Erkenntnisse

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 9 Dez 2017 - 11:12

noch mehr Magie ...

in Hamburg schien die Sonne am strahlend blauen Himmel. In Berlin waren Wolken, es sah nach Regen aus und der Sturm war noch nicht durch. Hamburg liegt ja auch näher am Wasser, da gibt es nicht so viele Wolken. Dafür ist Berlin näher am Wasser gebaut, die können die Heulsuse von Arjuna besser wegstecken. Wir sind bei der Magie weitergekommen. Die Magie arbeitet auch Symbole ab und zwar ganz spezielle.

Beispiel: Der Eingeweihte dritten Grades wird ja vom Herrn der Welt eingeweiht. Der Eingeweihte vierten Grades auch, er wird durch Symbole geschützt, denn der Herr der Welt ist so gleißend hell, dass man da noch nicht hinschauen könnte. Erst der Eingeweihte fünften Grades kann das. Die Symbole, die er weggeschmissen hat, nachdem er die fünfte Einweihung genommen hat, genau die werden von der Magie abgearbeitet. Dem Eingeweihten dritten Grades werden nachträglich Symbole untergeschoben.

Wenn Platon von Seele spricht, ist da keine Magie mehr. Sich in Jesod verlaufen und Binah haben wollen? Das ist Magie. Empfehlung: rausgehen und sich klar machen, dass ich das Jesod von Binah will, das ist das Fundament. Der Magier greift das Fundament an. Phänomene, Magier (kein Mensch), wenn aus Aufgespanntem was erscheint. Magie ist das zeitweilige Scheitern an der Tugend des Schweigens und stattdessen zu Habgier blicken.

alien
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 9 Dez 2017 - 11:13

Klappe die Dritte

Die Magie ist dafür da, dass die Aufkleber schöner werden. Elemente aufrufen über Bilder, Gemälde. Stichwort: Sinnenlust bei Krischna. Mit Magie nicht groß was bewegen, sondern sinnvoll was bewegen, was harmloses. Magie bedeutet: vor mir selber im guten Willen. Der Onkel hat das Magiebuch jetzt abgearbeitet. Das ist eine Sammlung, von einem Frater aufgeschrieben, die Adepten, die das gesammelt haben, hatten wiederum Adepten über sich, die nicht in Erscheinung traten, sie blieben in der Esoterik oder so. Kräusel. Die Hohe Schule der Magie wurde von Frater V.-D. geschrieben.

scratch
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 9 Dez 2017 - 11:15

Die Schule der hohen Magie

Verschlafen? Aufstehen, weil es rechte Beziehung ist. Tibetischer Buddhismus: Kraft gleich Motivation. Sie weiß nicht, was es bedeutet, sie handelt ja und das ist ja oben und die Erscheinung ist unten, beim 7. Strahl. Beim 3. Strahl ist es andersrum: Erscheinung oben und nach unten hin geöffnet, kann Begierde zur Folge haben, das Nachsinnen über die Begierde. Weitere Folgen sind Zorn, Verlust der Denkkraft und Wunschdenken. Aber ein anderes Wunschdenken, als das von Blavatsky gemeinte.

Aristoteles und der 7. Strahl, Erscheinungen zufällig, wenn man oben die Begierde administriert, Geist mit Erscheinung identifizieren, der menschliche Geist ist der Urteilskraft sehr nahe. Magie Haltung: Nutzen aus mystischer Vision ziehen, der Onkel hatte ein Buch vor sich liegen, das Buch sei Esoterik, mit einem wunderbaren Titel, Deskription auf einem Spaziergang gesammelt. "Die Schule der hohen Magie". Stichwort: Oberstube - nicht polarisiert, freistehend, dem Autor ist magisch alltägliches begegnet, er hat es abgearbeitet und geschrieben. Erst noch in der Region und schnell kollektiv. Willkommen im Klub (sagt der Autor). Es gibt einen Schift und man wird Frosch im Kollektiv. Und man tritt in einen Klub ein (in England), nicht in die Klubs in Hamburg (die Selbstgefälligkeits-Klubs). Der Autor hat keine Ahnung, was er geschrieben hat.

Er schreibt wunderbar zentriert. Die Beschaffenheit des Textes passt zum Titel. Deutsch wäre, ich lerne ein Buch auswendig wegen des schönen Titels. Weiche Beschaffenheit der Texte? (womit wir wieder bei unserem Ausspruch wären, fresst Scheiße, Millionen Fliegen können nicht irren). Deskription - ist mit den Römern verbunden. Benji sagt ja, die heutigen Engländer sind inkarnierte Römer. Der Autor hat beschrieben, was er vorfindet. Selbstverwirklichung, bedeutet: nur beschrieben, sich selbst nicht miteinbezogen. Er hat sich nicht binden lassen. Die Kunst das nächste Sujet abzuarbeiten, wann kommt der Schift? Die Beschaffenheit als Ganzes wahrnehmen.

Stichwort: Denkgeschwindigkeit. Schneller denken? Die Geschwindigkeit und Schift mithalten. Das Buch ist kein 'Werk'. Die Engländer machen das öfter auf einsamen Spaziergängen, um es dann aufzuschreiben. Sie wollen gar nicht, dass es gefunden wird. In Deutschland ist es anders. Nicht Freiheit im Geist und niemand findet es, zumindest dass es unwahrscheinlich wäre, dass es jemand findet. In Deutschland ist es ein 'Werk', weil es ein gemeinsames Denken ist.

study


avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 9 Dez 2017 - 18:05


Fisch im Staat

Der Staatssekretär hat das Schreiben durch ihn schreiben lassen. Er ist geangelt worden. Anerkennen, dass man an der Angel ist. Er hat es richtig gemacht. Er musste das abturnen. Gegenseitiges Abhängigkeitsverhältnis. Man kann immer gewahr sein, dass es ein Drama wird. Bereit sein, alles zu machen. Entweder war`s das oder auch nicht. Es kann auch Karma sein = der Finger Gottes zeigt dahin, wo noch Schmutz wegzuräumen ist. Der Finger ist solange da, bis der Schmutz weggeräumt ist.

Da ist so ein Graubereich, die Deutschen machen das vorsätzlich, dass die anderen dumm aussehen. Plötzlich ein Geistesblitz = das will ich nicht, ich mach das anders. Bis man in einigen Jahren wieder dahin zurückkehrt, um die Knoten aufzulösen, etwas verschmitzt die "Knötileinchen" genannt. Die Angelspiele gibt es  Deutschlandweit, Europaweit, Weltweit. Wenn man einen Angler sieht, dann ist das der Flitz im Kopf eines Staatssekretärs. Bei den Franzosen heißt das: der Staatssekretär träumt wieder vom Angeln. Die Menschen werden also vom Staat als Mittel benutzt. Wir erinnern an Kant, die Menschen nicht nur als Mittel, sondern zugleich immer als Zweck anzusehen.

Der Bürger dient als Fisch im Staat, damit ihn einer aus dem Staat, aus den Institutionen etc. angeln kann. Genießen Sie den Köder. Es gibt die verschiedenen Klassen = die sofort beißen, die nur am Köder schnuppern, die in den bloßen Angelhaken beißen, die beißen ohne geangelt zu werden etc. Man gibt es sich auch selber, denn man ist auch auf der anderen Seite. Am Samstag haben wir dann ja Gelegenheit, alles zum Thema Angeln und Köderhaken abzuarbeiten. Sept. 2009




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am So 10 Dez 2017 - 17:15


Der Kapitalismus beschleunigt alles, es geht alles sehr schnell.
Was sonst 4 Inkarnationen dauerte, geht jetzt in 2 Wochen und
alle müssen ihre Grundverblendungen aufgeben.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Einheit

Beitrag  Lhatara am So 10 Dez 2017 - 20:35

Buddha schreibt auch, dass Einheit bedeutet,
in einem (Ruder-)boot auf einem See der Glückseligkeit zu balancieren.
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Kanzlerschwur und Mehr

Beitrag  Lhatara am Di 12 Dez 2017 - 1:19

Jan. 2013

Der Onkel hat heute mehrfach Berlin gelobt. Das Selbstbewusstsein von Berlin ist am Boden. Niemand kann so gut Schule wie Berlin. Djwal Khul wurde erwähnt in Verbindung mit Meditation. Gedächtnisschulung als eine Art Meditation. Stichwort Kanzlerschwur: ist die Übereinstimmung von außen und innen, auf beiden Seiten notwendig, Schaden vom Volk abzuwenden, ist mit dem Namen verbunden. Und das Sein ist der Silvesterknaller. Alle Silvesterknaller weltweit sind nur Kanzlerschwur. Dass der Mensch als Mensch aufwacht, ist mit dem deutschen Willen verbunden.

Liebe/Weisheit linke Hand ist Sladdi. Liebe/Weisheit rechte Hand ist der Onkel. Praktische Vernunft gleich god (was der Engländer 'god' nennt). Alle drei Kritiken von Kant als ein Klumpen. Djwal Khul ist im Urteilsvermögen von Odin gelandet. Man glaubt an Dinge, aber irgendwann stimmt es nicht mehr, die Illusion löst sich auf. "Ohne Illusion" wird auch Bewusstsein genannt, ist es aber nicht. Aus dem Klumpen "Buddhawunsch" was wegbacken. Urteilsvermögen bedeutet, gar nicht erst auf die Dinge reinzufallen.

study


avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

In der Null versteckt

Beitrag  Lhatara am Di 12 Dez 2017 - 1:30

Notizen ...

die philosophische Begründung von 11:11
die erste elf ist mit Invokation und Evokation verbunden und
die zweite elf ist die elf auf der blauen Plastiktüte der Knesebeck-Buchhandlung aus Berlin.
Das 11:11 ist noch gar nicht richtig da, Solara versteckt das in der Null. Dez. 2012

alien
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Statisten und Mehr

Beitrag  Lhatara am Di 12 Dez 2017 - 1:44

Notizen vom 30. Dez. 2012

Erkenntnisse (nur der Kanal von Karma). Ursache und Wirkung (Karma).
Der 21. 12. 12 bedeutet: 'meine' Welt geht unter, nicht DIE Welt geht unter.
In jedem Menschen bekommt der Begriff der Welt mehr Wirkung/Geltung.
Die Einstein Formel E=mc2 bekommt eine andere Bedeutung nach dem 21. 12. 2012.

Genießen kann man nur die Tugend von Platon, er plant viele Filme,
Statisten werden gesucht, für Bösewichte etc. - Tugend ist die Gegenleistung dafür.

Mit dieser Statistenrolle hat man einen Vertrag unterschrieben. Es kommen alle zum Onkel,
als Statisten für die Nikomachische Ethik. Wo kommen die denn alle her?
Vielleicht hat man einen Vertrag unterschrieben und muss das machen.

What a Face
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mi 13 Dez 2017 - 20:08

Neujahr 2017

Dieses Jahr sind wir nicht süchtig nach unseren Lieblingstätigkeiten,
sondern dieses Jahr sind wir süchtig nach Tugend. Das hat uns eben
die Dezemberkatze zugeflüstert.

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Do 14 Dez 2017 - 10:20



Flugsaurier gibt es nicht, sind alles Raben,
die ihre großen Flügelspannweiten tarnen wollen.

Ahoi !!!

sunny
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Pippi Langstrumpf

Beitrag  Lhatara am Do 14 Dez 2017 - 23:46

Das was ich tun muss, gerne tun.
Aussprechen, wie man es fühlt ... Pippi Langstrumpf hat Recht.

geek
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Fr 15 Dez 2017 - 9:49

Sept. 2016

Grenzen setzen macht man nicht objektiv, sondern durch achtsam sein.
Kabbala das heißt Empfangen. Wünsche haben da nix verloren, die verzerren
das Ganze nur. Beispiel Buch lesen, das ist technisch bei jedem dasselbe, aber
die Leute wünschen sich was beim Lesen. Auch beim Autofahren.

Felix ist nicht so innovativ veranlagt, sondern hat Freude an dem Bekannten.
Platon arbeitet mit dem Unbekannten. Felix ist dabei ein guter Stabilisator
und baut das Unbekannte in das Bekannte mit ein. König Artus und Maitreya
gucken zu, was das "gefährliche" Zweiergespann alles macht und freuen sich.
Felix hat keine Zeit, sowas gleich mitzukriegen, kann 10 Jahre dauern.





avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am So 17 Dez 2017 - 19:26

Begreifen-Erfassen-Verstehen

Erfassen ist das allgemeine Attribut des Einhorn.
Verstehen und Begreifen sind vom Erfassen formal abhängig,
weil das Einhorn ein Lebewesen ist und Lebewesen keinen derartigen Kleinkram haben.
Lebewesen haben auch keine Organe. Das Organ ist Fluch und Sprachregelung
der Jurisprudenz.

geek
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 30 Dez 2017 - 2:17


aktiv und passiv

Vorsicht Falle!
Die Schlaraffenland-Mentalität.
Jeder achtet aktiv darauf,
passiv zu bleiben.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 30 Dez 2017 - 22:39

Ja, alle Vorstellungen fallen unter das Ganze.
Das gehört zur 3. Einweihungsebene.
Und Felix pflegt seine Befindlichkeiten nur,
um sie dem Ganzen zu opfern. Gebildet arbeiten,
dann kann sich keiner an dir reiben.
Sei das große, klare Licht - aber damit
können die anderen nicht umgehen.

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 30 Dez 2017 - 22:40

Ständig fühlen wollen? Das Fühlen ist eine Ausnahme.
Felix weiß, was zu tun ist, damit er nicht überrannt wird.
Einen Spaziergang machen und an den Buddha denken:
wähle die Mitte zwischen den Gegensatzpaaren.

Gefühl ist keine Energie, sondern sind Neigungen
und Befindlichkeiten. Aristoteles arbeitet ohne Gefühl.



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 30 Dez 2017 - 22:41


Befreiung
Raus aus den Zwangsjacken. Die Luft einatmen und mal drauf achten, wo sie überall hinströmt.
Die Atmung als ein nehmen und geben. Ganz automatisch, ohne irgendwelche Bedingungen gestellt
zu haben. Als ein gutes Beispiel auch für andere Bereiche. Die Luft ist für alle da. Und die Sonne
scheint für alle. Manchmal gnadenlos, aber immer bedingungslos. Grübeleien am frühen Morgen.





avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 30 Dez 2017 - 22:42


Aristoteles arbeitet immer sehr moralisch in neuen Situationen. Die Lebensführung opfern , damit musst du die 3. Einweihung verwirklichen. Sich an einer Stelle fett machen ist teuer. Lieber wie die Biene, mal hier tupfen und mal da tupfen. Aber die meisten Menschen verklumpen sich lieber und wollen an einer Stelle ganz viel machen, wollen Masse. Der Meister kommt runter und macht was. Ein Meister kann Masse machen. Deshalb brauchen wir selber immer nur die Kleinigkeiten zu machen.





avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am So 31 Dez 2017 - 21:31

Schön Bitte und Danke sagen.
Auch im Restaurant und oben zum Meister höflich sein.
11 Freunde sollt ihr sein. Auch zu den anderen Menschen höflich sein.

sunny
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Di 2 Jan 2018 - 1:39

Notizen ...

Die neue Schule ist nur eine Erscheinung. Die Schulbehörde, die damals gefragt wurde, war eine Schulbehörde im Devareich, darum ging das auch so schnell. Eine Kuh hat nur ganz wenig Erscheinung, darum wird die Kuh in Indien auch verehrt, denn die Hindus mögen keine Erscheinung, sie wollen Qualität. Der besessene Hindu weiß, was Lust ist und wählt was anderes. Erscheinung ist doch Zeitverschwendung. Mit den Pakistanern verhält es sich anders.

Den Pakistanern ist Martin Luther erschienen. Martin Luther hat damals die Erscheinungsnummer gemacht: Hier stehe ich und kann nicht anders. Den Theologen erscheint nichts, den Doktoren auch nicht. Keine Lust, dafür Qualität. Columbus hat ein Amerika auf der Astralebene entdeckt. Das gefundene Gold ist auch kein Gold, von der Astralebene lässt sich Gold nicht rüberreichen. Und die Suche im Vierwaldstätter See? Die wurde jetzt ausgedehnt. Die suchen nach einer Erscheinung. Aber die sollten lieber nach der Leiche suchen. (2009)

Shocked
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mi 3 Jan 2018 - 7:13


Lerngelegenheiten

Die Finger schreiben lassen und nicht gucken was dabei rauskommt. Unterschiedliche Kreisläufe, alle gleichzeitig verwenden, aus allem was sinnvolles machen und daraus die Mitte, dann haben wir die integrierte Persönlichkeit. Jemand schrieb: Wir sind erwachsen. Kommentar: das ist infantil, astrale Polarisation, der Gedanke liegt dadrüber, nicht sagen, ich bin das und ich bin das. Ein Beispiel: dir ist kalt. Mach einfach das Fenster zu. Der Geist ist leer, kann sich bewegen, hat keine Gefängnismauern. Der freie Wille betrifft den technischen Teil. Mache ich es so oder so? Gewinn äußerer Freiheit mit innerer Freiheit bezahlen.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Notizen

Beitrag  Lhatara am Mi 3 Jan 2018 - 19:52


Juli 2015

Wir nehmen jetzt Meditationshaltung ein.
Mit der Violetten Flamme.

Die ist bereits nach Berlin getragen worden,
von Hamburg aus, mittels des Olivgrünen Drachens.
Der Drache hat einen ganz entspannten Stand.

Das Staatswesen haben wir jetzt.
Die philosophischen Prinzipien einhalten,
achten, dass eine Briefmarke auch eine Briefmarke ist.

Nicht die anderen knechten. Die Deutschen denken,
die anderen Briefmarken fallen mit unter die deutschen
Briefmarken. Die Amerikaner denken das von ihrer
Briefmarke auch – jedes Land denkt so.

Momentan herrscht Konkurrenz.
Sie sprechen sich gegenseitig die Dinge ab.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Notizen

Beitrag  Lhatara am Mi 3 Jan 2018 - 20:14


Es gibt keine Autobahn

Das ist höchstens ein mechanischer Vermittler -
eine Wechselwirkung, heute das und morgen das.
Nichts Absolutes, im Bedingten.
Autobahn ist Pfusch.
Aber eine Straße ist eine Straße.

Autobahn ist kompliziert und nix weiter.
Daher gibt es in Frankreich auch fette Gebühren.
Die regeln das nach außerhalb, wie einen Freihafen.

Nochmals: es gibt keine Autobahn.
Binsenweisheiten abturnen ist das.
Das Thema Auto hatten wir ja auch schon.
Ein Bierdeckel ist mehr als ein Auto.
Wenn man in eine Kneipe geht
und sich ein bißchen sammelt,
dann kann man alles zum Thema Auto
in einen Bierdeckel packen.

Selbstakzeptanz -> ich weiß nicht, wie die Dinge gerade sind.
Alle Welt will alles einer einzigen Gardine unterwerfen.

Augenverdreh.

Als sie damals noch mit ihren Eltern Autobahn gefahren ist,
hätte sie viel mehr bocken sollen, aber sie hat es aus Bequemlichkeit nicht getan.
Sie könne das noch nachholen, es sei ja alles im Drama abgebildet.
Sich erinnern und die Haltung ändern, das ändert was, zeigt Wirkung in Zeit und Raum.
In England läuft das anders, das ist nix für die Deutschen.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Notizen

Beitrag  Lhatara am Mi 3 Jan 2018 - 20:15




Die Violette Flamme
http://www.violette-flamme.de/





die Violette Flamme braucht eine Existenz.
Sie ist eingebettet in die grüne Tara.

Was die grüne Tara aber auch alles ist.
Die grüne Tara ist in der Neuzeit,
in der Moderne zur Erleuchtung gekommen.
Das ist für sie der Schluss-Stein.

sunny


avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Fr 5 Jan 2018 - 21:46

Das Lächeln beim Geld Abheben ist der Wert
und nicht das Geld selber. Ohne Lächeln wären
die Geldscheine nur Papier. Sich kümmern!

Bill Gates und seine Millionen?
Das ganze Geld bringt ihm nichts mit MWK
(Minderwertigkeitskomplex).

scratch

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Fr 5 Jan 2018 - 21:47


ein kleiner Denkanstoß ...  

zum Studium der vielen Bücher fehlt meistens die Möglichkeit,
aber du hast die Möglichkeit, Regungen des Übermuts zu mäßigen.
Du hast die Möglichkeit, über Lüste und Schmerzen Herr zu werden,
Ruhmsucht zu vermeiden, gegen gefühllose und undankbare Menschen
nicht zornig zu werden und obendrein dich ihrer liebevoll anzunehmen
(frei und eher nicht wörtlich, nach Marc Aurel).




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Notizen

Beitrag  Lhatara am Mo 8 Jan 2018 - 21:07

Unterbewusst und Unbewusst.
Das Unterbewusste, Instinkte, Gefühl,
als Teilhabe am Ganzen, DAS ist es was zählt.




Analogie: das Fischezeitalter verhält sich zum Unbewussten,
wie sich das Wassermannzeitalter zum Unterbewusstsein verhält.
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Di 9 Jan 2018 - 12:52

Fundsache ...

Ein Gentleman

Sittliche Einsicht, ein Gentleman, der sich so benimmt, wie man sich wenigstens manchmal verhalten sollte.
Aber man sollte sich immer besser verhalten, als man sich verhalten sollte. Sittliche Einsicht, das Sozialverhalten
wird besser, wenn man Teil des Ganzen ist. Die Ehre mit einbeziehen, ohne sie in Anspruch zu nehmen.
Es gibt vielleicht noch 20 Bundesbürger, die Gentleman sind. Mai 2013

.
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Das wertvollste heilige Mantra

Beitrag  Lhatara am Di 9 Jan 2018 - 12:53

Mai 2013

Toleranz
In Wirklichkeit ist Toleranz das wertvollste heilige Mantra der Inder,
aber aus Unwissenheit hat der Mensch dieses heilige Mantra aufgegeben
und lässt sich von Yantra (Maschine, Instrument) und Tantra (Riten)
beeindrucken.



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Di 9 Jan 2018 - 12:56


Hautausschlag, Heuschnupfen und Mehr


Kommentar: das ist alles Befindlichkeiten-Kram. Seine Pflicht tun und nicht auf jedes Zipperlein achten. Wir haben es mit den Schöpfungskräften zu tun, alles Erscheinungen, alles nur sinnbildlich. Diese Erscheinungen, Tricks werden objektiv, da wo die Kraft ist, erscheinen sie. Diese Tricks kommen immer irgendwo raus. Das ist Illusion. Das ist Maya. Das ist aktiv.

Das Zeugs nicht angucken.

Im Mittelalter war nachts alles taghell erleuchtet auf diese Weise, ohne Lampen. Sie sagten auch gern, das sei das Nordlicht. Aber die Tiere haben das nicht mitgekriegt. Wenn es von draußen etwas wäre, gäbs einen Zusammenbruch. Diese Zipperlein selbst behandeln mit Hausmittelchen. Die Medizin sollte das ausselektieren und nicht materialisieren. Einfach weiter zur Arbeit gehen, es sei denn, der Chef schickt einen wegen des Aussehens nach Haus. Dann hätte der Chef die Verantwortung übernommen. Wenn es eine Krankheit wäre, hätte er noch andere Phänomene. Solange die nicht vorhanden sind, ist es keine Krankheit.

Empfehlung: einen Fachausdruck dafür im Lexikon raussuchen
und einen Text dazu schreiben und in irgendein Forum setzen.
Dann ist es weg.

scratch

.
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wissen formulieren

Beitrag  Lhatara am Di 9 Jan 2018 - 13:31

Mai 2013

Die Erklärungen immer mit 'Schmuck' und 'Blah' dabei,
denn Wissen zu formulieren, zieht viele Emotionen nach sich.
Die Menschen mögen das gerne hören mit Blah, für den Philosophen
ist das aber anstrengend. Die subjektiven Befindlichkeiten muss er
für den anderen mitreinigen. Der 7. Strahl - um der Sache willen.

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Di 9 Jan 2018 - 21:12

Eltern und Kinder

Eltern sind durch den Respekt der Kinder zu ihnen erst Eltern.
Wenn Kinder nicht komplett vom Respekt zu ihren Eltern besessen sind,
dann können die Eltern nicht die Eltern der Kinder sein.

scratch
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Di 9 Jan 2018 - 21:14

Anno 2008

Tapferkeit statt Mimose
Beim Einkaufen nahmen wir uns einst als eine Mimose wahr.
Empfehlung: stets die Tapferkeit wählen!

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Do 11 Jan 2018 - 10:49


Wer nicht hören will muss fühlen

Frage: ist Gefühl von außen nach innen oder von innen nach außen?
Antwort: Gefühl ist von innen nach außen (aussenden).
Hören ist von außen nach innen (empfangen).

Wir hören was anderes, als wir fühlen.
Wenn hören und fühlen sich begegnen, ist das erstmal ein Schock.

Empfehlung: sich auf Schiwa konzentrieren, dann hört man immer und
erleidet keinen Schock, weil man dann nicht fühlen kann.

Wer nicht hören will muss fühlen.

24 Stunden hören ist noch wirksamer, als Spannungspunkt halten,
ist die höhere Klasse von Spannungspunkt halten.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Lhatara am Mi 17 Jan 2018 - 12:31

Krankenschwester werden?
Etwas werden ist immer dumm.
Das zielt immer auf 10. Einweihung.

Lehrerin werden?
Lieber was verwirklichen.

Erzieherin werden?
Um all die Neurosen weiterzugeben,
wenn die eigene Erziehung verhunzt ist.

Konditionierer, Teacher, Abrichter, Nahkampf?
Das haben wir schon genug.

Lieber obdachlos und in Frieden mit Gott,
als in einem Goldenen Käfig leben.


avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mi 17 Jan 2018 - 20:38

Die starken Dinge bei sich selber
erkennen und an seinen Schwächen arbeiten.

clown

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Monte Rosa

Beitrag  Lhatara am Mi 17 Jan 2018 - 21:25

"Jemand, der aus der Dunkelheit heimkehrt,
muss etwas davon mitbringen und in Licht verwandeln."




Mit einem unendlichen Licht
"Alles begann mit einem unendlichen Licht,
das alles erfüllte und keinen Raum ließ, in
dem eine Welt hätte sein können."

.
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Fr 19 Jan 2018 - 13:15

Die Attribute werden NULL gepflegt.
Wissenschaftsdeutsch. Freyja hat die
Gelegenheit genutzt.

sunny

Meister der Weisheit
planetarisches Leben
Brennpunkt Menschen
sie kommen mit ihren Wünschen
und wollen die sofort erfüllt haben
Schiwa "tötet" sofort
individueller Kleinkrieg seit 1950

bevor sie den Telefonhörer in die Hand nimmt
werden alle Zellen erstmal "durchgetötet"
dann geht was

Brücke zur Freiheit
Engel der Erneuerung
Eigenschaftskram
wir sind die Entdecker,
hat man im Islam noch nicht mitgekriegt

Brahma Energie
Platon kann schweigen
all die Texte tun sich auf (besser)
am Telefon haben wir Schiwa Energie

warum lässt Gott das alles zu?
ist doch schlau, was Gott alles zulässt.

clown
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Fr 19 Jan 2018 - 22:25


Neulich ist mir klar geworden,
die Welt da draußen ist uns ja gar nicht feindlich gesonnen,
sie hält uns nur geduldig immer wieder den Spiegel hin.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erkenntnisse

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten