Aus eigener Feder

Seite 3 von 12 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 10, 11, 12  Weiter

Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Fr 1 Dez 2017 - 10:18


Liebe
In kleinen Portionen. Wer will noch was? Sprechstunde der offenen Herzen.
Hyperaktiv und frohgelaunt. Selten so gelacht. Des einen Freud ist des anderen Leid?
Was bringt sie dazu, so etwas zu tun. Kurzschlusshandlungen. Im Affekt getötet. Nicht mehr
wissen, was man tut. Völlig neben sich stehen. Raus aus dem Trott. Die Tretmühle verlassen.
Es läuft auch ohne uns. Nahtloser Übergang. Einen Platz für den nächsten freimachen.
Schlange stehen. Den Absprung schaffen. Alles zu seiner Zeit.



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Fr 1 Dez 2017 - 10:36


Betriebsklima

Arbeiten sie zusammen oder arbeiten sie gegeneinander?
Führen sie was im Schilde oder hegen sie gute Absichten? Helfen sie
den anderen oder halten sie Infos zurück? Die anderen klein halten. Die
anderen auflaufen lassen. Irgendwas nachteiliges ausdenken und in Umlauf
bringen. Aber nicht weiter sagen. Die Gerüchteküche. Einen Menschen gar
kochen. Einer muss herhalten. Ein Feindbild muss her. Wir brauchen ein
Ventil. Dampf ablassen? Die Wut umwandeln. Die Kraft nutzen. Nicht
alles zum Schornstein raus. Und die anderen nicht gleich in der
Pfeife rauchen. Das riecht nicht so gut.



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Fr 1 Dez 2017 - 11:14


Tradition

Im Leerlauf fahren. Die Zeit überbrücken. Stunde um Stunde.
Alle Tassen im Schrank haben. Verrückt spielen. Nicht mehr wissen,
wo vorne und hinten ist. Das Terrain sondieren. Die wievielte Zigarette
ist das schon? Kettenraucher. Das Rauchen aus Passion. Rauchen wie ein
Schlot. Hauptsache, der Schornstein raucht. Sie sagt das mit einem Hinter-
gedanken. Wer Ohren hat, der höre. Augen auf im Straßenverkehr. Die
Ampeln regeln den Verkehr. Die große Kreuzung ist heut ausgefallen.
Sie fahren kreuz und quer. Rechts vor links? Die armen Fußgänger.
Sie haben keine Chance. Im Himmel ist heut Jahrmarkt.



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Fr 1 Dez 2017 - 11:17


Beim Bäcker

Sladdi wollte schnell noch Brötchen holen. Vor mir 3 ältere Damen, sie wollten gerne 8 Kuchenstücke haben. Es wurden kreuz und quer Vorschläge gemacht, möchtest Du dies oder möchtest Du das. Dann lagen die Stücke gut verteilt auf der runden Tortenpappe, aber plötzlich wurden die Rumkugeln entdeckt: ist noch Platz für eine Rumkugel? Ja, die Stücke wurden neu verteilt, die Rumkugel wurde per Tortenheber balaciert und fiel zu Boden. Die Verkäuferin hatte Humor, sie wollte doch nur zeigen, dass die auch rollen können. Die Damen wollten nun sogar zwei Rumkugeln und die Stücke wurden nochmals umverteilt. Und wer bezahlt? Die Dame mit dem Hunderter, den wollte sie nämlich gewechselt haben. Mist, die Verkäuferin konnte nicht wechseln. Oha, wer hat denn mal Kleingeld? Jeder hatte ein bißchen was. Als alles bezahlt war, wollte die mittlere Dame noch ein Brot kaufen und meinte im Scherz, sie hätte aber auch nur einen Hunderter. Was will mir das sagen? Alles Zeichen? Hätte ich auf die Brötchen verzichten sollen?





Kommentar:
Brötchen gehören zur alten Zeit
Brötchen haben keine Selbstreproduktionskreise
Brötchen sind das Gut des 6. Strahl
aber im 7. Strahl wollen wir Qualität und kein Gut
der 6. Strahl prüft formal die Grundsätze
der 7. Strahl prüft ständig und fragt
nach dem Grundsatz.


avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Fr 1 Dez 2017 - 11:27


Alabaster

Ein Haus aus Alabaster.
Marmorwände.
Spiegelsäle.
Holzschnitzereien.
Den Vögeln zum Fraß vorgeworfen.
Die weite Reise ins Niemandsland.
Die neuesten Erkenntnisse.
Auf der Überholspur sein.
Sich selbst überholen.
Die Stimme der Wahrheit.
Bis auf den Grund blicken.
Alles wird klar mit einem Schlag.
Leichte Schläge auf den Hinterkopf
erhöhen die Denkfähigkeit?
Der Volksmund hat gesprochen.
Berliner Schnauze.
Die Hamburger schnacken.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 2 Dez 2017 - 3:42


Klarheit

Am Himmel ziehn die Wolken. Der Wind gibt keine Ruh.
Hier unten stehn die Menschen und schauen ihnen zu. Erkannt
zu werden hat was. Dann kommt man aus sich raus und rennt nicht
mehr durchs Leben, wie eine arme Maus. Zeigt her eure Hände, zeigt
her eure Schuh. Den alten Kinderliedern, den hört man gerne zu.
Die Kinder lernen wirklich schnell. Das ist zu aller Freude,
ein ewig junger Quell.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 2 Dez 2017 - 5:32


Raum

Die Raumpflegerin.
Wenn alle weg sind, legt sie los.
Alles nach Schema F.
Und immer zügig.
Der nächste Job wartet schon.
Die Kasse muss klingeln.
Verantwortung tragen.
Für die große Familie.
Die Stütze des Ganzen.
Und wehe, sie fällt aus.
Krankenversichert? Krankenhaus?
Ist das jetzt schlau?
Das sind keine schlauen Wortschöpfungen.
Einen Gedichtband herausbringen.
Vorlesungen halten.
Fern der Heimat.
Jeder kennt sie.
Da geht einem das Herz auf.
Herzensliebe.



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Hermes

Beitrag  Lhatara am Sa 2 Dez 2017 - 5:41


Hermes

Den Schwur gebrochen und doch wieder Klamotten aus dem Katalog bestellt.
Eine falsche Größe wurde geliefert. Der Weg zu Größe 38 ist noch weit. Kein Problem.
Wir schicken Ihnen sofort die richtige Größe und die falsche Lieferung geben Sie als Rücksendung
dem Hermes Boten wieder mit. Aus sofort wurde eine Woche. Der Hermes Bote klingelte, der Türöffner
wurde betätigt, aber es klingelte immer weiter. Vielleicht klemmt die Tür? Schnell die falsche Lieferung
geschnappt und die drei Stockwerke runtergerast. Der Bote stand vorm Fahrstuhl, er wusste ja nicht,
in welches Stockwerk. Die Rücksendung wollte er nicht mitnehmen. Die sollte ich zum Shop bringen.
Aber, aber, aber … tausend Erklärungen sprudelten aus mir hervor. Plötzlich die Rettung. Er tippt
auf ein kleines Symbol in dem Gerät zum Unterschreiben. Das hatte er vorher nicht gesehen.
Grabscht nach der Rücksendung und entflieht.





avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 2 Dez 2017 - 5:59


Klärung

Ungereimtheiten aufdröseln.
Ans Tageslicht bringen.
Von allen Seiten beleuchten.
Die Dinge in einem anderen Licht sehen.
Mit anderen Augen.
Von oben betrachten.
Mit Besucheraugen.
Alte Gewohnheiten erkennen.
Das mal hinterfragen?
Ungläubiger Thomas.
Hans im Glück.
Den Verlauf verfolgen.
Zurück auf Start.
Alte Filme. Orte der Kindheit.
Früher so groß.
Heute so klein.
Sprachlos davor stehen.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 2 Dez 2017 - 6:02


Frontal

Biegsame Zweige.
Wünschelrutengänger.
Abgrundtiefe Einsichten.
Höhen erklimmen.
In den Bergen herumkraxeln.
Auf Almhütten ausruhen.
Die herrliche Aussicht.
So schön menschenleer.
Brückenpfeiler richten.
Die berühmte Ziehbrücke.
Die Hochbrücke im hohen Norden.
Der ehrwürdige Nordostseekanal.
Die Ahnenreihe erforschen.
Zurück bis ins Mittelalter.
Auweia. Sie war mal eine Hexe.
Nach vorne schauen.
Wer weiß denn schon, wer er gerade ist.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 2 Dez 2017 - 6:05


Leichtigkeit

Mit Musik geht alles besser?
Die Flöhe husten hören.
Viel zu empfindlich sein.
Nimm`s leicht.
Durch die Mangel genommen.
Zu seinem Glück gezwungen werden.
Hinterher freut man sich.
Die Zeit der Rabenpaare.
Amseln mit übervollen Schnäbeln.
Den Hals nicht vollkriegen.
Saubere Arbeit leisten.
Wer wagt gewinnt.
Im Unklaren lassen. Allein gelassen.
Neue Welten tun sich auf.
Neue Fronten werden sichtbar.
An vorderster Front.
Die Frontkämpfer.
Sich zur Ruhe setzen.
Sein eigenes Werk betrachten.
Zufrieden mit dem was ist.



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mo 4 Dez 2017 - 22:07


Vollkommenheit

Das fertige Produkt.
Alles dran. Es fehlt an nichts.
In Serie gehen. Ein Musterbeispiel.
Sich was ausdenken.
Die Steigerung der Steigerung.
Mal anhalten zwischendurch.
Zulassen, dass was zukommt.
Wie gewonnen, so zerronnen?
Ein Kommen und gehen.
Alles locker sehen. Die Kürbiszeit.
Bräuche übernehmen.
Was alles so schwappt über den Ozean.
Zurückwerfen. Annahme verweigern.
Die Prüfung. Wie weit können sie gehen.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Eine kleine Heimgeschichte

Beitrag  Lhatara am Mo 4 Dez 2017 - 22:11


Gewitter und die verlorenen Schlüssel

Das Wetter war etwas bedrohlich, ich wollte gleich den ersten Eingang benutzen und nicht durch den Innenhof gehen. Vor diesem Eingang saß eine Bewohnerin auf ihrem Rollatorsitz. Vor ihr kniete ein junger Mann, der in ihren Taschen nach ihren Schlüsseln suchte. Huch? Ja, ehrlich, Sie können mich durchsuchen, sprach er, ich hatte der Dame meine Jacke gegeben, wegen des starken Regens und sie nur zum Heim begleitet. Aber jetzt sind ihre Schlüssel weg. Plötzlich fischte er die Schlüssel aus einer Jackentasche, zusammen mit drei Euro. Na, Gott sei Dank. Die drei Euro sollte er zum Dank für die Begleitung behalten. Er freute sich. Denn er war Hartz IV Empfänger und knapp dran zum Ende des Monats. Die Dame wollte ihn gerne zu einer Tasse Kaffee einladen. Aber er musste noch ganz nach Lübeck, mit seinem Fahrrad und schwang sich auf selbiges, um mit leuchtenden Augen davon zu fahren.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Di 5 Dez 2017 - 19:36


Klarsicht

Fenster putzen.
Staubschichten als Schutzschichten?
Die Blendkraft brechen?
Physikalische Gesetze.
Die Anziehungskraft.
Zwei nasse Holzbretter kleben aneinander.
Highlights aus der Schulzeit.
Die Bunsenbrenner.
Der Geruch der Turnhalle.
Das Wunder Kochunterricht.
Die Klassenreisen.
Im Bus vorne sitzen,
um eine Übelkeit auszuschließen.
Und irgendwann ein Klassentreffen.
The one and only.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Di 5 Dez 2017 - 19:49


Seiltanz

Der Seiltanz ist mal wieder dran. Gratwanderungen. Entscheidungen treffen.
Entschlüsse fassen. Allen gerecht werden? Geht ja gar nicht. Guck hin, wo du gehst.
Pass auf, wo du hinwillst. Was machst du denn da? Gestrenge Mütter. Rollentausch im Alter.
Die Befehle von früher passen später gut für die alten Eltern. Die neue Zauberformel:
Ja und Amen sagen! Das spart Nerven. Das entspannt. Wenn sie das unbedingt
haben will, dann bekommst sie das eben. So einfach ist das.



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Di 5 Dez 2017 - 20:01


Treibsand

Alles wird weggeweht. Immer weiter vor. Es gibt
kein Hinunter und kein Zurück. Häftlingswärter sein?
Wie kommt es zu solch einer Tätigkeit. Nach dem
höchsten Gut streben. So handeln, dass es zur Maxime
für andere gelten kann. Lass den Kopf nicht hängen.
Raus aus dem Sand. Frische Luft tanken. Auf die Tür
und ran an den Speck. Tüchtigkeit. Man tut
was man kann.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Di 5 Dez 2017 - 20:04


Rückblick

In die Berge flüchten? Sich im Wald verstecken?
Was soll das denn? Alles halb so schlimm. Und nichts
wird so heiss gegessen wie es gekocht wird. Ein Sammel-
surium an guten Ratschlägen. Im Sumpf der Theorien
versinken. Nach Luft schnappen. Der Strohhalm
rettet uns. Am eigenen Schopf wieder rausziehen.
Eine Nacht drüber schlafen und gut ist.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Di 5 Dez 2017 - 20:07


Vagabunden
In der Not geht alles. Not macht erfinderisch. Die guten Ideen mit rübernehmen.
Notquartiere. Umziehen. Sich vergrößern oder verkleinern? Vorher ausmisten. Symbolisch
in den Müll werfen. An den alten Sachen hängen? Sich trennen können. Faustrecht. Als Pfand
dalassen. Abkömmlich sein. Wir sind ja so wichtig. Das Mobiliar zertrümmern? Die Wertgegenstände
an der Kasse abgeben. Wertsache gefunden. Ins Fundbüro bringen. Der ehrliche Finder. Katze
entlaufen. Einen hohen Finderlohn aussetzen. Überall Zettel anbringen. Das höchste
Gut auf Erden. Das höchste Prinzip der Liebe.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Di 5 Dez 2017 - 20:14


Zerzaust
Der Wind, der Wind, das himmlische Kind. Endlich wieder ohne Mütze
und die Haare können fliegen, wohin sie wollen. Auf die Frisur achten?
Nicht bei mir. Das Thema Frisur wurde erfolgreich abgehakt. Zum Friseur
gehen ebenso. Das waren noch Zeiten, als die Haare jeden Morgen, den
Gott werden ließ, auf Lockenwickler gedreht wurden. Um dann die
Trockenhaube aus dem Karton zu zerren und aufzubauen und
eine halbe Stunde darunter zu schmoren. Halleluja !




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Di 5 Dez 2017 - 20:42


Vielfalt

Eine farbige Vielfalt.
Honigmond.
Das kalte klare Licht der Vernunft.
Regenbogen am Himmelszelt.
Welch ein Anblick.
Erhabene Stille.
Es verschlägt einem die Sprache.
Das, was gewesen ist?
Das, was sein wird?
In Wirklichkeit ein einziger Fluss.
Von der Quelle bis zur Mündung.
Alles immer gleichzeitig.
Unvorstellbar, aber wahr.
Manches eröffnet sich einem an der Quelle.
Manches an der Mündung.
Oder zwischen beidem.
Geduld ist die Mutter der Porzellankiste.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Di 5 Dez 2017 - 22:07


Wegweiser

Weichspüler zur Wäsche geben?
Künstliche Aromastoffe?
Die Geschmäcker sind verschieden.
Zurück zur Natur. Friede auf Erden.
Die Rüstungsindustrie hat andere Pläne.
Der Profit lässt schräge Dinge entstehen.
Kaum einer braucht sie.
Und doch werden sie gern gekauft.
Für die Zeugnisse lernen?
Gute Noten nach Hause bringen.
Belohnung von Oma und Opa.
Sie geben gern.
Und legen gleich ein Sparbuch an
für ihre lieben Enkelkinder.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mi 6 Dez 2017 - 4:56


Krümming
Die Krümmung der Erdachse? Der Krummstab. Faltblätter. Flugblätter verteilen.
Am laufenden Meter. Werbefahrten mit dem Zeppelin. Ballonfahrer mit Fahrgästen.
Die Fluglinien einstellen.Und die Flughäfen schließen. Die neuesten Nachrichten.
Und die Zeitung von gestern. Angsthasen. Mit Angst im Gepäck reist es
sich schlecht. Mutige vor. Wer wagt gewinnt.



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mi 6 Dez 2017 - 4:58


Errettung
Errettung eines Forenfadens. Rettet die Wale und auch die Wälder. Der Regenwald soll leben dürfen.
Auf illegale Machenschaften können wir verzichten. Erlauben, dass alle sich ans rechtschaffene Handeln halten.
Die Höflichkeit erlauben. Das Positive und die günstigen Gelegenheiten sehen. Klappe die Wievielte? Es den
Niagarafällen gleichtun. Erklären und nie aufhören, sich den Mund fusselig zu reden, hihi ....





avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mi 6 Dez 2017 - 5:08


Gefallen
An etwas Gefallen finden? Oder die gefallenen Engel? Die werden wieder zurückgeholt.
Ins Licht geführt. Die Motten umschwirren das Licht. Die Pflanzen wachsen zum Licht hin.
Lichte Momente. Das Feuer brennt lichterloh. Hier funktioniert alles lichtbetrieben. Solardächer.
Mit Solarzellen bestückte Batterien. Ihre menschliche Batterie ist leer? Raus in Wald und Flur.
Oder einmal um den Pudding gehen. Kostet Überwindung, wirkt aber Wunder.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mi 6 Dez 2017 - 5:15


Kreisel
Altes Spielzeug. Aus Holz, Blech oder Zinn. Die Plastikgeneration.
Meere mit Müllbestattung. Teppiche aus Plastikflaschen obenauf. Und die Wolken?
Kämpfen auch mit Umweltverschmutzung. Zewa wisch und weg. Die Werbung kennt
die Lösung. Wegbereiter. Die sorglose Zukunft. Hans Dampf in allen Gassen.
Spuren hinterlassen. Aufnahmebereit sein. Die Antennen auf Empfang.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mi 6 Dez 2017 - 22:49


Abendhimmel

Die Zukunft lesen.
Den Dank darbringen.
Vor Schreck erstarren.
In die Knie gehen.
Zu Boden sinken.
Das will gelernt sein.
Schauspielunterricht nehmen.
Erste Rollen erhalten.
Lampenfieber.
Eine brotlose Kunst.
Das haben sie vorher doch gewusst.
Der Hang zum theatralischen.
Die verschiedenen Bühnenfächer.
Theaterleidenschaft.
Der Abgang von der Bühne.
Manche schaffen`s nie.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mi 6 Dez 2017 - 22:51


Altes Testament

Vorurteile. Alles über einen Kamm scheren. Aburteilen.
Dem anderen keine Chance geben. Versenkt in alle Ewigkeit.
Schiffe versenken. Spiele spielen. Die volle Dröhnung. Ein Nimmersatt.
Nie genug kriegen. Mangelerscheinungen. Versäumtes nachholen. Eine
schwierige Kindheit. Die Auswirkungen machen sich jetzt bemerkbar.
Verzeihen. Vergeben. Sie wussten es nicht besser. Man tut
was man kann. Mehr geht nicht.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mi 6 Dez 2017 - 22:55


Kriegsgericht

Zu Gericht sitzen. Hat der Krieg eine Berechtigung?
Die Raben da draußen protestieren lautstark. Die Meisen singen
dazu. Der Star ist der Star. Kirschplantagen und die Stare. Die Spatzen
lieben die frisch gesäten Saatkörner. Marderfraß. Flurschäden. Baumbefall.
Pilzkrankheiten. Moose und Flechten. Das Alphorn ertönt. Die frechen
Fliegen und die Kühe. Den Stall ausmisten. Kräht der Hahn
auf dem Mist, bleibt das Wetter wie es ist.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Do 7 Dez 2017 - 19:33


Türkis
Nicht nur das Wasser, auch die Steine. Indianerschmuck. Glasperlen. Aquamarinblau.
Die Herren und die Farben der Strahlen. Die Bedeutungen kennen. Ohne darüber gelesen
zu haben. Das Urwissen. Aus der Quelle schöpfen. Sich selbst die Fragen stellen, damit
was zukommen kann. Andere Lebensbedingungen. Früher wurde sich um die großen
Dinge gekümmert. Jetzt ist es soweit, sich um die kleinen Dinge zu kümmern.



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Fr 8 Dez 2017 - 23:18


Beispiel

In der Transzendenz.
Seid umschlungen Millionen.
Vielseitigkeitswettbewerb.
Sich beweisen wollen?
Dabei sein ist alles.
Außer Spesen nix gewesen.
Einen Sammelpunkt ausmachen.
Treffen arrangieren.
Sich was vornehmen.
Fühlen statt hören?
Einen Umweg machen.
Aus Fehlern lernen.
Nicht nur aus den eigenen.
Die Schule des Lebens.
Unser Zweck ist das Lernen.
Freude. Klingende Freude.



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 9 Dez 2017 - 7:58


Atemlos
Weltrekorde aufstellen. Bis zum Äußersten gehen. Und darüber hinaus.
Grenzen sprengen. Die Ausdehnung noch weiter strapazieren? Gefährdung
am Anschlag. Diagnose: Gefährdung vermeiden. Ein Putzteufel sein? Das rechte
Maß einhalten. Die Lebensqualität berücksichtigen. Alle Fünfe gerade sein lassen.
Therapie für Putzteufel. Und als Farbtherapie? Erdbeeren, Aprikosen, Zitrone,
Petersilie, Mandelblüten, ein himmelblaues Planschbecken, Lavendelseife.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 9 Dez 2017 - 8:41


Anteil

Der Eine und die Vielen. Der Eine wird zum Ersten. Die Ersten werden die Letzten
sein? Am Ball bleiben. Nicht aufgeben. Da wartet noch einiges auf uns. Es wird einem
nur soviel zugemutet, wie man tragen kann. Es kann zu Fehleinschätzungen kommen
und man selber traut sich nur wenig zu. Die Lage mal überprüfen und vielleicht das
eine oder andere umstellen, sprich zurechtrücken. Innerlich reicht schon.
Es müssen keine Möbelstücke sein.



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 9 Dez 2017 - 8:43


Vollendung
Alles anfangen, aber nichts zuende bringen? Sich nicht entscheiden können?
Die Topfgucker. Immer nur nörgeln. An allem etwas auszusetzen haben. Den Blickwinkel
drehen. Und den Fokus auf das richten, was schon ist. Das was werden soll, kommt schon
noch. Aufbauende Worte. Den Mutmachern zuhören. Nicht alles gleich zukleistern mit
wenn und aber. Die Sonne scheint ja für jeden. Sogar sehr reichlich momentan.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 9 Dez 2017 - 8:45


Warteschleife
Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Prächtige
Bauten. Volle Häuser. Gut besuchte Museen. Schlangen an der Kasse.
Ausverkaufte Konzerte. Stadien besetzt bis auf den letzten Platz.
Steigende Teilnehmerzahlen. Sinkende Flauten. Die Staudämme
öffnen sich. Und der Segen wird ausgeschüttet. Halleluja!



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 9 Dez 2017 - 8:46


Austausch
Ein fröhliches Beisammensein. Gedankenaustausch. Puzzleteile zusammensetzen.
Mosaikbilder erschaffen. Jedes Teil trägt zum Ganzen bei. Das kann gar nicht oft genug
gesagt werden. Diverse Anläufe machen. Bloß nicht aufgeben. Irgendwann klappt es schon.
Der Tropfen im Ozean. Das Meer der Gefühle? Die großen Gefühle lieber mal beiseite lassen.
Thema statt Drama. Klappe die Wievielte? Das was da ist, einfach abarbeiten.



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 9 Dez 2017 - 8:53


Sonntagmorgen
Den Menschen gutes tun? Bevor man helfen kann, ist noch
eine Hürde zu überwinden. Man muss aufgehört haben, den Menschen
zu schaden. Das Vollbringen der guten Taten. Vollwertige Mitglieder der
Gesellschaft. Laute Musik am frühen Morgen? Wo kommt die denn her?
Von draußen. Ein Autoradio? Aus einem parkenden Auto? Nein, vom
Balkon. Frau Nachbarin hört das Hafenkonzert. Schiff Ahoi.



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 9 Dez 2017 - 8:59


Wächter
Draußen vor dem Tore. Nicht jeder wird gleich reingelassen.
Die Lebensgeschichte. Verhaltensweisen prüfen. Gedanken lesen.
Lautere Absichten. Im guten Willen sein. Viel Lärm um nichts?
Viel zuviel Aufruhr wird gemacht. Stille einkehren lassen.
Es darf sich setzen. Und es darf gelacht werden.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 9 Dez 2017 - 9:02


Zeichen
Zuviel des Guten? Mal muss auch Schluss sein. Man soll aufhören, wenn`s
am besten schmeckt? Nachtigall, ick hör dir trappsen. Immer diese Spaßverderber.
Als erster zum Gipfel steigen? Aus der Traum. Es war schon jemand anderes da.
Der Mann im Mond lässt niemand rein? Vorbild der Hausbesetzer. Die besten
Plätze. In der ersten Reihe sitzen. Ganz exklusiv.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 9 Dez 2017 - 9:52


Ein Brückentag in einem März
Samt und sonders? Geschenkstübchen. Phantasievolle Namen erfinden.
Einen eigenen Laden eröffnen. Und das oberste Gebot? Der Kunde ist König.
Auf uns ist Verlass. Verlass dich drauf und du bist verlassen. Der alte Schnack.
Etwas pessimistisch. Die Liga der Positivdenker wird immer größer. Wissen wo
es lang geht. Sich gar nicht lange aufhalten, im Gestrüpp am Wegesrand.
Die Gegend können wir später genießen. Von oben, mit dem
nötigen Abstand.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 9 Dez 2017 - 10:14


Vertrauen
Das winzige Baby am Boden abgestellt. Begrüßung
und soviele Beine rundherum. Aber es liegt da so selig und
lässt sich nicht bange machen. Geborgenheit. Jede Menge Ur-
vertrauen. Der Glaube an die Menschheit. Er ist noch da. Eine
gute Lektion. Und eine Wohnung voller Wunder. Große
Kinderaugen. Was gibt es bloß für Schätze bei den
Omas und Opas.





avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aus eigener Feder

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 12 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 10, 11, 12  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten