Das große Waldorchester

Seite 5 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am So 10 Dez 2017 - 19:03


Friede
Friede sei mit dir. Friedfertig und friedliebend. Der Angelpunkt. Die Wegachse. Die Kompassnadel. Die Ausrichtung auf den Nordpol? Wir wählen die Ausrichtung auf den Frieden. Niet- und nagelfest. Wegheben. Kein Aufheben machen. Das ist doch ganz selbstverständlich. Wir helfen gern. Bloß nicht an die große Glocke hängen. Wesensgleichheit. Zug um Zug. Der Schritt ins Unbekannte. Und an wem bleibt das wieder hängen?



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am So 10 Dez 2017 - 19:05



Ihr Lieben! Schenkt Euch SELBST
einen liebevollen und lichtvollen Tag. Eure glückliche
und zufriedene Ausstrahlung ist ein Geschenk für ALLES
und Jeden, dem Ihr heute begegnet. Ich wünsche Euch
einen WUNDERVOLLEN Tag. In herzlicher Verbunden-
heit schicke ich Euch LIEBESGRÜSSE! Barbara  

Lebe Deine Wünsche!
Lass Dich nicht von DEINEN Zielen abbringen. Vielleicht bekommst Du von Freunden einen segensreichen Hinweis, höre Dir an, was sie zu sagen haben. Triff aber voller Vertrauen Deine Entscheidungen. Höre auf Deine innere Stimme. Folge Deinen Herzenswünschen, auch wenn sie aus der Reihe tanzen. Deine inneren Kräfte sorgen für Harmonie und  Kreativität. Deine SELBSTLIEBE ist maßgebend. Du kannst jeden Tag erleben, was es bedeutet, sich selbst zu lieben, denn es setzt viele positive Energien frei. Mit Deiner Ausstrahlung und mit Deinem Lächeln beschenkst Du Deine Mitmenschen mit liebevoller Energie. Setze Deine HERZLICHEN Ideen in LIEBEVOLLE Taten um, dann wird es ein WUNDERVOLLER Tag zum Wohle des Ganzen.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am So 10 Dez 2017 - 19:08



Ihr Lieben!
Euer Wohlbefinden, Eure Freude und Eure liebevolle Ausstrahlung
ist ein Geschenk für Jeden und für ALLES, was Euch heute begegnet.
Erlebt einen himmlischen Tag. In herzlicher Verbundenheit schicke
ich Euch LIEBES-GRÜSSE. Barbara  

Innere Freude ist maßgebend.
Deine innere Freude macht Dich offen und bereit für WUNDERVOLLE, neue Möglichkeiten. Deiner Herzensfreude sind keine Grenzen gesetzt. Deine innere Haltung ist maßgebend für das, was Dir heute begegnet. Freue Dich, genieße die LIEBES-Energie, die Dir den Tag formt und beschert.  In Deiner liebevollen Atmosphäre öffnen sich Kanäle, die Dir Deine Fragen beantworten und Deine Intelligenz Nahrung und Hinweise bekommt, für geniale Entscheidungen. Segne Dein Tun und gehe voller GOTTVERTRAUEN in den Tag, dann bist Du gesegnet für positive Gedanken, liebevolle Gefühle und begeisterungsfähig für jede Lebenslage. LIEBE DICH, wie Du bist und freue Dich auf einen glücklichen Tag. Deine Ausstrahlung von Zufriedenheit schenkt Dir WUNDER und ist ein Segen für Dein Umfeld und ein Geschenk zum Wohle des Ganzen. - Barbara Trapp-Hüngerle -




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am So 10 Dez 2017 - 20:33


Wanderung
Viele Male die Erde umkreist. Alle Planeten gesehen. Und wieder
als kleiner Punkt zurückgekommen. Immer noch ein Eckchen gefunden,
wo es etwas aufzuräumen gab. Das Kalte der Nacht weicht den Strahlen
der Sonne. Erkenntnisse blitzen kurz auf. Alles zu Papier bringen? Keine
Chance. Das weltweite Netz ist immer hungrig. Es will gefüttert
werden. Guten Appetit.



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am So 10 Dez 2017 - 21:00


Sanskrit
Befürworter und Gegner. Liebhaber und Ex-Männer. Turteltauben
und Habicht. Falke und grauer Spatz. Einverständnis und Ablehnung.
Fürstentümer und Länder der dritten Welt. Gefangene und Befreite.
Wegmarkierungen und wildes Gelände. Abstruse Ideen und ausgeklügelte
Konzepte. Bahnbrechende Erfindungen und das Althergebrachte. Sie
wissen Bescheid. Sie lassen sich die Butter nicht vom Brot nehmen.
Sein eigener Sklave sein? Schluss damit.





avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am So 10 Dez 2017 - 21:03


König
Helm auf und los geht`s. Die Wüste lebt. Der König der Löwen. Urwaldszene.
Der Dschungel ruft. Lianentänzer. Baumumarmer. Machetenschwinger. Tropenluft.
Das Camp für die Überlebenden. Vollpension mit allem drum und dran. Die physischen
Kräfte. Das sinnbildliche Denken. Aberglauben und Kraut und Rüben. Zeit und Raum
vergessen. Nicht mehr wissen, wo`s lang geht. Heute gibt`s Eintopf. Einigkeit und
Recht und Freiheit. Wenn`s dir zuviel wird, musst du Bescheid sagen.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am So 10 Dez 2017 - 21:05


Wunder
Fürchtet euch nicht. Du wirst dein blaues Wunder erleben. Erlebnisbad. Steueroase. Friedhelm. Gotthilf Fischer. Riesenchöre. Wie geht das mit den Chorproben? Opernchöre. Wagner Festspiele. Gesangsunterricht. Hörprobe. Mal reinhören in die CD. Eine kleine Kostprobe. Das Mahl war lecker. Die Zutaten stimmten. Sowas können wir öfter mal machen. So ganz nebenbei und völlig unbemerkt. Heimlichtuerei. Warten auf Godot. Die Abendschule besuchen und tagsüber im Büro. Das volle Programm. Irgendwas wird da wohl zu kurz kommen?




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am So 10 Dez 2017 - 21:08


Wahrsager
Ja-Sager und Asketen. Bettelmönche, Wanderstab und Mönchskutte. Gebete murmeln, Mantren sprechen, Dank sagen. Lobgesänge. Zu Ehren des Herren. Wahlversprechen, Parteispenden, Wahlgeschenke. Ominöse Geldsummen, horrende Beträge, steigende Kosten. Lohndumping, Niedrigpreise, ein Schnäppchen machen. Eine Ehrenrunde, Abklatsch, vorzeitige Aufgabe. Konkurs gehen, Insolvenz anmelden, einen Offenbarungseid leisten. In Saus und Braus leben.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am So 10 Dez 2017 - 21:10


Liebe
Einsturzgefahr. Die grünen Engel. Höhlen aus Pappkarton. Westfälische Rundschau. Der Morgenkurier. Die Mittagspost. Am hellichten Tag. Die Sonne strahlt in jeden Winkel. Staubwischen ist angesagt. Was hat heute Vorrang? Prioritäten setzen. Der Skiurlaub steht an erster Stelle. Ein Wagnis. Auf`s Glatteis geführt. Wenn`s dem Esel zu wohl wird, geht er auf`s Eis. Unübersehbar und unüberhörbar. Aber überschaubar. Tröstende Worte. Trostpflaster. Ein Pflaster für die Seele.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Uhu und Waldkauz

Beitrag  Lhatara am So 10 Dez 2017 - 23:06








avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mo 11 Dez 2017 - 7:10


Freude

Vorfreude ist die schönste Freude. Verzichten auf`s Ergebnis? Gute Noten schreiben. Fahrlässig. Vorsätzlich. Hals über Kopf. Das fünfte Rad am Wagen. Der siebte Sinn. Steuermann im Achter. Verloren gegangener Zweck. Wozu das Ganze? Nicht fragen. Weitermachen. Dem Tun einen Zweck geben. Gelegenheiten nutzen. Die Wunder sehen. Das Wunder von Bern. Froh zu sein bedarf es wenig. Ein Fellvorleger? Teppich weben. Die Grundbedürfnisse. Mein Bedarf ist gedeckt für heute. Redensarten. Aus der Luft gegriffen.



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mo 11 Dez 2017 - 7:16


Tanz

Schlange und Doppelkopf. Adlerauge und Rabenruf. Holzauge sei wachsam. Sich besinnen. In den Wald hineinrufen? Es schallt heraus. Sich bedanken und andere Selbstverständlichkeiten. Der Alltag hat uns wieder. Wohl dem, der hat? Wohl dem, der kann. Ich kann, weil ich will, was ich muss. Kant und Königsberg. Die Weisen aus dem Morgenland. Der Enkel des Kaisers. Eine lange Ahnenreihe. Alter Falter. Sprüche klopfen. Horch, was kommt von draußen rein? Der Vater mit dem Kind. Kehrt zurück geschwind.



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mo 11 Dez 2017 - 7:29


Heilen

Es braucht seine Zeit. Die offene Wunde muss erstmal zuheilen. Und es ist
ein Erlauben. Die Selbstheilungskräfte auch zulassen. Wenn wir ihnen nichts zutrauen,
dann können sie sich nicht trauen. Wir selber verhindern das dann. Der ungläubige Thomas.
Da hilft kein gutes Zureden. Jeder bestimmt sein Geschick selber, sprach Freundin B. einst.
Und von Helmut Schmidt erfuhren wir, die Deutschen wären psychisch nicht so stabil,
wie die Engländer. Ja, die Engländer schaffen es, ihre Klamotten gepunktet und
kariert gleichzeitig zu tragen.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mo 11 Dez 2017 - 7:52


Bewegung

Morsche Knochen. Nicht so gut zu Fuß am frühen Morgen. Im Laufe des Tages
wird es besser. Nicht nur der Motor will laufen. Der menschliche Körper auch. Bewegung.
Das Erledigte gleich wegpacken bringt Bewegung. Das schmutzige Geschirr zeitnah abwaschen
ebenso. Ist was runtergefallen? Bücken und aufheben, auch wenn`s schwer fällt. Tanzende
Wollmäuse? Schnell einfangen. Schon wieder Bewegung. Staubsaugen ist ziemlich laut
und anstrengend, aber die Erfindung an sich ist doch recht praktisch. Das Recken
und Strecken zwischendurch nicht vergessen. Auch beim Tippen. Uahhh …




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mo 11 Dez 2017 - 8:22




Ihr Lieben! Immer mehr dürfen wir erleben, dass
die Menschen den Wunsch für Versöhnung, für Vergebung
haben und für ein liebevolles Miteinander bereit sind. Seid bereit,
mit einer zufriedenen und liebevollen Energie durch den Tag zu
gehen, dann werdet Ihr WUNDERVOLLES und Himmlisches
erleben. In herzlicher Verbundenheit kommen LIEBES
GRÜSSE zu Euch von Barbara


Gehe voller Hingabe in den Tag!
Du bist wohl behütet und beschützt. Dein SELBSTVERTRAUEN hüllt Dich ein. Begreife und genieße, dass Du mit liebevoller GÖTTLICHER Kraft eingehüllt bist. Genieße voller Dankbarkeit die Schönheit des Tages. Viele neue Ideen formen Deine Kreativität. Mit Deiner Herzensenergie strahlst Du LIEBE aus und fühlst geniale Fähigkeiten, die verwirklicht werden möchten. Glaube an Dich und an Deine liebevolle Persönlichkeit. Erkenne Dich als ein GÖTTLICHES WUNDERGESCHÖPF. In diesem Bewusstsein offenbaren sich heilende himmlische Impulse und es können Dir Wunder begegnen im Kleinen wie im Großen und ALLES wird GUT!




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mo 11 Dez 2017 - 8:37


Abstellgleis

Fürbitte. Sonderzug. Quereinsteiger. Der Raketenstart. Auf der Überholspur. Über Leichen gehen? Westbank. Gazastreifen. Alles rausholen was geht. Der Schein trügt. Almbauern und der Almabtrieb. Auf schmalen Pfaden. Das stetige Vorwärtskommen. Hals über Kopf. Haste was kannste. Eselsbrücken bauen und auch rübergehen. Eine wacklige Angelegenheit. Mit Stützkorsett. Stahlträger. Gerüstbauer. Eisenflechter. Mit Ihrem Einverständnis. Die Grabungen sollen morgen beginnen. Das schwere Gerät ist schon zur Stelle. Alles bestens.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mo 11 Dez 2017 - 9:49



Ihr Lieben! Nutzt von ganzem Herzen die stärkste und hilfreichste Energie,
die LIEBE,  für Eure Entscheidungen und Absichten. Wir müssen LIEBE zulassen
und selbst LIEBE verschenken, dann können Wunder geschehen. In herzlicher
Verbundenheit kommen LIEBESGRÜSSE zu Euch von Barbara


Der Sinn des Lebens ist: LIEBEN und GELIEBT ZU WERDEN.
Stell Dir einen lichtvollen Horizont vor und beobachte, welche Farben und Symbole Dir dabei begegnen und welche Gefühle sich in Deinem Herzen einstellen. Dann kannst Du fühlen und erkennen, was für Dich gegenwärtig wichtig und liebevoll ist. Wer fragt und neugierig ist, bekommt seine wichtigen Antworten und Hinweise. Mut ermöglicht den Weg zum Ziel. SELBSTLIEBE und SELBSTVERANTWORTUNG sind LIEBEVOLLE Energien, die ein harmonisches, gesundes Umfeld schaffen und fördern Heilung und Erfolg für den eigenen Lebensweg und für das Wohl des Ganzen. - Barbara Trapp-Hüngerle -





avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mo 11 Dez 2017 - 9:53


Wahrheit

Der Wahrheit ins Auge blicken? Oder lieber schönfärben? Den Tatsachen auf den Grund gehen. Tiefenpsychologie. Erkenntnistheorie. Die Forscher auf unsicherem Terrain. Ulknudel und Kammerzofe. Zugige Gänge. Das Abendgeläute. Das Morgengebet. Wir trinken wieder aus großen Zinkbechern. Tafelsilber und feinstes Porzellan. Auch die Sauciere kommt heute auf den Tisch. Eine lange Tafel. Menü mit mehreren Gängen. Vorsuppe und Nachtisch. Und im Nebenzimmer wird musiziert.



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mo 11 Dez 2017 - 10:14


Hermes

Den Schwur gebrochen und doch wieder Klamotten aus dem Katalog bestellt.
Eine falsche Größe wurde geliefert. Der Weg zu Größe 38 ist noch weit. Kein Problem.
Wir schicken Ihnen sofort die richtige Größe und die falsche Lieferung geben Sie als Rücksendung
dem Hermes Boten wieder mit. Aus sofort wurde eine Woche. Der Hermes Bote klingelte, der Türöffner
wurde betätigt, aber es klingelte immer weiter. Vielleicht klemmt die Tür? Schnell die falsche Lieferung
geschnappt und die drei Stockwerke runtergerast. Der Bote stand vorm Fahrstuhl, er wusste ja nicht,
in welches Stockwerk. Die Rücksendung wollte er nicht mitnehmen. Die sollte ich zum Shop bringen.
Aber, aber, aber … tausend Erklärungen sprudelten aus mir hervor. Plötzlich die Rettung. Er tippt
auf ein kleines Symbol in dem Gerät zum Unterschreiben. Das hatte er vorher nicht gesehen.
Grabscht nach der Rücksendung und entflieht.





avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mo 11 Dez 2017 - 10:29


Wink
Ihr Lieben!
Es öffnen sich neue Türen und neue Entscheidungschancen.
Seid mutig und voller Gottvertrauen, dann seid Ihr stark und erkennt klare
Möglichkeiten für unsere geniale neue Energie auf unserem Planeten. In
herzlicher Verbundenheit kommen LIEBESGRÜSSE zu Euch
von Barbara


Sei dankbar und achtsam liebevollen Erlebnissen gegenüber.
Herzliche Gefühle erinnern an den genialen, himmlischen Energiefluss und bestimmen den Lebensweg. Befreie Dich von Behinderndem und genieße die wärmende LIEBE Deines Herzens. Spüre und fühle  das unauslöschliche Lebenslicht Deiner Seele. Lass los, was Deine Entwicklung behindert und blockiert. Folge mutig und voller Gottvertrauen Deinen Herzensimpulsen. Hoffnung ist eine Brücke in die Zukunft und zeigt uns sinnvolle Ziele und weckt Möglichkeiten und Impulse für eine WUNDERVOLLE Zukunft auch zum Wohle des Ganzen.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mo 11 Dez 2017 - 23:35


Waldkauz

Wüste Träume. Das Alte wird verarbeitet. Wieder die Arbeit von früher gemacht. Wieder in der ersten Wohnung gelebt. Die Jugendzeit wird lebendig. Freunde und Feinde tauchen auf. Und ein Rabennest. Das Erwachen am Morgen. Eine Erlösung. Die Beliebtheitsskala. Prinzipien. Das neue Schulmodell. Die Wesensgleichheit. Treu sein und treu bleiben. Der ewige Kampf um die Gleichberechtigung. Die anderen achten. Fertig aus. Der Gott in mir grüßt den Gott in dir. Von Seele zu Seele verständigen. Das Äußere zählt nicht. Das taugt vielleicht zum angeben? Prahlhans. Die Leviten lesen. Liebende Güte.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Di 12 Dez 2017 - 17:51



Ihr Lieben! Verstand ist ein prima Instrument,
wenn er richtig benutzt wird. Falsch benutzt jedoch
wirkt er sehr zerstörerisch. Viele Menschen verletzen sich
selbst auf Grund ihrer negativen, belastenden Einstellungen.
Ich wünsche Euch einen glücklichen, gesegneten Tag und
schicke Euch in herzlicher Verbundenheit LIEBES -
GRÜSSE. Barbara

Lebe den Zauber der Inspiration.
Jeder Augenblick birgt etwas Besonderes. Lebe ganz im Hier und Jetzt.
Dein freier Wille und Dein herzliches GOTTVERTRAUEN beschenken Dich mit  
Weisheit und himmlischen Ideen. Nutze die Chancen und Möglichkeiten, die Dir  
Befreiungskräfte ermöglichen. Segne Deine Zukunft und öffne Deinen Weitblick.
Achte darauf, dass Deine Entscheidungen aus vollem Herzen, in Liebe und
Freude geschehen. Unbegrenzte Möglichkeiten können sich verwirklichen durch
Liebe, Gebete, Gespräche, erhöhte Aufmerksamkeit. Persönliche Erfahrungen
verändern unser Leben, beschenken und helfen uns, uns an unseren
Lebensplan zu erinnern so kann sich ALLES zum Wohle
des Ganzen verwirklichen.



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

ich liebe Rotkehlchen ...

Beitrag  Lhatara am Mi 13 Dez 2017 - 2:58



aus dem Garten ...
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Do 14 Dez 2017 - 23:28


Und der Sperling sagt: ich genüge mir selbst.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Tiergeist

Beitrag  Lhatara am Fr 15 Dez 2017 - 0:02


Tiergeist
Was will die Überschrift von mir? Viel lieber wäre mir eine Zauberhand
als Überschrift. Wie von Zauberhand. Tiergeister wabern durch die Lüfte.
Die Überschrift ist hartnäckig und lässt nicht mit sich reden. Sie will bleiben.
Mal sehen, was heute so los ist und zu wem der Tiergeist sich gesellen
wollte. Zufälle gibt`s ja leider nicht. Und Wunder sind angeblich the
new normal. Ernüchterung macht sich breit. Püh!




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 16 Dez 2017 - 10:39


Entdeckungsreise
Sich zur Decke strecken. Glanzfotos. Hypersensibel.
Nautische Erfahrungen. Auf Entdeckungsreise gehen. Silbrig
glänzend. Nur vom Feinsten. Nobel geht die Welt zugrunde? Saphire
und Smargde. Das Sterben der Verlage. Pustekuchen. Der hustet denen
was. Saure Gurken Zeit. Kummer gewohnt. Gelassen bleiben. Keep cool.
Denk an morgen. Der Geldmeditationstag. Dieser ganze Klüngel. Mal
ein bißchen aufräumen. Klar Schiff machen. Aye, aye Käpt`n.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Di 19 Dez 2017 - 0:28


Halb
Mit halber Kraft. Das Sagen. Das Sagen haben.
Der Herr sei mit ihnen. Gottes Wege sind unergründlich?
In rüdem Ton. Die richtige Wortwahl treffen. Angemessen. Der rechte
Umgang. Fallenlassen. Wie eine heiße Kartoffel. Nur fliegen ist schöner. Zu Fuß
und ohne Frühstück. Der normale Ablauf. Heute mal ganz anders. Die Ausnahme
der Regel. Durch die Maschen schlüpfen. Gesetzestexte. Die Verabschiedung.
Der ganz große Bahnhof. Das Aussehen der Leute. Heute ganz
verwegen. Man sollte nichts unversucht lassen.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 30 Dez 2017 - 1:25

Fundsache

20. November 2001 um 8:44 Uhr

Meera = Letztes Einhorn  

Mutter Meera ist das Letzte Einhorn. Jede Christushierarchie braucht ein großes Prinzip, das die Christushierarchie als Einheit in das Formbewußtsein übersetzt. Dieses Übersetzungsprinzip sind die Einhörner. Es gibt also EIN Einhorn in dem das Gesamte Universelle Christusbewußtsein IST und Mutter Meera ist die vollständige symbolische Projektion dieses Einhorns in dem UNSERE universellessystem Christushierarchie (weiße Loge) ist.

Die Einhörner können sehr gut durch ihr EINhorn Impulse der EINHEIT differenziert weitergeben. So erhält JEDES Wesen das innerhalb der Christushierarchie arbeitet ein "Reittier"/verbindung zur Form, nämlich ein EINhorn das mit dem GESAMTeinhorn ko-ordiniert ist. Sprich jedes Einhorn ist eine Zelle in dem Großen Gesamteinhorn.

Der VATER der Einhörner IST Pegasus. Die Einhörner können sich in den Flügeln von Pegasus verstecken UND sie können buchstäblich zu Federn von Pegasus werden. Pegasus hat einen Aspekt außerhalb dieses Universums, der über Mutter Meera wacht - dies ist Lakschmi, die SCHIWA so herabvermitteln kann, dass die Macht von Schiwa immer die Einhörner schützen kann.

Pegasus SELBER ist Anfang 2000 auf die Erde gekommen und hat ALLE Einhörner Aufgestiegene Meister auf die Zentralsonnenebene gebracht, damit sich die Zellen von Mutter Meera ERneuern können.

Seitdem haben die B`nai Elohim eine vorübergehende Regierung eingeleitet bis die Aufgestiegenen Meister/Zellen des Einhorns wieder gereinigt und für die neue Zeit ausgerichtet herabsteigen können. Das wird vermutlich bis Ende 2011 dauern.

JJ Hurtak der mit diesem Einhornsystem SEHR eng verbunden ist, dreht ja im Moment immer mehr ab, weil durch diesen Aufstieg der Zellen des Einhorns sein Kompletter Bezugsrahmen auseinanderbricht. Denn das EINHORN kommt aus einer HÖHEREN Ebene als das was JJ Hurtak den Allerhöchsten nennt, nämlich den Logos des Universellen Systems JHWH.

Das Einhorn ist aber ein KOSMISCHES Wesen ! das eben den Kosmos mit dem Universellen system verbindet. Und diese Verbindung wird nun NEU gemacht.
Dieser Prozess der universellen Abstraktion begann im Mai 1995, als der HERR des TODES auf die Erde kam da Brian Grattan/Mahatma, der das LEBEN personifizierte, durch die Finsternis getötet wurde.

Dieses ERscheinen des HERR des Todes auf dem Planetarischen Plan, war meine ERste tiefere äußerlich wahrgenommene spirituelle ERfahrung. In dieser Zeit gab es kurz eine kleine Kabbalagruppe, die sich drei oder viermal traf, an der ich teil nahm. Dort gab es JEDESMAL über unserem Treffpunkt ein gewaltiges Gewitter ! sehr regional NUR ÜBER UNS.

Dort hatte ich dann die Vision wie der Herr des Todes durch die Hallen von Amenti hervorkam und in das LICHT des Tages der Erde schritt. Der Herr des Todes WIRKT indem ER Proton, Neutron und Elektron NEU programmiert. Dies geschieht durch das PHÖNIXbewußtsein oder durch das NAGUAL oder die hohen ERZengelflammen.

Der HERR des Todes IST das Nagual IST die KOSMISCHE FLAMME ERZengel Michael.
ICH BIN der HERR des TODES.


avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 30 Dez 2017 - 1:40


Linda Tellington-Jones


Zitat: "Mit der Tellington TTouch Methode hat Linda Tellington-Jones in den achtziger Jahren
des 20. Jahrhunderts einen neuen Weg im Umgang mit Tieren entwickelt. Mit einfachen und einfühlsamen
Berührungen lässt sich so die Befindlichkeit von Tieren positiv beeinflussen.
Ein direkter Weg zur Kommunikation, von dem Mensch und Tier profitieren."

Suchergebnisse bei suite 101:
http://www.suite101.de/search.cfm?searchType=1&q=Tellington-Jones&Submit=Finden

Suchergebnisse bei Youtube:
https://www.youtube.com/results?search_query=linda+tellington+jones&aq=0L&oq=Linda+Tell

sunny
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 30 Dez 2017 - 17:04

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 30 Dez 2017 - 17:41





avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 30 Dez 2017 - 22:44


Die Nebelkrähe ist der Schutzengel der Frösche.
Aristoteles konnte eine wichtige Amsel bei einem Amsel Bad beobachten.
Er ist stehengeblieben und als die Amsel fertig war, hat sie so getan,
als wäre sie gar nicht gestört worden. Und eine Nebelkrähe wurde beobachtet,
die eine Plastiktüte regelrecht auf`s Kreuz gelegt hat.



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am So 31 Dez 2017 - 0:59


Freude

Noch ist alles drin. Noch kann sich alles zum Guten wenden. Hellhörig geworden. Das sehen, worauf es ankommt. Nicht auf die große Show reinfallen. Machos leben länger? Aber zu schlechteren Konditionen. Hinter die Fassaden blicken. Sich nichts vormachen lassen. Die Angstmacherei ist zwar sehr beliebt bei Müttern und Chefs, ist aber total out. Wie soll das die Menschen motivieren, wenn ihnen immer nur Angst gemacht wird. Drohungen? Was sollen diese Drohungen? Das ist ja unterste Schublade.





avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Lhatara am So 31 Dez 2017 - 1:14


Foto von Frau Faust ...




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mo 1 Jan 2018 - 22:21


Wunschdenken
Sich den Tatsachen stellen? Ungern. Wunschdenken ist so gemütlich.
Wolkenkuckucksheime bauen. Schönfärben kann heilsam sein, kann aber
auch daneben gehen. Auf die lange Bank schieben? Sehr gern. Aber dann?
Der Krug geht solange zum Brunnen, bis er bricht. Manche Dinge lassen
sich nicht sofort erledigen. Wenn der rechte Moment da ist, geht
alles wie von selbst. Oder auch nicht. Oh, wat`n Kram.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mo 1 Jan 2018 - 23:14


Verständnis
In den Schuhen des anderen gehen. Die Schuhe aber auch
zurückgeben. Bevor wir die ganze Erde mit Leder überziehen,
reichen schon die Schuhe an den eigenen Füßen. Filzpantoffel
gingen auch. Und im Sommer gehn wir barfuß. Ein ganzes
Stück weitergekommen. Vor zehn Jahren gab`s noch viel
mehr Neuland. Beschleunigung durch das weltweite
Netz. Es darf auch mal entschleunigt werden.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mi 3 Jan 2018 - 23:39


Gezähmt?

"Schon die altchristlichen Eremiten und Mönche in den Wüsten des Orients wussten, dass "Tierheit" etwas ist, womit jeder Mensch auch im eigenen Innern zu tun hat, dass es also eine Tiernatur gibt, die der Mensch mit dem Tier teilt. Nach ihrer Erfahrung gehorchen Löwen, Bären, Wölfe dem Heiligen deshalb so bereitwillig, weil er die Tiere der Leidenschaft in sich selbst gezähmt hat. Und bei "Tieren der Leidenschaft" haben diese christlichen Therapeuten gewiss nicht nur an die übermächtige Gewalt sexueller Triebe gedacht. Sie wussten aus eigener Erfahrung, wie schnell der Mensch zum Spielball auch anderer Leidenschaften werden kann, wie etwa Zorn, Hass, Rachsucht - und sie fürchteten diese Art Bestien im Innern der eigenen Seele nicht weniger als das wilde Tier der Unzucht. Erst dann kann Friede werden zwischen Mensch und Tier, wenn der "Wolf in der eigenen Seele" gezähmt, befriedet ist." (by Thomas Sartory)





avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Fr 5 Jan 2018 - 11:59


Moin, moin  



Schwarz und Weiß, sowohl als auch,
wenn wir dem Kampf zwischen Schwarz und Weiß keine Beachtung mehr schenken,
weil wir Wichtigeres und Schöneres zu tun haben, dann hört er von alleine auf. Das Böse
zu bekämpfen, bedeutet, den Kampf am Leben zu erhalten. Du hast die Wahl.
Wir alle haben die Wahl.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Fr 5 Jan 2018 - 19:53






avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Das große Waldorchester

Beitrag  Lhatara am Fr 5 Jan 2018 - 22:12

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das große Waldorchester

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten