Aus eigener Feder

Seite 9 von 13 Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13  Weiter

Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Fr 2 März 2018 - 22:49



Afrika

Ein Herz für Afrika.
Diamantminen. Die Elfenbeinjäger.
Tigerfelle. Löwenmähne. Der Kongo.
Eine Kaffeeplantage am Fuße der Ngongberge.
Sie hatte eine Farm.
Alte Filme. Kultfilme.
Die Legenden um die Sahara.
Pyramiden. Ins Land der Pharaonen.
Eine Fahrt auf dem Nil.
Die Deutschen haben`s auch probiert.
Der Suezkanal. Das Nadelöhr.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Fr 2 März 2018 - 22:52



Tor

Das Tor zur Welt.
Da steh ich nun, ich armer Tor.
Es prasselt auf das Blechdach.
Ein Schädel aus Metall.
Watte in den Ohren und Watte im Kopf.
Die Welt der Grippeviren.
Es grassiert wieder in den Altenheimen.
Gebrandmarkt und gebrandschatzt.
Typen wie im Mittelalter.
Das Spektrum aller Firmen.
Wir sind ja so wichtig.
Eine Präsentation vorbereiten.
Sich der Gewalt beugen,
aber innerlich nicht einverstanden sein.
Protestant sein.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mo 5 März 2018 - 9:32


Halbstark

Fassaden hochklettern. Disziplin? Wo soll bei Halbstark Disziplin sein?
Stürmt die Bude. Alles anders machen. Gegenan gehen. Genervt sein. Aggressiv sein.
Die Nase voll haben. Ungeduldig. Voller Tatendrang. Wohin mit all der Kraft? Ausprobieren.
Über die Stränge schlagen. Mutproben bestehen oder auch nicht bestehen. Das Faß zum
Überlaufen bringen. Rustikal. Derbe Witze. Kumpelhaftes Getue. Sich wieder zurück
ziehen. Irgendwann ist gut. War alles nicht so gemeint. Könnt ihr keinen
Spaß verstehen? Und in eurer Jugend? Wie war das damals?





avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mi 7 März 2018 - 13:30


Traumhaft

Ein traumhaft schöner Ausblick. Zimmer mit Blick auf`s Meer.
Riesenwellen und weißer Strand. Im Strandkorb schmoren. Das
Handtuch vergessen? Luftgetrocknete Haut. Sonnengereifte Tomaten.
Grüne Bananen. Kirschen aus Nachbars Garten. Ein Gluckern im
Magen? Unreife Früchte gegessen. Sowas kommt von sowas.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mi 7 März 2018 - 13:32


Fülle
Die Fülle als Reichtum oder die Leibesfülle als Belastung.
Das Schnaufen beim Treppensteigen. Die Schwierigkeiten mit dem
Rücken beim Bücken. Schnürschuhe sind out. Die praktische Greifhilfe
mit Magnet war wieder im Angebot. Einst für das ungelenke Mütterlein
erstanden. Und jetzt? Für das eigene ungelenke Gefährt. Die
guten Vorsätze gucken zu und grinsen.





avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mi 14 März 2018 - 8:40


Spuren

Sturm war.
Wir können raus
und Strandgut sammeln.
Bernsteinfunde.
Die Sandburgen sind nun platt.
Spuren im Sand.
Auf frischer Tat ertappt.
Das Feriendomizil. Die Po-Ebene.
Das Nil-Delta. Kalkutta liegt am Ganges.
Ehrwürdige Bauten. Berühmte Architekten.
Das Eisen schmieden, solange es heiß ist.
Jemanden veräppeln?
Durch den Kakao ziehen?
Nicht ernst genommen werden.
Aller Laster Anfang?
Das ist der Müßiggang.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Do 15 März 2018 - 22:44


Gefüge

Alles fügt sich.
Das eine passt zum anderen.
Mosaikartig ergibt sich das große Ganze.
Wir wollen Geduld haben, bis es passt.
Nichts erzwingen.
Viel Gerede um Nichts.
Ehr- und Glücksgefühl.
Habe die Ehre.
Wir laufen einmal um den Pudding.
Was zuviel ist, ist zuviel.
Einen Schlußstrich setzen.
Der Wille zum Lernen.
Der gute Wille.
Soll das etwa für mich sein?
Das war doch nicht nötig.
Annehmen können.
Verflixt und zugenäht.
Das ist gar nicht so leicht.
Das üben wir nochmal.
Durch und durch ein Kavalier.
Komm ich heut nicht, komm ich morgen.
Redensarten um die Ohren hauen.
Und immer gut zu Fuß.
Genau.





avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Do 15 März 2018 - 22:46


Programm

Alsterrundfahrt, Fleetfahrten, Kanalfahrten, Stadtrundfahrt, die große Hafenrundfahrt, das Rathaus besichtigen. Einfach nur gehen, hören, lachen, sprechen. Das Neue ergründen. Die Vielen erweitern. Ausdehnung. Große Räume öffnen sich. Ein großes Herz. Ganz viel Liebe. Über Stock und Stein. Waldwanderwege. Am Fluß entlang. 1x den See umrunden. Klassikzyklus. Raben beobachten. Sie tauchen aus dem Nichts auf. Sie fliegen nicht gerne gleich weg. Ganz zärtlich untersuchen sie den Boden. Die Raben staksen so süß. ISSO.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Do 15 März 2018 - 23:01


Querbeet

Vielweiberei?
Eins nach dem anderen.
Schritt für Schritt
und Zug um Zug.
Kaukasische Nächte?
Andalusische Tänze.
Die Runenschrift.
Mit Ecken und Kanten.
Eine Sache abrunden.
Das Bergfest feiern.
Drunten im Tal.
Die vielen Auswanderer.
Das ist kein Honigschlecken.
Immer was zu trösten.
Mut zusprechen
und Schulterklopfen.
Wange tätscheln
und Händchen halten.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Do 15 März 2018 - 23:05


Fürstlich

Adel verpflichtet? Ein ganzer Fuhrpark. Für jede Gelegenheit
ein anderes Auto. Was herzeigen. Die Show muss stimmen. Sich
auf großen Treffen treffen? Auf dem roten Teppich balancieren?
Lächeln trotz Blitzlichgewitter. Die Fotografenmeute. Hungrige
Wölfe. Die Konkurrenz kennt kein Erbarmen. Wer zu lange
wartet, den bestraft das Leben.





avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Do 15 März 2018 - 23:07


Salbei

Heilkräuter. Klostergärten. Das uralte Wissen. Die Verwendung in Küche und Bad. Wer kann mit wem am besten? Nicht nur bei Kräutern gefragt. Manche Menschen lassen uns aufblühen und manchen Menschen lassen uns eingehen wie den berühmten Primelpott. Die Sanften in Sänften getragen. Der Herrscher geht zu Fuß. Das herrscht sich besser. Die Unbeherrschten rennen im Kreis. Was bringt sie zum Anhalten? Der erhobene Zeigefinger? Eher nicht. Keine äußere Unterstützung. Der innere Dialog. Mit dem eigenen inneren Unbeherrschten.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Do 15 März 2018 - 23:30


Gleichmut

Fünfe grade sein lassen.
Was zählt, ist der gute Wille.
Absichtsloses Verhalten.
Das Unwetter vorüberziehen lassen.
Nicht persönlich nehmen.
Es regnet jetzt nicht, um uns zu ärgern.
Die Dinge richtig deuten.
Von allen Seiten betrachten.
In weiser Voraussicht.
Glück im Unglück. Dankbar sein.
Sich festlegen? Flexibel sein.
Auftrumpfen ist out. Gleichmut ist in.
Egal ob Gardinenpredigt oder Lobhudelei.
Es ist, wie es ist und ganz einerlei.


avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Do 15 März 2018 - 23:36

_./'._¸¸.•¤**¤•.¸.•¤**¤•..
*•. .•*
/.•*•.¸..•¤**¤•.,.•¤**¤•..


Kommentar zum Bettkantentext

Die Fülle ist Schamballa hat äußerst große Ähnlichkeit mit dem Bettkantentext.
Der Bettkantentext ist die Delfinsüße unter der Bestimmtheit der Inhärenz.
Die Bestimmtheit der Fülle aus Schamballa ist mehr Buddha denn Jiwa-Detail-Geist.

Der Bettkantentext ist sicher besser als jeder Traum.
Der Bettkantentext ist die Sinnlichkeit an der Stelle des allgemeinen Abstrakten.
Der Gedanke ist zwar die knipsende Herrschaft über dem dream.
Aber der Gedanke kommt noch nicht an die immense semantische Stärke des Bettkantentextes heran.

Beim Lesen des Bettkantentext muß man immer Unmengen an Mützen in Reserve haben
und nach dem Bettkantentext muß man die Präzision des Schlages in jeder Mütze bewundern.

.
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Do 15 März 2018 - 23:37


Windsbraut

Aus alt mach neu.
Was herbeizaubern.
Sich rausreden.
Feines Leder.
Hut mit Feder.
Teppich klopfen.
Halle mit Kunstrasen.
Steinzeitmenschen.
Mittelalter.
Das sind ja schöne Methoden.
Stumm wie ein Fisch.
Zur Salzsäule erstarren?
Gucken wie ein Auto?
Dumm aus der Wäsche gucken.
Steht da wie ein Holzklotz.
Sägespäne sammeln.
Hobeln wie ein Meister.
Gut drauf sein.
Fass mit doppeltem Boden.
Ein prima Versteck.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Do 15 März 2018 - 23:50



Tintenfisch
Bei Gefahr Tinte versprühen. Oder hat das andere Gründe?
Und die Stinktiere? Lassen sich nicht ärgern oder wie oder was?
Das scheue Reh. Lektionen aus Wald und Flur. Zu Wasser und zu Lande.
Von den Himmelskörpern. Rund um die Uhr. Immer im Einsatz. Heute
mit dem vollen Mond. Den einen geht`s gut bei Vollmond und
den anderen weniger gut. Kreislaufprobleme bei Neumond
und bei Schneeluft. Auweia!




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mo 19 März 2018 - 4:15


Dampf
Hans Dampf in allen Gassen. Die Spatzen pfeifen es von den Dächern.
Schon gewusst? Bald geht es richtig rund. Stabile Seitenlage. Und immer schön
gelassen bleiben. Die Nerven behalten. Begriffliche Arbeit machen. Vertrauen entwickeln.
Durch die Fehler der anderen lässt sich auch lernen. Wir brauchen gar nicht alle Fehler
selber zu machen, um lernen zu können. Wie praktisch!




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mi 21 März 2018 - 7:41


Kreise
Schon gehört? Das zieht Kreise. Einen Stein ins Wasser werfen.
Die Ringe zählen. Tanzende Wellen. Und zum Luftholen taucht ab und an
jemand auf. Mücken überm Teich. Schwalben fliegen tief. Schnappt sie euch, die
Mücken. Taiga und Tundra. In der Schule aufgepasst. Die Hauptstädte aufzählen.
Der Norden war immer etwas schwierig. Geschichtszahlen auswendig lernen?
Welch ein Grauen. Lieber mit dem Zirkel geometrische Muster zaubern.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Fr 23 März 2018 - 19:13


Dankbarkeit
Entwicklungsstufen überspringen.
Seligsprechungen.
Weiße Tafeln. Schachbrettmuster. Voller Inbrunst.
Auf Entdeckungsreise gehen.
Mit dem Finger auf der Landkarte.
Edelstahl. Edelnutte. Das beste Pferd im Stall.
Das Lauftraining. Der Erhabene. Der über alles Erhabene.
Weitblick. Auslauf haben. Erdkrümmungen.
Bewusstseinsstufen. Gedächtnistraining.
Handlangertätigkeiten. Die Freigabe aller Daten.
Geeignete Motive.
Der erste Abschnitt ist schon fertig.
Hatha Yoga. OM.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 24 März 2018 - 20:57


Erfüllung

Ein erfülltes Leben. Wahrheiten sammeln. In fremde Töpfe
gucken. Rezepte austauschen. Gültige Gesetze. Sich dran halten.
Auf krummen Pfaden? Durch und durch korrekt. Ein Gentleman. Vom
Scheitel bis zur Sohle. Ausgedient haben. Ein Gnadenbrot. Die schönste
Zeit des Lebens. Auf der Sonnenseite sein. Viele schöne Erinnerungen.
Die etwas verklärte Sichtweise. Denn die Zeit heilt alle Wunden. Ver-
geben und vergessen. Nie genau wissen, warum etwas so ist,
wie es ist. Auf Überraschungen gefasst sein. (Nov. 2011)




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mi 28 März 2018 - 7:06


Schweben

Kreuz und quer.
Hin und her.
Fahne schwenken.
Das Mittelalter durchnehmen.
Gut in Geschichte sein.
In Geographie schwach.
Oslo mit Stockholm verwechseln.
Heimatkunde.
Der große Brand von 1865.
Und alles ohne Feuerwehr.
Vorkommnisse melden.
Der Stadtschreiber.
Feudale Möbel.
Schonbezüge.
Mit dem Staubwedel
durchgehen.
Die Pflanzen versorgen.
Was dem einen lieb ist,
kann dem anderen zuwider sein.
Klaffende Lücken.
Horrende Unterschiede.
Keine Verständigung möglich?
Pommerland ist abgebrannt.
Erbarmungslose Kinderlieder.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mi 28 März 2018 - 7:38


Fagott

Klarinette und Oboe.
Salz und Pfeffer.
Hin und her getrieben.
Will ich oder will ich nicht?
Essig oder ess ich nicht?
Hamsterkäufe. Billigläden.
Heute schon gestaunt?
Walzerkönig oder Tangoqueen?
Die heiß oder kalt Fragen.
Anstandsregeln.
Ins Gebet nehmen.
Früh erwacht und neu geboren.
Selbstlos sein.
Ungefragt antworten?
Alles wissen ohne nachzudenken?
Wunderkinder.
Geniale Eigenschaften.
Zufrieden mit dem was ist.



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mi 28 März 2018 - 7:40


System

Vorne nix und hinten nix. Sie hat nix auf den Rippen? Sie kann von uns
was abhaben. Ausgleichende Gerechtigkeit. Wir erinnern uns? Gerechtigkeit
ist die gleichmäßige Verteilung aller Güter. Das stumme Gebet. Der leise Gedanke.
Verständigung per Flüstertüte? Die stille Post. Reise nach Jerusalem. Kinder-
geburtstage. Draußen sein bei Wind und Wetter. Der Allwetteranzug
macht`s möglich.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mi 28 März 2018 - 7:44


Augenhöhe
Sag`s mit Blumen. Durch die Blume? Oder ganz direkt? Je nach Wetterlage.
Die ganz Empfindsamen. Mit Samthandschuhen anfassen. Wie ein rohes Ei behandeln.
Und die Robusten. Die können was vertragen. Heute in die Bickbeeren gehen? Wer macht
mit? Geht nicht, Rücken bricht durch. Johannisbeeren geht. Ladenregale in Augenhöhe.
Die günstigen Angebote ganz unten. Trick siebzehn mit Pfeilschuss.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mi 28 März 2018 - 8:32

Pflegen

Die Wäsche pflegen.
Eine Freundschaft, ein Forum,
die Kleidung pflegen.
Der Mensch ist zum Arbeiten hier?
Der Sinn des Lebens ist das Dienen?
Das Raben beobachten auch.
Innerlich gelassen bleiben.
Alles nicht so verbissen sehen.
Was geht, das geht.
Und was nicht geht, das geht eben nicht.
Immer wieder probieren.
Solange bis es geht.
Keinen Gewaltakt draus machen.
Man kann nicht mehr
von einem Menschen verlangen,
als man von einem Menschen
verlangen kann.
Der Frühling ruft. Die Sonne lacht.
Gute Laune IST.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Fr 30 März 2018 - 9:57


Zwergenaufstand
Mit beiden Beinen und wie ein Fels in der Brandung. Ein Aufstand ist ein Aufstand,
egal wie groß der Anlass ist. Protest, stiller Protest und Protestaktionen. Die sind völlig harmlos.
Für sowas machen die hier solch einen Zwergenaufstand? Viel Lärm um nichts. Sie wollen nichts
unversucht lassen. Aber Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste. Wechselgeld, Kleingeld, Hart-
und Silbergeld. Er muss noch zur Bank gehen. An die Börse gehen. Zur Polizei gehen. Ins
Wasser gehen. Sich in die Büsche schlagen. Zur Not geht`s auch ohne.
Das letzte Hemd.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 31 März 2018 - 10:14


Ernüchterung
Verrückte Zeiten. Ein Sturm jagt den nächsten. Alles niet- und nagelfest?
Denkste, es weht alles um und dumm. Vorbei ist`s mit der Harmonie. Ernüchterung
macht sich breit. Die Vorlieben wurden angegriffen. Aus der Traum, wird nix mit einem
romantischen Balkon. Und der Regen spiegelt die Trauer wider. Danke für den Hinweis.
Der äußere Sturm zeigt uns den inneren Sturm. Der hat noch einiges umzufegen,
was ihm quer im Magen liegt. Wird er sich je beruhigen?




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 31 März 2018 - 11:25


Extreme

Das böse Wetter. Muss herhalten für alles Mögliche und kann doch
nichts dafür. Wer soll denn das noch aushalten? Und überhaupt und so.
Immer diese Schwankungen. Himmelhochjauchzend, zu Tode betrübt.
Das geht doch nicht auf Dauer. Gleichmut, wo bist du? Für Ent-
spannung sorgen. Und alles nicht so ernst nehmen.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 31 März 2018 - 11:27


Zeit
Hast ja alle Zeit der Welt. Zeit hat man nicht, Zeit nimmt man sich.
Olle Kamellen. Und das neueste? Mach was draus. Oder lass es bleiben.
Deine Verantwortung wird dir niemand abnehmen. Jeder darf sich angesprochen
fühlen und keiner wird verschont. Das sagt Maitreya. Und er sagt außerdem,
ich bin gekommen, um Euch die Selbstverwirklichung zu bringen. Noch ne
olle Kamelle. Aber immer wieder gut.




http://www.zeit.de/index

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 31 März 2018 - 11:47


Herausforderungen
Was hat das Leben noch vor mit uns? Aktiv statt passiv. Die Dinge selbst
in die Hand nehmen. Verantwortung übernehmen. Das Opferdasein aufgeben.
Aufbauende Plakate. Mach kein Scheiss, mach deinen Meister. Offensichtliches
zu Tage kehren. Ans Licht bringen. Damit es sich auflösen kann. Das, was da
ist abarbeiten. Die Dinge pflegen. Ein Forum pflegen. Die Schuhe pflegen.
Das Sofa pflegen. Alles möchte gepflegt sein.





avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 31 März 2018 - 11:49


Wohltat
Welch eine Wohltat. Das rechte Wort zur rechten Zeit. Mal keinen Termin
haben. Und superfrüh aufwachen. Die Morgensonne darf ins Zimmer blinzeln.
Die wird nicht mehr ausgesperrt, so wie früher, wenn die Nachtschicht um
war und der Schlaf am Tage irgendwie nachgeholt werden wollte. Nur die
Abendsonne auf dem Monitor, die wird ein Stückchen zugezogen.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 31 März 2018 - 11:51


Traumdeutungen
Träume sind Schäume? Oder ganz viel hineinlegen in die Träume? Sich die
Träume passend machen? Nach dem Motto: ich sehe das Positive. Oder alles
hinterfragen? Der Traum hat immer mit einem selber zu tun. Soweit sind wir schon
mal gekommen. Die Nachbarin war im Traum so gemein zu Dir? Das bist du selber.
Die ganze Familie war versammelt im Traum und alle waren so stur? Na?
Wer war da wohl stur?





avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 31 März 2018 - 11:56


Wunder
Ein Wunder, dass es immer wieder weiter geht. Bist am Boden
und ein Engel kommt vorbei, in Gestalt einer herzlichen Nachbarin.
Oder es liegt eine weiße Flaumfeder auf deinem Weg. Oder Frau Amsel
wählt dein Balkongeländer aus, für ihren munteren Gesang. Oder es
flattert eine Postkarte ins Haus, mit zwei Eulen, die dich mit sehr
schräger Kopfhaltung fragen: Alles klar?




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 31 März 2018 - 11:58


Laufen
Am laufenden Band. Einmal durch den Park laufen. Trainieren für einen
Marathonlauf? Endorphine ausschütten und gar nicht mehr aufhören wollen?
Die Fastenzeit brechen oder immer weiter machen. Erfahrungsberichte, die einen
aufhorchen lassen. Lichtnahrung und solche Sachen. Auf Diät sein und immer
Hunger haben? Mit der Diät aufhören und sich des Lebens freuen.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 31 März 2018 - 12:06


Handwerk

Pflastersteine legen. Wege begradigen. Büsche und Hecken pflanzen.
Das Handwerk kann sich zur Kunst erheben, Pfusch nie. Aufpassen, wo`s
lang geht. Sich die Wege merken. Markante Wiedererkennungszeichen. Die
Sache mit den Brotkrumen klappt nicht immer. Und auf die Schnitzeljagd
ist auch kein Verlass. Der Wind macht sich einen Spaß draus,
alles durcheinander zu wirbeln.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 31 März 2018 - 12:19


Aufstehen
Aufstehen und losgehen. Den ersten Impuls wahrnehmen. Dem ersten Impuls
folgen. Den Verstand ausschalten. Der Verstand bleibt mal zu Haus. Die Überraschungen
lauern überall, an jeder Ecke. Die Karten befragen? Die innere Stimme befragen? Auf das hören,
was sowieso schon da ist. Was sich leise zu Wort meldet. Was gern gehört werden möchte.
Ohne großen Aufwand können wir uns bedienen, um dann selber zu dienen. Jawohl.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 31 März 2018 - 12:20


Schlüssel
Der Schlüssel zum Glück. Die vielen Glücksbringer. An Kettchen und
sämtlichen Haken. Talisman und Maskottchen. Fan Shops und Andenkenläden.
Busladungen voller Touristen. Hafenrundfahrt und Fischbrötchen. Den Ärmelkanal
erobern. Bergtouren und Kreuzfahrten. Der Nil und zu den Pyramiden. Kamelritt
oder Wüstenrallye. Und Urlaub auf Balkonien.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 31 März 2018 - 12:21


Erfahrung
Aus Schaden wird man klug? Ziemlich drastisch. Aus Fehlern lernen?
Oder lieber in der Schule lernen? Die Lebensschule. Der Hindernis-Parcours.
Hürdenlauf. Staffellauf. Sportfeste. Die Schnellste im 100 m Lauf. Das waren
noch Zeiten. Treppen steigen und schnaufen wie ein Walross ist der jetzige
Stand der körperlichen Verfassung. Wird schon wieder.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 31 März 2018 - 12:49


Sammlung
Sich sammeln. Die Stille im Klostergarten. Eine Schallplattensammlung.
Wohin damit? Eine Ära abhaken. Die Platte umdrehen ist so mühsam. Staub
und Kratzer und überhaupt. Die berühmte Briefmarkensammlung. Der Büchernarr
und der Bücherwurm. Altes Porzellan sammeln. Treuepunkte sammeln. Und die
Pluspunkte im Himmel. Das große rote Buch. Da wird alles aufgeschrieben.
Achtet auf Eure Taten.



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Di 3 Apr 2018 - 22:17


Zauber
Wie von Zauberhand. Durch einen Zaubergarten schreiten.
Das Glück an die Hand nehmen. Gebannt und gefesselt. Was ist
das denn für ein Murks? Nochmal von vorn anfangen und besser machen.
Eine himmlische Ruhe. Sehr verdächtig. Sollten die Straßen heute nicht
befahrbar sein? Doch sie sind. Die Müllabfuhr war auch schon da.
Jeden Mittwoch. Der Tag des Herrn.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Di 3 Apr 2018 - 22:28


Vertrauen
Trau, schau, wem? Vielweiberei? Seltsame Bräuche. Hütten bauen.
Für jede Frau eine. Streit vermeiden, Leid vermeiden. Leidvermeiderei?
Oder alles ausfechten. Spiegelfechterei. Schattenboxen. Einbildung ist auch
`ne Bildung. Sich lieb Kind machen? Das tapfere Schneiderlein mal wieder.
Immer mit Weste. Die Herren mit den weißen Westen.
Küss die Hand, gnä` Frau.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aus eigener Feder

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 9 von 13 Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten