Unterlage / Definitionsangriff

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Unterlage / Definitionsangriff

Beitrag  Der Erlkönig am Mi 4 Mai 2011 - 9:08


IndischerWein ist mindestens Unterlage/Definitionsangriff.
Definitionsangriff ohne Unterlage heißt YogaDerHingabe.


Zuletzt von Erlkönig am Do 5 Mai 2011 - 7:18 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Begriffe: Der Jünger und die schöpferische Wirkung

Beitrag  Der Erlkönig am Mi 4 Mai 2011 - 9:18


Die schöpferische Wirkung ist nur auf dem Kanal für den Jünger. Ohne Jüngerschaft hat man die voradministrierte Erscheinung. Der Herrscher über diesen Sachverhalt ist Durga.

Macht nie einer ist kein Grund um nicht eine Ausnahme zu machen. Dem Jünger und der schöpferischen Wirkung entgehen keine Ausnahmen.

Es kann von einem Moment auf den anderen umspringen und auch wieder zurückspringen.


Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Mediation: die augenblickliche Situation

Beitrag  Der Erlkönig am Mi 4 Mai 2011 - 9:27


Die augenblickliche Situation kann immer Geld machen. Mulaprakriti kann die augenblickliche Situation für den Buddha immer knippsen. Der Stellvertreterbuddha rezeptiert das Verhältnis aus Mulaprakriti.

Der Chef ist keine Fratze und auch keiner der Kreuz und Quer donnert.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Maharadscha: Geldbesitzern eine Fluchtmöglichkeit

Beitrag  Der Erlkönig am Mi 4 Mai 2011 - 9:30


Mit der Fluchtmöglichkeit kann der Geldbesitzer das Antike nicht mehr unter das Zaubern fallen lassen.

Das Anteilige kann das Laufen immer aus dem Geldbesitzer rezeptieren.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Buddha: Das indische Kleinkind .... (Medard Boss)

Beitrag  Der Erlkönig am Do 5 Mai 2011 - 7:16


Das indische Kleinkind ist der all-
mächtige Tyrann, die Mutter seine
gehorsame und ergebene Dienerin.
Das Erfahren einer solch duldsamen,
gewährenden, warmen und zuverlässi-
gen Nestatmosphäre in der frühen
Kleinkinderzeit erlaubte den indischen
Menschen ein weites Offenhalten und
Entfalten ihrer Gefühlssphäre und der
intuitiven Erfassungsmöglichkeiten.
Daher kommt wohl die erstaunliche
lebendige Spontanität und Unbefan-
genheit der jungen Wesen, auch das
erquickende, weitoffene Strahlen der
lachenden Kinderaugen. Die gefühls-
mäßige Offenheit der Inder lässt ein
emotionales Mitschwingen und ein
unmittelbares gegenseitiges Verstehen
zu, das selbst den Umgang mit indi-
schen Beamten und Militärs überra-
schend menschlich gestalten lässt.
Bis in die Hierarchie höchster
Staatsbeamter hinein sah ich Vorge-
setzte Rücksicht auf familiäre Verhält-
nisse ihrer Untergebenen nehmen, von
denen wir vermutlich behaupten wür-
den, sie gehörten nicht zur Sache.

Das indische Kleinkind ist eine Schöpfung des Yoga der Hingabe des Devawesen.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Weimar: ein Mensch gewesen

Beitrag  Der Erlkönig am Do 5 Mai 2011 - 7:33


Nicht so vieles Federlesen!
Laß mich immer nur herein:
Denn ich bin ein Mensch gewesen
Und das heißt ein Kämpfer sein.

Ein Mensch gewesen bedeutet Yoga der Hingabe an der Stelle des bestimmten stream.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Ganzlichtwesen: Brod und das Rindvieh

Beitrag  Der Erlkönig am Do 5 Mai 2011 - 7:41


Das Brod knippst das bestimmte Rindvieh für den zeremoniellen Platz: den pariser Platz. Der pariser Platz ist die Füllung des bestimmten Pfannkuchen und der Pfannkuchen ist keine heiße Luft sondern Brod.

Das tägliche Brot ist Bestimmtheit zum indischen Yoga der Hingabe unter dem Auge Schiwas.

Liebe ist die Gesellschaft des Yoga der Hingabe und Mehr.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Alexa Kriele Forum: Der Körper der Seele

Beitrag  Der Erlkönig am Do 5 Mai 2011 - 7:48


Kann man also sagen, der Körper sei sozusagen das "Gewand"
de Seele?
Ja, aber das ist nur als ein vorläufiges Bild zu verstehen: Die Seele
durchdringt den Körper ganz und gar bis in alle Zellen hinein.
Sie bildet mit ihm eine symbiotische Einheit und steht mit ihm in
einer Wechselbeziehung: Sie nutzt in als ihr Instrument, um mit
allen seinen Organen in der irdischen Welt tätig sein zu können.

Die Persönlichkeit hat eine Körperartigkeit nach der rechten Materie. Die Seele hat einen Körper unter Atma vor aller Substanz. Substanz ist die Welt des Altgriechen. Der Körper ist a priori und Erfahrung gleichzeitig beim Altgriechen. Die esoterische Psychologie ist a posteriori beim Altgriechen.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Selbstbetrachtungen (41.): die denkende Seele

Beitrag  Der Erlkönig am Do 5 Mai 2011 - 7:59


"Während meiner Krankheit", sagt Epikur, "unter-
hielt ich mich nicht über meine körperlichen Leiden,
noch sprach ich mit denen, welche mich besuchten,
je über derlei Dinge, vielmehr setzte ich meine frü-
heren naturgeschichtlichen Untersuchungen fort und
beschäftigte mich hauptsächlich mit der Frage, wie die
denkende Seele, trotz ihrer Teilnahme an sinnlichen
Empfindungen, unerschütterlich bleiben und das ihr ei-
gentümliche Gut bewahren könne?

Begierde ist keine sinnliche Empfindung. Begierde fällt unter den stream. Der stream materialisiert Gleichmut an der Stelle und anstatt von Affekt. Sinnliche Empfindung bindet die Gewalt in die Ursache ein.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Sammelsurium

Beitrag  Der Erlkönig am Do 5 Mai 2011 - 8:04


DerOkkultist ohne Sammelsurium heißt Wüterich.
YogaDerHingabe zerstört mindestens Sammelsurium.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Eine würdevolle Haltung

Beitrag  Der Erlkönig am Do 5 Mai 2011 - 8:07


Vorstandsreise zerstört mindestens eineWürdevolleHaltung.
EineWürdevolleHaltung zerstört mindestens Hollandmilitär.

Maitreyaprojekt ist mindestens derWilleIstDa.
DerWilleIstDa ohne Arbeit heißt Bundesweit.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

In der gleichen Zeit

Beitrag  Der Erlkönig am Do 5 Mai 2011 - 8:42


Deutschland zerstört mindestens inDerGleichenZeit.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Aristoteles: Die zweitniedrigsten Werte

Beitrag  Der Erlkönig am Do 5 Mai 2011 - 8:45


YogaDerHingabe zerstört mindestens dieZeitniedrigstenWerte.

OberstePriorität zerstört mindestens Straftaten.

Akriomatikkraft zerstört mindestens Flüchtlingspolitik.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Rudra: Wobei sich die Frage stellt

Beitrag  Der Erlkönig am Do 5 Mai 2011 - 12:10


Wobei sich die Frage stellt fällt unter die Analytik und nicht unter die Sprachphilosophie. Die Analytik ist die andere Seite von Krischna im Altgriechen. Aristoteles ist König von Indien im Sinne der Substanz der Analytik. Krischna fällt in die Sprachphilosophie oder in die Spiritualität.

Aristoteles kann auch mittels des Enneagramm König von Indien sein was sogar weniger Anspruchsvoll ist als mittels der Substanz der Analytik König von Indien zu sein. Tatsächlich ist das Enneagramm das Mulaprakriti des indischen Menschen.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Seminar: die Frage ausklammere, ob

Beitrag  Der Erlkönig am Do 5 Mai 2011 - 12:16


Die Frage ausklammere, ob kann nichts umkippen und somit auch nicht töten. Töten ist unter der Gewalt zu verstehen. Töten ist das Überfließen der Energie der Gewalt auf die Natur.

Die Natur ist keine Frage und die Gewalt ist auch keine Frage. Die Antwort fällt unter die Natur und die Gewalt fällt unter den Dialog der Zahl. Die Frage will kein Affekt sein und die vernünftige Begierde mittels des Zufall ist nicht nur allereleganteste Höflichkeit sondern auch die Hochkultur. Die billige Frage geht von der Gewohnheit durch den Zufall hindurch. Überlegung geht durch den Zufall im Sprechen auf. Das Selbst des Zufall ist die Rede.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Akropolis: Arbeitszeit als Standard

Beitrag  Der Erlkönig am Do 5 Mai 2011 - 12:20


Die Antwort bewegt die Kontradiktion zu Arbeitszeit als Standard. Geld ist im Deutschen mehr Zeit denn Organisation. Geld ist das wesentliche Mittel Zeit zu beherrschen.

Das Gedächnis hat keinen Inhalt. Auch ist das Gedächnis ohne die Relation von Arbeitszeit als Standard. Das Gedächnis ist die Form des Gewissens als Phänomen im Bewußtsein erkannt. Das Bewußtsein ist nicht das Gemüt und das Bewußtsein ist nicht der Intellekt. Das Bewußtsein ist auf dem Verstand aber nicht in dem Verstand.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Präzipitation: ein so wichtiger Punkt

Beitrag  Der Erlkönig am Do 5 Mai 2011 - 12:49


Ein so wichtiger Punkt ist keine Vorbezahlung und kein Ding und kein Dasein. Ein so wichtiger Punkt fällt unter die Rhetorik des Aristoteles.

Der Punkt hat keine Wichtigkeit und ist somit kein Produkt. Das Produkt wird an seiner Wichtigkeit und nicht an seiner Bedeutung gemessen. Die Wichtigkeit knippst im rechten Drama die Affekte für die Bedeutung. Die Wichtigkeit ist die Triangulation der Bedeutung als Theil der Semantik.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Aurora: die Anwendung der empfangenen Erkenntnisse in werktätige Liebe

Beitrag  Der Erlkönig am Do 5 Mai 2011 - 12:54


Werktätige Liebe knippst die Affekte für die intelligente Liebe. Werktätige Liebe ist an der Stelle des Akzidens der intelligenten Liebe. Werktätige Liebe will Karma erleiden während intelligente Liebe Karma regieren kann.

Nach der Transformation der empfangenen Erkenntnis folgt energy und nicht der stream.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Swami: Akzidenz und egozentrisches um sich selbst kreisen

Beitrag  Der Erlkönig am Do 5 Mai 2011 - 12:59


Der Akzidenz hat kein Selbst. Der Akzidenz ist das allgemeine Bewußtsein des Knirps im Umschlag des Einzeldings versteckt.

Die Relation im Drama ist eine unbedingte Selbstverpflichtung. Der Engländer hat die bestimmte unbedingte Selbstverpflichtung anstatt des Gefressenen. Das Gefressene ist durch die Bedingtheit im Deutschen eingebunden.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Attribute: Zeile und Passend

Beitrag  Der Erlkönig am Do 5 Mai 2011 - 13:03


Passend ist nie die Pappe. Die Pappe ist nie gefressen und Zeilen könnten immer Gefressen werden, wenn man es denn könnte.

Das Selbst des Engländers gehört zu Persönlichkeit des allgemeinen und rechten aber noch unbestimmten Drama und nicht zum Selbst. Das Selbst des Inders gehört entweder zum Buddha oder zum Devawesen. Das Selbst des Altgriechen gehört zum Raben oder zum Zufall des Dialog.

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Herr Müller: Röntgenkontrastmittel und Unterlage / Definitionsangriff

Beitrag  Der Erlkönig am Do 5 Mai 2011 - 15:45


Ohne Definitionsangriff keine Unterlage. Ohne Unterlage kein Röntgenkontrastmittel. Das Röntgenkontrastmittel ist nicht die Dialektik der empfangenden Erkenntnisse. Das Röntgenkontrastmittel fällt unter die bestimmte werktätige Liebe.


Ziel der Welt
Unter den Gegenstand fallen rezeptiert den Überlegungslogos aus der Unterlage.

Konfuziusstrahl
Die sinnvolle Zeit rezepteirt den Definitionsangriff aus dem grünen Meinerverlag.

König Arthus Regent
Sofort Verträge rezeptiert die Logosgewalt aus der Unterlage.

Ästhetik
Der Dialektiker läßt alles ist wichtig, außer unter den Gegenstand fallen. Der Produkt ist nicht wichtig und wird doch mittels sinnvoller Zeit gepflegt. Das Wichtige hat keine Erscheinung und keine tüddelige Beigabe mehr. Wenn das Wichtige das Wichtige IST, dann zünden überall sofort Verträge. Die Verkäuferin nett anzuschauen und dabei Sozialverhalten wahrzunehmen zündet schon Verträge.

Poesie
Avidya rezeptiert den Definitionsangriff aus dem wirtschaftlichen Totalitarismus.

Eigenthümlichkeit
Vom geistigen Weg der Erkenntnis rezeptiert den Naturlogos aus der Unterlage.

Loccum
Mit geistigen Themen kann man sich nur vom Urvertrauen und damit von einem Willen zur Tugend auseinandersetzen. Avidya macht die Möglichkeiten vom geistigen Weg der Erkenntnis im Format transparent. Wenn man den Grund von Avidya ohne Anfassen und Angriff ergründet hat, dann kennt man das Format und die Ausmaße des Jüngerprinzip.

Ehrenamt
Die Gnome rezeptiert den rechten Umgang aus dem bestimmten Definitionsangriff.

Schwingungstugend
Das Verhältnis des Simhadevasaal rezeptiert die Unterlage aus der Besatzerbrause.

Seelenkraft
Von Rechtfertigung gibt es nicht. Es gibt das Enthymem. Aus Rechtfertigung gibt es nicht. Es gibt die Gnome. In der Rechtfertigung gibt es nicht. Es gibt die Weisheitslehre des Verhältnis des Simhadevasaal.

Haus Melchizedek
Die heiße Karte rezeptiert den Definitionsangriff aus jede konstruktive Kritik.

Raumgestalt
Tatsächliche Arbeit rezeptiert die Unterlage aus guten Tag mit wem spreche ich denn bitte.

Identitätsprotokoll
Beim Jünger ist der Meister der Herr und die bestimmte gesellschaftliche Funktion und Substanz der Engel und der bestimmte Mensch ist der Mechanismus. Der Jünger lernt also als eine tatsächliche Arbeit zu leben und zu wirken. Der Jünger muß für jede konstruktive Kritik dankbar sein weil ihm keine anderen Angriffe zur Verfügung stehen.

Ontologiker
Die a posteriori Ordnung rezeptiert den Definitionsangriff aus der Logosüberlegung.

Olymp
Der Topos ist a posteriori vor dem PC. Die Ordnung des PC ist immer a priori nach dem bestimmten PC.

Aristotelesgeist
Bei Krischna rezeptiert Macht über Verhältnisse aus der Unterlage.

Akzidensgeist
Das Enthymem des Aristoteles rezeptiert die Affekte nach dem Logos aus dem Definitionsangriff.

Boddhisattva
Die Ebene der geistigen Triade rezeptiert den Schnakkenlogos aus der Unterlage.

Logik
Der Westen hat Hass als Verblendung und der Osten hat Gier als Verblendung. Isoliertes Gieren ist die normale Gier des Ostens. Auf der Ebene der geistigen Triade gibt es keine Gier. Das Enthymem des Aristoteles ist die billige und äußer anmutig effektive Lösung für die Gier des Ostens. Der Orient ist etwas allgemein menschliches und nicht etwas Spezielles von Krischna. Alles außer des Thema der Keuschheit kann man bei Krischna als Universal anfassen.

Mahakala
Neuenburg rezeptiert das Gesamtpaket des Logos aus dem Definitionsangriff.

Hermetik
Die Unterlage rezeptiert die Begierdenweisheit aus der französischen Schweiz.

Telos
Die Stellvertretung Preußens rezeptiert die Gewohnheit des Logos aus dem Definitionsangriff.

Geometer
Der Schweizer oder Berliner sind nie eine Übersichtsseite. Der Neuenburger ist eine Übersichtsseite. Die französische Schweiz ist nach der praktischen Vernunft preußisch und Bern ist mittels Berlin preußisch. Bern ist die Hauptstadt der Stellvertretung Preußens und Neuenburg ist die Schnittmenge von Bern und französischsprachiger praktischer Vernunft.

Verfassung
Die Rhetorik des Logos rezeptiert die Unterlage aus der bestimmten Depression.

Hermes
Der Definitionsangriff rezeptiert die Bürotagbestimmtheit aus dem Süßwassermatrosen.

Wissen
Nur der Süßwassermatrose kann abgelöst werden. Der Seemann fällt formal unter die Rhetorik und nicht unter Sita. Gerade die Frau des Westens zieht die Rhetorik Sita immer vor. Die Rhetorik ist Logos und nicht persönliches Leben. Der Ritter hat die Entscheidung von Logos oder persönliches Leben (Sita) noch vor sich.

Simkarte
Die bestimmte Erscheinung rezeptiert die Hierarchie aus der Unterlage.

Zentrierung
Der Altgrieche greift bei der bestimmten Erscheinung und transformiert diese Erscheinung in Wissen.

Deutscher Hof
Die Unterlage rezeptiert die Gewohnheit aus dem Wissen.
Das Wissen rezeptiert die Natur aus der Unterlage.

Akzident
Der Definitionsangriff rezeptiert die Kontemplation aus dem Geheimnis.
Das Geheimnis rezeptiert den Definitionsangriff aus der unbestimmten Gewalt.

Piätismus
Die Unterlage rezeptiert die Gesellschaft aus Daath.
Daath rezeptiert die Unterlage aus dem Recht.

Indogermanisch
Der Definitionsangriff rezeptiert das Auge Schiwas aus den Fertigkeiten.
Die Fertigkeiten rezeptieren die bestimmte Krischnaseite aus dem Definitionsangriff.

Platonkammer
Die Unterlage rezeptiert die Verstehenskraft aus der Hingabe.
Die Hingabe rezeptiert das Enneagramm aus der Unterlage.

Schamballa
Der Definitionsangriff rezeptiert die Erneuerungsrunde aus dem Schweigen.
Das Schweigen rezeptiert die Kohäsionsunterschrift aus dem Definitionsangriff.

Vrajapani
Die Unterlage rezeptiert die Gesellschaft aus dem Gehorsam.
Der Gehorsam rezeptiert die Unterlage aus dem bestimmten Stummelschwänzchen.

Beherrscherin
Der Definitionsangriff rezeptiert Mut und Energie aus der Zeitbeilage.
Mut und Energie rezeptiert die Bestimmtheit aus dem Definitionsangriff.

Zukommen
Die Unterlage rezeptiert die Dramagegenwart aus der Hingabe an das große Werk.
Die Hingabe an das große Werk rezeptiert die Unterlage aus dem Gewaltstoff.

Avalon
Der Definitinonsangriff rezeptier den Boddhisattva aus der Selbstlosigkeit.
Die Selbstlosigkeit rezeptiert den Chohanbegriff aus dem Definitionsangriff.

Herr der Weisheit
Die Unterlage rezeptiert die empfangende Erkenntnis aus der Wahrhaftigkeit.
Die Wahrhaftigkeit rezeptiert die intelligente Liebe aus der Unterlage.

Akriomatik
Der Definitionsangriff rezeptiert die Widerhallrelationa aus der Unabhängigkeit.
Die Unabhängigkeit rezeptiert den Definitionsangriff aus dem Jehovaräuspern.

Bismarck
Die Unterlage rezeptiert die Wahrnehmungsgenauigkeit aus der Unterdrückung.
Die Unterdrückung rezeptiert die Unterlage aus der Distinktion.

http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-67631.html
http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-67595.html
http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-67617.html
http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-67639.html
http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-67645.html

Der Erlkönig

Anzahl der Beiträge : 2336
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Der Harz und Berlin

Beitrag  Die Tante am Sa 18 Jun 2011 - 2:00


Sie war auf`s Sofa geplumpst, nix ging mehr.
Das sei kein Wunder, es läuft ja sehr viel durch den Harz hindurch.
Das Schicksalsgebirge, wir hatten das schon mal: der Harz geht durch Berlin.
China kopiert sich ein Dorf aus Österreich und Berlin hat den Harz gleich mehrfach kopiert.

http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-69236.html

Jeder Stadtteil hat einen Harz, außer Reinickendorf, da wird nämlich Hartz 4 bearbeitet.
Zehlendorf, Schöneberg und noch ein Stadtteil haben den Harz im 1. Aspekt.
Die anderen haben ihn im 2. Aspekt. Im 3. Aspekt ginge nicht,
dann hätten immer 3 Stadtteile zusammen einen Harz.

Der Harz ist der Liebe/Weisheit Aspekt von Berlin.
Und was ist der Liebe/Weisheit Aspekt von Sladdi?
Das ist Herrschaft/Wahl, erst Herrschaft, dann Wahl.
Wenn man von der Wahl in die Herrschaft ginge,
würde man das gar nicht aushalten. Das weiß man,
wenn man mal den klassischen Platon "getroffen" hat.
Der geht immer von der Wahl in die Herrschaft
und scheitert immer. Uff !





Zuletzt von Die Tante am Sa 18 Jun 2011 - 21:47 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Genervt sein?

Beitrag  Die Tante am Sa 18 Jun 2011 - 13:07




Genervt sein?
Das was stört abarbeiten.

Samstag konnte im Büro geschrieben werden.
Später legten wir dann los am Telefon: DAS war ja mal ein Samstagmorgen!
Der Ausruf wurde zwar bestätigt, aber mehr in Hinblick auf Widrigkeiten im Büro.

Es geht um Selbstverwirklichung.
Dinge, die stören abarbeiten. Stichwort Äther:
wenn ich die Dinge ausblende, wäre das Verleugnung.
Dann könnte man keinen Grundsatz reflektieren, dann gäbe es keinen Schift.
Das muss willentlich geschehen.

Genervt sein bedeutet, die vier edlen Wahrheiten nicht zu berücksichtigen.
Die Erscheinungswelt hat mit Existenz nichts gemeinsam, mit dem Dasein auch nicht.

Intension haben, das ist die Mentalkörperbewegung.
Eine Intension zu haben sei aktiv und bedeute loszulassen.





Zuletzt von Die Tante am So 19 Jun 2011 - 9:48 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Sa 18 Jun 2011 - 15:50


Indien: Raabenschwarz
Nur das Epistem nimmt das Rabenschwarz zur Kenntnis.
Die Eule der Reinheit versteckt sich im Raabenschwarz.
Raabenschwarz ist weder Nase noch Schwanzfeder.
(by Monte Rosa)


avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Sa 18 Jun 2011 - 16:50


Indien: fette Beute

Das Relativa ist noch nicht die fette Beute.
Die fette Beute gleitet nie in den mind ab.
Das Devawesen rezeptiert das feeling aus der fetten Beute.
(by Monte Rosa)

avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Die Tante am Sa 18 Jun 2011 - 17:31


"Alles Schöne
hat seinen Moment
und stirbt dann."
(by Luis Cernuda)



avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Goethe

Beitrag  Die Tante am Mo 30 Okt 2017 - 6:14

"Nicht so vieles Federlesen!
Laß mich immer nur herein:
Denn ich bin ein Mensch gewesen
Und das heißt ein Kämpfer sein."
(by Goethe)



avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wassergeflüster

Beitrag  Die Tante am Mo 30 Okt 2017 - 6:35


Wassergeflüster

Das Plätschern der Bäche. Die Sprache der Wellen. Das Flussgemurmel. An die Kaimauer
klatschen. Das Rauschen der Bugwelle. Das Klickern der ankernden Segelboote. Das Tuckern
der Motoren. Das Tuten der Dampfer. Der Klang der Schiffsglocke. Über Bord gesprungen?
Hechtsprünge und Freudensprünge. Das Lachen der Delphine.
Reisen mit Delphinbegleitung.





Hier und Jetzt
http://www.blogigo.de/Annabel


avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Unterlage / Definitionsangriff

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten