Das Geheimnis rezeptiert den Oxfordkant aus dem bestimmten Ramaaschram.

Piätismus
Der Oxfordkant rezeptiert die Sitawaise aus Daath.
Daath rezeptiert den Oxfordkant aus dem Waiserama.

Indogermanisch
Der Oxfordkant rezeptiert die Vorstellungsrundensita aus den Fertigkeiten.
Die Fertigkeiten rezeptieren den Beziehungsjokerrama aus dem Oxfordkant.

Platonkammer
Der Oxfordkant rezeptiert die Hingabe aus dem Frauenzimmer von Rama.
Die Hingabe rezeptiert den Oxfordkant aus dem rechten Sitarahmguß.

Schamballa
Der Oxfordkant rezeptiert die bestimmte city aus dem Schweigen.
Das Schweigen rezeptiert die Pracht der Gedächniskirche aus dem Oxfordkant.

Vrajapani
Der Oxfordkant rezeptiert die Rolle Rückwärts aus dem Gehorsam.
Der Gehorsam rezeptiert die Tauendziehnstraße aus dem Oxfordkant.

Beherrscherin
Der Oxfordkant rezeptiert den Mitdenker aus Mut und Energie.
Mut und Energie rezeptiert den Oxfordkant aus dem Aspekt des KaDeWeAltar.

Zukommen
Der Oxfordkant rezeptiert den Sitalebenrahm aus der Hingabe an das große Werk.
Die Hingabe an das große Werk rezeptiert aus einem Guß aus dem Oxfordkant.

Avalon
Der Oxfordkant rezeptiert die Selbstlosigkeit aus der Arbeit.
Die Selbstlosigkeit rezeptiert die Hamburgkraft aus dem Oxfordkant.

Herr der Weisheit
Der Oxfordkant rezeptiert die Farbabstimmung aus der Wahrhaftigkeit.
Die Wahrhaftigkeit rezeptiert den Oxfordkant aus dem Postausgang.

Akriomatik
Der Oxfordkant rezeptiert die Geduld aus der Unabhängigkeit.
Die Unabhängigkeit rezeptiert das bestimmte Horn aus dem Oxfordkant.

Bismarck
Der Oxfordkant repetiert den Puruscha aus der Unterdrückung.
Die Unterdrückung rezeptiert den Oxfordkant aus der lila Bratwurst.

http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-67769.html
http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-65438.html
http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-67635.html
http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-67641.html
http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-67814.html
http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-67803.html

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Buddha: altes deutsches Sprichwort

Beitrag  Der Erlkönig am Mi 11 Mai 2011 - 7:06


Nicht was du bist ist´s,
was dich ehrt,
erst wie du´s bist,
gibt dir den Wert.

Der Verhältnis und die Zahl kommen nach der Beziehung. Vor der Beziehung kann man Dasein und Existenz noch nicht unterscheiden. Das Chaos ist nicht der Brandenburger sondern die Edda. Die Edda ist auf der Linie der Erleuchtung.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Weimar: Taten und Worte

Beitrag  Der Erlkönig am Mi 11 Mai 2011 - 7:46


Willkür bleibet ewig verhasst den Göttern und Menschen,
Wenn sie in Taten sich zeigt, auch nur in Worten sich kundgibt.

Worte sind erst Melodie und dann bestimmte Gesellschaft. Taten sind nie mit Worten verbunden. Die Mischung aus Worten und Taten heißt Karma. Der Deutsche hat das Wort und der Altgrieche hat die Melodie und der Inder hat den Gesang.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Die kritische Lage

Beitrag  Der Erlkönig am Mi 11 Mai 2011 - 7:46


Politrentner zerstört mindestens dieKritischeLage.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Ganzlichtwesen: Erscheinungsangriff

Beitrag  Der Erlkönig am Mi 11 Mai 2011 - 7:51


Das alte Testament ist der Erscheinungsangriff nach der Aktion. Das Testament an sich ist Erleuchtung nach der Handlung. Macht an sich ist Erleuchtung nach Platon.

Das Wort ist Empfangen nach dem bestimmten Zuhören.

Wille ist immer die Form von Atma. Der Aspekt an der Stelle der Form ist noch nicht Atma Vidya. Immerhin hat die Mischung von Aspekt und Atma Alltagsmagie. Manas Vidya ist Erbarmen mittels Macht.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Die neue Ordnung draufhaben

Beitrag  Der Erlkönig am Mi 11 Mai 2011 - 7:58


Erleuchtung zerstört mindestens dieNeueOrdnungDraufhaben.
Altar ohne dieNeueOrdnungDraufhaben heißt Verhältnis.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Die Müllabfuhr einplanen

Beitrag  Der Erlkönig am Mi 11 Mai 2011 - 8:03


DieMüllabfuhrEinplanen zerstört mindestens Struwelpeter.
DieMüllabfuhrEinplanen ohne SoOrangeIstNurBerlin heißt Erleuchtung.

FestesSchuhwerkAnziehen zerstört mindestens Erscheinungsangriff.
Deutschland ohne FestesSchuhwerkAnziehen heißt GöttlicherMeister.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Aristoteles: mit dieser Gleichstellung

Beitrag  Der Erlkönig am Mi 11 Mai 2011 - 8:04


Obrigkeitspolitiker zerstört mindestens mitDieserGleichstellung.

InDieKassen zerstört mindestens Konjunkturaufschwung.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Alexa Kriele Forum: die Zeitordnung

Beitrag  Der Erlkönig am Mi 11 Mai 2011 - 8:42


Du findest dort einen Ort der Ruhe, an dem hundert Jahre so
schnell vergehen wie ein Lidschlag, während in der Außenwelt
das Leben in immer größerer Geschwindigkeit und Dramatik
abläuft.

Die Wahrnehmung der Zeitordnung fällt unter Oxford und damit fällt das Kognizieren unter Cambridge. Kognizieren ist also das Knippsen des bestimmten work. work out bedeutet vom Kognizieren zur Zeitordnung zu gehen. Die Außenwelt ist die mechanistische mystische Vision des Seelenkörpers.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Selbstbetrachtungen (42.)#: Zielsetzung

Beitrag  Der Erlkönig am Mi 11 Mai 2011 - 8:48


Jeder Fehlende aber irrt, insofern er sein
Ziel verfehlt.

Zielsetzung ist etwas anderes als gerne Keks zu essen. Sachdienlichkeit bedeutet Keks essen um des Kekse essen zu machen. Sachdienlichkeit macht also liebende Hingabe und kein machen. Zielsetzung bewegt sich aus dem Gedanken der Wahl Richtung liebende Hingabe.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Die Tante am Di 28 Jun 2011 - 6:57

Okzident
Form der Persönlichkeit ist maximal Okzident.
Form ohne Okzident heißt Bewußtsein.

Das Enneagramm
Das Enneagramm zerstört mindestens Beruhigungspille.
Detail ohne Telefon heißt das Enneagramm.

ist von geradezu
Termin ohne ist von geradezu heißt Rhetor.
Geistige Triade zerstört mindestens ist von geradezu.

bezwingender Weisheit.
Weisheit. zerstört mindestens bezwingender.
Neue Kräfte ohne bezwingender heißt Regierung.
(by Monte Rosa)

Wink

avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Die Tante am Di 28 Jun 2011 - 21:24

indische Mondkreise
Hasenpaar zerstört mindestens indische Mondkreise.
Indische Mondkreise ohne Besserwisser heißt Angriffsakriomatik.

Schiwa und Krischna
Krischna zerstört mindestens Platzanweiser.
Frosch ohne Schiwa heißt Konfusion.
(by Monte Rosa)




avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Die Tante am Mi 29 Jun 2011 - 16:32

Gewalt
Objekt geführt zerstört mindestens Gewalt.
Gewalt ohne Objekt geführt heißt Frieden.

Gewalt ohne Frieden heißt Harpstedt.
Gewalt ohne Harpstedt heißt Anfassen.

Gewalt ohne Anfassen heißt Qualität.
Gewalt ohne Qualität heißt Führung.

Gewalt ohne Führung heißt Lachs.
Gewalt ohne Lachs heißt Parlament.

Gewalt ohne Parlament heißt Gefühlsregung.
Gewalt ohne Gefühlsregung heißt Kaff.
Gewalt ohne Kaff heißt Triade.
(by Monte Rosa)

clown

avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Dalai Lama

Beitrag  Die Tante am Mi 29 Jun 2011 - 16:52

"Negative Emotionen
halten unseren Geist so lange in Unfreiheit,
bis wir die Erleuchtung erlangt haben."



avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Die Tante am Mi 29 Jun 2011 - 17:03

Indien: das Symbol der Menschheit
Das Symbol der Menschheit ist immer ein guter Text.
Dem Symbol der Menschheit kommen weder Dinge noch Karte zu.
Die mystische Vision rezeptiert das Knippsen an dem Symbol der Menschheit.
(by Monte Rosa)



avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Zitat

Beitrag  Die Tante am Mo 30 Okt 2017 - 19:55

Schwingungstugend

"Liebevolle Blicke fallen unter die Erscheinung und nicht unter Egalité. Nur nach dem bestimmten Egalité kann man etwas bestimmtes Alltägliches wahrnehmen und pflegen. Der Franzose hat das Recht nach dem bestimmten Egalité. Der Engländer hat die Relation vor dem Egalitérecht. Der Deutsche hat die okkulte Lust mittels des Egalité. Der Asiate rezeptiert die englische Erscheinung im unbestimmten Egalité."

cyclops
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Zitat

Beitrag  Die Tante am Mo 30 Okt 2017 - 19:57

Hermetik

"Mit Freundinnen kann man immer poppen. Es ergibt sich jedoch nicht die Gelegenheit dies erscheinen zu lassen, weil andere Dinge eben viel wichtiger sind. Sexualität geht zum Geschlechtsverkehr. Und den Umgang weiblich - männlich mittels des Selbst zu pflegen ist der Geschlechtsverkehr. Der Geschlechtsverkehr ist keine Erscheinung und auch kein Phänomen. Sex fällt unter das englische Drama und ist eine Form der Erscheinung. Weil man aus Pfusch seinen freien Willen auf bestimmte Weise abgewirtschaftet hat kann es zu bestimmtem Sex kommen."

scratch
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Zitat

Beitrag  Die Tante am Mo 30 Okt 2017 - 19:59

altes Sprichwort

"Nicht was du bist ist´s,
was dich ehrt,
erst wie du´s bist,
gibt dir den Wert."

albino
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Zitat

Beitrag  Die Tante am Mo 30 Okt 2017 - 20:02

"Willkür bleibet ewig verhasst den Göttern und Menschen,
Wenn sie in Taten sich zeigt, auch nur in Worten sich kundgibt."
(by Goethe)


Kommentar: Worte sind erst Melodie und dann bestimmte Gesellschaft.
Taten sind nie mit Worten verbunden. Die Mischung aus Worten und Taten
heißt Karma. Der Deutsche hat das Wort, der Altgrieche hat die Melodie
und der Inder hat den Gesang.

Wink
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Oxfordkant

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten