Aus eigener Feder

Seite 8 von 12 Zurück  1, 2, 3 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12  Weiter

Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mi 17 Jan 2018 - 21:58


Vielheiten
Sammelbecken. Die vielen Anteile. Gar nicht so leicht,
mit ihnen umzugehen. Die hohe Kunst der Selbstakzeptanz.
Und die Akzeptanz der anderen. Das Mosaik in der Vorstellung
als ein Hilfsmittel. Puzzlebilder. Jedes Puzzleteil ist gleich
wichtig, egal was es abbildet. Gut zu wissen. Die ewigen
Anekdoten über Gerichtsvollzieher. Nehmen Sie Platz.
Das Einzige, was ich noch habe.  





avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Do 18 Jan 2018 - 22:53


Anfang
Einfach anfangen. Wie Beppo Straßenkehrer. Beppo for president.
Fan sein von Beppo. Und alles wird gut. Tagträumer und Nachtmenschen.
Um drei ins Bett. Am Morgen die Frage, was wollen die alle schon so früh?
Den Denkapparat einschalten. Warten, bis es wieder funktioniert. Wie
soll man bloß auf einen Nenner kommen. Soviele Hürden sind davor.
Ach so, einfach anfangen. Danke.



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Ergebenheit

Beitrag  Lhatara am Do 18 Jan 2018 - 22:54

Nicht mehr weiter können? Kontrolle verloren? Kann mal vorkommen.
Kollabieren und die Fahne der Ergebenheit schwenken. Öfter mal die weiße
Fahne hissen zwischendurch. Und sich selber sagen, ich weiß, dass ich nichts
weiß. Da bricht kein Zacken aus der Krone. Der berliner Bär mit der Aldi Tüte.
Der wird seine Krone auch nicht los. Prinzess Bohnen und Königsberger
Klopse. Fürstliche Gerichte gibt es.

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Treibhaus

Beitrag  Lhatara am Do 18 Jan 2018 - 22:55


Treibhaus
Alles wächst und gedeiht. Aber die Luft bleibt einem weg. Beschlagene Scheiben
und beschlagene Brillengläser. Klamotten in die Reinigung bringen? Auch ein Treibhaus.
Unmenschliche Arbeitsbedingungen. So viele Berufe gibt es, die eine extra Würdigung
verdient hätten. Und eine stärkere Anerkennung in Form einer höheren Bezahlung.
Ausgleichende Gerechtigkeit. Ein dreifacher Salut.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Verständnis

Beitrag  Lhatara am Do 18 Jan 2018 - 22:59

In den Schuhen des anderen gehen. Die Dinge mit den Augen der anderen sehen.
Sich in deren Lage versetzen und ihre Umstände berücksichtigen. Das vermindert die
Gefahr der vorschnellen Urteile. Das erspart uns Nerven, die es sonst kosten würde,
wenn jede Palme gleich erklommen würde. Oder das HB Männchen konstant in der
Luft hängen bliebe. Zickenalarm war gestern. Klingende Freude ist heute.

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vertrauen

Beitrag  Lhatara am Do 18 Jan 2018 - 23:01


Vertrauen
Keine Angst. Wir werden das Kind schon schaukeln. In gewissen
Abständen legt der Mond sich mächtig ins Zeug. Lässt sich bestrahlen
und strahlt bis hier unten hin. In jeden Winkel. Auf Traumwiesen Blumen
pflücken? Und am Morgen sind sie noch da? Wunschdenken. Zielstrebig
die Dinge angehen? Nichts erzwingen. Erlauben, dass sich was ergibt.
Klingt gut, sagt sich auch leicht, ist aber schwer umzusetzen.
Geduld.



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Würde

Beitrag  Lhatara am Do 18 Jan 2018 - 23:15

In Würde sterben? Das Alter mit Würde tragen. Ein würdevoller Umgang
miteinander. Ehre wem Ehre gebührt. Ein Plätzchen ergattern. Immer die besten
Rosinen rauspicken? Oder mal den anderen was überlassen? Dem einen seine Nachtigall.
Die Gesänge unterscheiden lernen. Ein gutes Gehör haben. Verschiedene Hörgeräte
ausprobieren. Manchmal ist es leichter, nicht alles mitzukriegen. Zuviel Krieg.

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Halleluja

Beitrag  Lhatara am Do 18 Jan 2018 - 23:51

Der Herbst ist da. So schön frisch am Abend und am Morgen.
Wieder Mensch sein. Füße und Gelenke sind wieder schlank. Die Befürchtung,
als Elefant durchzugehen, konnte sich auflösen. Für drei Wochen ist alles anders.
Die Straße wird ausgebessert und die Busse werden nicht mehr durchgelassen.
Ein Schulanfänger. Noch begleitet von Oma und Mama. Den Schulranzen
darf Mama tragen.



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Do 18 Jan 2018 - 23:55


Überraschung
Bitte mal jemand zum Pferde stehlen. Lange genug brav gewesen.
Jetzt werden mal andere Seiten aufgezogen. Wo hängt hier der Hammer?
Kneipe zum wilden Schwan? Da gehen wir jetzt rein. Und eine Runde für alle.
Heute sind wir großzügig. Sind wir eigentlich immer. Hat sich nur noch nicht
ganz rumgesprochen. Wenn`s dem Esel zu wohl wird, geht er auf`s Eis?
Alles klar. Der Winter ist noch lange hin.



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Do 18 Jan 2018 - 23:55


Werdegang
Wassertreten. Von der Quelle bis zu Mündung. Ein ungleiches
Kräftemessen? In den Ring steigen. Bei Boxkämpfen immer dabei?
Oder lieber Schattenboxen? Die Asiaten mit der ruhigen Variante. Sich
mühsam vorwärts quälen? Kontrolle aufgeben und alles mal wieder los-
lassen. Von Zeit zu Zeit seh ich den Alten gern. Von stattlicher Statur.
Das hagere Hutzelmännchen. Die Waldkäuze und allerlei Getier.
Was da so kreucht und fleucht.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Fr 19 Jan 2018 - 22:15


Ehrlichkeit
Was vorflunkern? Ehrlich währt am längsten. Alles unter den Tisch kehren? Lieber
rechtzeitig abarbeiten. Das Nonplusultra. Weltbewegende Dinge. Herr und Frau Pustekuchen.
Durch die Mangel genommen? Dürstende Seelen. Eine Nebelkrähe an der Balkontür.
Trinkt aus der Kaffeetasse. Wow! Sowas hat die Welt noch nicht gesehen.
Im Traum ist alles möglich. Und hier draußen auch.

rendeer

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Fr 19 Jan 2018 - 22:27

Schönheit

Vom Gipfel herabblicken.
Die Tiefen der Meere erforschen.
Innere Schönheit.
Eine starke Ausstrahlung.
Die Sonne geht auf.
Im Verborgenen blühen.
Hoffentlich sieht sie niemand.
Alles zu Geld machen ist out.
Mal nicht an Profit denken ist in.
Tabula rasa.
Latein in der Schule gehabt?
Vorzeitig abgegangen?
Unüberlegte Handlungen.
Eine späte Reue.
Altkleidersammlung.
Einem Stück hinterhertrauern.
Große Größen, kleine Größen.
Auf jede Lebenslage vorbereitet sein.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Fr 19 Jan 2018 - 22:43


Die Dame

Frau von und zu. Eine Frau von Welt. Eine Dame von Adel.
Überheblichkeit. Herabsehen und die Nase gleichzeitig emporgestreckt.
Lächeln und gleichzeitig ausspucken. Fehlgeleitet und übermüdet. Erstmal
anhalten und ausschlafen. Eine neue Sichtweise. Aus einem anderen Blickwinkel.
Zornesröte und Schaum vorm Mund. Der gereizte Stier. Der Kampf in der Arena.
Intrigen vom Feinsten. Der verlassene Standpunkt. Verloren und aufgegeben.
Vergessen und verspielt. Erlesenes und Erhabenes. Aus.





avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Fr 19 Jan 2018 - 22:43


Perlen

Der Strandkorbvermieter. Die Perle von Holstein. Das Volksparkstadion. Die erhitzten Gemüter. Sich anfreunden mit einem Gedanken. Der Blitzgedanke. Die Blitzidee. Blitz und Donner. Das reinigende Gewitter. Der lachende Dritte. Der reitende Bote. Der sterbende Schwan. Das sinkende Schiff. Eine heiße Nacht. Der strahlende Sieger. Die eiserne Faust. Der Krug und der Affe und die Erdnüsse. Obstschälmesser. Teppichschneidemesser. Einmachgläser. Wegwerfhandschuhe. Deckelöffnermaschine. Elektrorührgerät. Haarschneidemaschine. In die Tonne treten. Müllverbrennungsanlage. Donaudampfschiffahrtskapitän.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 20 Jan 2018 - 20:24


Vergessen
Das große Vergessen. Das Waldsterben?
Der Trumpf im linken Ärmel. Aus der Hinterhand spielen.
Aus der Traum. Verstehensmuster. Alles halb so wild. Der Papa
wird`s schon richten. Uralte Verhaltensregeln. Von Generation zu
Generation. Verstandesdenken. Trivial und banal. Die Sorgenfalten
auf seiner Stirn. Das leise Erwachen. Sein ganzes Hab und Gut.
Geht`s hier nach Hechthausen? Die Westfälischen Landes-
väter. Zehn Euro und ein paar Zerquetschte.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am So 21 Jan 2018 - 13:30


Thema
   
Mit einer Bitte kommen?
Kein Thema, wird erledigt.
Nicht gleich ins Drama gehen.
Thema statt Drama. Die Urahnen.
Den Ahnen im Traum begegnen.
Mit zunehmendem Alter immer öfter.
Wiedersehensfreude.
Noch Schnee auf den Bergen.
Der Tourismus geht zurück.
Das Geld sitzt nicht mehr so locker.
Bleibe im Lande und nähre dich redlich.
Feuerrituale. Maskentänze.
Folkloristische Darbietungen.
Schwere Trachten tragen.
Jedem das seine.
Die Vielfalt erkennen.
Das letzte Universalgenie.
Lebt mitten unter uns.
Wow!




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mo 22 Jan 2018 - 0:05


Walgesänge

Umstrittene Themen. Der gesunde Menschenverstand. Die Grundgesetze achten. Ein
jeder fange bei sich selber an. Wale und Robben in Gefahr. Delphine in Thunfischnetzen?
Die Welt schaut zu. In den Wäldern leben. Die Rächer der Enterbten. Kurz mal auftauchen.
Richtungweisend. Gefangene freilassen? Vorbildhaftes Handeln. Die Zitronenjette. Ausver-
kaufte Vorstellung. Vollbesetzte Häuser. Menschen wollen was erleben. Wunder meiden
die Sensation. Klassentreffen. Die älteren Jahrgänge. Sind alle noch am Leben.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Do 25 Jan 2018 - 22:45


Bewegung

Morsche Knochen. Nicht so gut zu Fuß am frühen Morgen.
Im Laufe des Tages wird es besser. Nicht nur der Motor will laufen.
Der menschliche Körper auch. Bewegung. Das Erledigte gleich wegpacken
bringt Bewegung. Das schmutzige Geschirr zeitnah abwaschen ebenso. Ist
was runtergefallen? Bücken und aufheben, auch wenn`s schwer fällt. Tanzende
Wollmäuse? Beizeiten einfangen. Schon wieder Bewegung. Staubsaugen ist
ziemlich laut und anstrengend, aber die Erfindung an sich ist doch recht
praktisch. Das Recken und Strecken nicht vergessen.
Auch beim Tippen. Uahhh …




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Do 25 Jan 2018 - 23:12


Abschied
Aussortieren, aufräumen, ausmisten. Sich von alten Sachen trennen.
Im Zweifelsfalle erstmal in den Keller auslagern. Bei manchen Stücken ist es
nicht so eindeutig, ob man sie entbehren kann. In den Müll als letzte Stufe ist so
endgültig. Aber es gibt sie, die Dinge, die weg können ohne mit der Wimper zu
zucken. Da haftet zu viel dran, um sie auch nur eine Sekunde länger in der
Wohnung haben zu können. Das geht von Null auf Hundert. Plötzlich
weiß man, das Teil muss weg.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Di 30 Jan 2018 - 0:27


Vakuum

Federleicht. Schweben wie eine Elfe. Feentanz. Mit ein bißchen gutem Willen?
Der Wille ist da. Die Umsetzung folgt sogleich. Immer bei Fuß. Den Zehnten abgeben.
Am ersten des Monats. Sprudelnde Quellen. Der Blick übern See. Fahrende Züge. Reisende
soll man nicht aufhalten. Erkennungsmelodie. Der Familienpfiff. Die Klingelzeichen. Zur
Nachahmung empfohlen. Güteklassen. Nach Größe sortieren. Die Guten
ins Töpfchen. Ein fürstliches Mahl.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Di 30 Jan 2018 - 10:05


Ein Traum?

Alles ist gut. Die Wiesen grün, der Schnee so weiß. Die Straßen gefegt
und die Fenster geputzt. Spiegelgesetze? Die Schaufensterscheiben helfen uns.
Wer Mut hat, guckt hin. Bauch einziehen geht nicht mehr. Eine Wanderung machen.
Ganz spontan. Das Wetter machen wir uns selber. Alles segnen. Dankbar sein.
Die Fehler halten uns auf Trab. Pferderennen für die Reichen? Die Pferde
wollen gehen. Kühe und Bienen sind schon weg.





avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Bettkantentext

Beitrag  Lhatara am Di 6 Feb 2018 - 20:35

Die Fülle ist Schamballa hat äußerst große Ähnlichkeit mit dem Bettkantentext. Der Bettkantentext ist die Deflinsüße unter der Bestimmtheit der Inhärenz. Die Bestimmtheit der Fülle aus Schamballa ist mehr Buddha denn Jiwa-Detail-Geist.

http://archiv.melchizedek-forum.de/showentry.php?sNo=5153

Der Bettkantentext ist sicher besser als jeder Traum. Der Bettkantentext ist die Sinnlichkeit an der Stelle des allgemeinen Abstrakten. Der Gedanke ist zwar die knipsende Herrschaft über dem dream. Aber der Gedanke kommt noch nicht an die immense semantische Stärke des Bettkantentextes heran.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Di 6 Feb 2018 - 21:53


Feinheiten
Der feine Unterschied. Auf die Feinheiten achten. Präzisionsarbeit.
Filigranschmuck. Die Jain Kunst und ihre Tempel. Jahre brauchen für ein
kleines Stück. Geduldig Tag für Tag. Für die Ewigkeit gemacht. Die Touristen
dürfen das bewundern. Und ihr Geld dalassen. Sparen für den nächsten
Urlaub? Mit und ohne Streik. Auf Feldbetten schlafen in den großen
Wartehallen. Und vielleicht noch in die Zeitung kommen.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mo 12 Feb 2018 - 4:42


Verrat
Es war alles anders geplant.
So sollte das nicht laufen.
Verräter unter uns? Verrat aus den eigenen Reihen?
Richtigstellung, Klarstellung, eine neue Sicht.
Viel Licht kommt ins Dunkel.
Der Aberglauben hat keine Chance mehr.
Gab es schon Rückmeldungen? Jede Menge Fehlermeldungen.
Kleinkriege. Dessen ungeachtet arbeiten wir am Frieden.
Feldsalat, Rapunzel, Blattspinat.
Die grüne Liga. Rohkost ist angesagt?
Viel Obst und Gemüse. Gesunde leben länger?





avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Di 13 Feb 2018 - 20:09


Pensum
Das Pensum erfüllen?
Koste es, was es wolle?
Die Notbremse ziehen.
Erstmal verschnaufen.
Eine gehörige Portion.
Vom Allerfeinsten.
Die freudige Hundebegrüßung.
So viele Hundebesitzer.
Tendenz steigend.
Und all die Kinderwagen.
Tendenz ebenfalls steigend.
Zigarette im Mund, Handy am Ohr,
geduldige Kinder trotten
schweigend nebenher.
Oder auch nicht.
Je nach Temperament.



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 17 Feb 2018 - 8:24


Kauderwelsch

An die Kandarre nehmen?
Nicht wissen wovon man spricht.
Sich fragen was das bedeutet.
Fragen stellen. Dann klickert was.
Ominöse Bauten. Prachtschlösser.
Prunksäle mit Kronleuchtern.
Aus der Traum.
Die Könige können gehen.
Prinzen und Prinzessinnen.
Wie die Barbie Puppen.
Stur und steif aufgereiht.
Was folgt daraus?
Bewegung wird empfohlen.
Einmal um den See.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 17 Feb 2018 - 8:43


Klärung
Alles aufdröseln. Knoten für Knoten. Und Vorgang für Vorgang. Jeder Fall ist anders.
Hörst du mein heimliches Läuten? Die Maschinensprache. Am Keyboard spielen? Instrumente
mit Klavieranschlag. Orchesterklänge. Im Orchester spielen. Die Welt ist ein großer Klangkörper.
Und jeder spielt seine eigene Melodie. Die Harmonie des Ganzen mit einbeziehen. Genau.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 17 Feb 2018 - 8:56


System
Mit dem Kopf durch die Wand? Alles sausen lassen. Die Kontrolle auch.
Das strategische Handeln aufgeben. Harmlosigkeit statt Gewalt. Gefährdung
vermeiden. Erstmal ein Bewusstsein dafür entwickeln. Das ist schon die halbe
Miete. Der Rest geschieht fast von allein. Vollständig losgelassen? Den Plan
erfüllen. Zuviel vorgenommen? Was nicht geht, das geht eben nicht. Man
kann nicht mehr von einem Menschen verlangen, als man von einem
Menschen verlangen kann. So einfach ist das.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am So 18 Feb 2018 - 23:08


Teilen

Die letzte Möglichkeit. Das Teilen. Alles andere hat die Menschheit
schon ausprobiert. Und es hat nicht funktioniert. Rettet die Wale und rettet
die Erde. Auf einer der Ebenen ist alles vollkommen. Das möchte noch auf diese
Ebene hier unten übertragen werden. Die Ärmel hochkrempeln? Muss nicht
sein. Anstand und Harmlosigkeit wären schon ein guter Start. Heilsame
Handlungen klingt auch gut.





avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mi 21 Feb 2018 - 8:34


Räume
Räume öffnen. Weite schaffen. Platz für alle. Himmelwärts blicken.
Da geht`s ja noch viel weiter. Die Unendlichkeit. Das unendliche Meer.
Bitten und betteln? Zittern und zagen? Mit dem Schicksal hadern?
Ein Kurs in Wundern. Die Umkehrung wagen. Was vorher
nicht ging, geht plötzlich. Genau.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mi 21 Feb 2018 - 10:46


Talent

Alles fliegt durcheinander? Bei deinem Talent ist das kein Wunder.
Zwei linke Hände und zwei linke Füße. Noch eins drauf geben? Oder nach
versteckten Talenten suchen. Da muss doch was zu finden sein? Sie kann
so schön pfeifen und singen. Und hat ein ansteckendes Lachen. Einen
grünen Daumen hat sie auch. Reicht doch, oder?





avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mi 21 Feb 2018 - 11:23


Viertel

Nichts Halbes und nichts Ganzes.
Mit der Lupe am Boden?
Den großen Überblick finden?
Mit großem Abstand.
Einen weiten Anlauf nehmen.
Die Rekordmarke brechen.
Tagessieger. Das Alter ehren.
Über die kleinen Macken hinwegsehen.
Sich an die eigene Nase fassen.
Im Namen des Gesetzes.
Im Namen des Volkes.
Im Namen von Mutter Erde.
Die richtigen Worte finden.
Dem Anlass entsprechend.
Und dann sehen wir weiter.





avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mi 21 Feb 2018 - 11:26


Leichtigkeit

Fuß fassen oder weitergehen? Ballast abwerfen und wieder durchblicken
können. Den Wald wieder sehen können, trotz seiner vielen Bäume. Übers Moos
laufen. Oder barfuß am Strand und die rauhen Fersen glatt schmirgeln lassen. Ersetzt
die Schrundensalbe. Die Geräuschkulisse da draußen wahrnehmen. Den Klängen
lauschen und frohgemut durch den Tag schreiten.





avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mi 21 Feb 2018 - 12:24


Haltung
Haltung annehmen. Sitz mal gerade. In sich zusammensacken. Saft - und kraftlos?
Mangelerscheinungen? Vitamintabletten. Sinnbildliche Vitamine. Der Phantasie sind keine
Grenzen gesetzt. Geistige Höhenflüge oder Hängematten. Landschaften in allen Farben. Blumen,
die nie verblühen. Unsere Lieben mitsamt den Haustieren, in Gedanken sind sie alle unsterblich.
Gehen zwar irgendwann auf die andere Seite, sind aber nie wirklich getrennt von uns.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mi 21 Feb 2018 - 12:33


Verstehen

Die Welt verstehen? Die Welt auf den Kopf stellen. Der
Friedensfürst macht Nachtschicht. Frau Amsel hat nur eine
kurze Nacht. Sitten und Gebräuche im fernen Osten. Das Band
zerschneiden zur Eröffnung der neuen Schnellstraße. Fernweh
und Heimweh. Die Plätze tauschen. Die einen machen den
Neustart und die anderen kehren wieder zurück. Genug
gesehen, jetzt bleiben wir zuhaus.





avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mi 21 Feb 2018 - 22:56




Das weltweite Aufatmen. Die vielen Weltwunder. So nach und nach verabschieden sie sich. Platz für den Wassermann. Rigorose Veränderungen. Drastische Maßnahmen. Der wievielte Tote? Verhungert. Verdurstet. Das wievielte Opfer? Delikte. Im Affekt gehandelt. Bereuen. Einsicht zeigen. Buße tun. Abbitte leisten. Vergebung. Sich selbst und den anderen. Genau hinschauen. Gründlich durchdenken. Das soll nie wieder vorkommen? Man soll nie, nie sagen. Die Absicht aufrecht halten ist schon mal ein erster Schritt. Und dann sehen wir weiter. Im guten Willen sein. Danke. Das war der dritte Samstag im Nov. 2008.

https://archiv.melchizedek-forum.de/showentry.php?sNo=1883


avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Do 22 Feb 2018 - 23:19


Fabrikneu

Glasmalerei.
Gläserner Umhang.
Farblich passend.
Glasaugen.
Kugelrunde Bäckchen.
Hieroglyphen entziffern.
Die hohe Saalmiete.
Zum goldenen Löwen.
Eine rechte Herangehensweise.
Voller Leidenschaft.
In der Hingabe sein.
Öffentliches Ärgernis erregen?
Ansichtssache. Die einen sehen das so
und die anderen sehen das so.
Verteiler anschreiben.
Wieder auf dem Posten sein.
Nur mal eben schnell?
Mit ganzem Herzen dabei.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 24 Feb 2018 - 8:11


Lektionen
Der Himmel erteilt mal wieder Lektionen. Oder? Sind wir das selber?
Nichts genaues weiß man nicht. Begradigungen und Begnadigungen. Noch mal
Glück gehabt. Immer mit dem schlimmsten rechnen? Es kann auch gut ausgehen.
Vermisstenmeldung? Suchanzeige? Keine Sorge. Ein Lausbubenstreich.
Es klärt sich alles wieder auf. Die nächste Lektion bitte.





avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Fr 2 März 2018 - 13:16


Frontal

Biegsame Zweige.
Wünschelrutengänger.
Abgrundtiefe Einsichten.
Höhen erklimmen.
In den Bergen herumkraxeln.
Auf Almhütten ausruhen.
Die herrliche Aussicht.
So schön menschenleer.
Brückenpfeiler richten.
Die berühmte Ziehbrücke.
Die Hochbrücke im hohen Norden.
Der ehrwürdige Nordostseekanal.
Die Ahnenreihe erforschen.
Zurück bis ins Mittelalter.
Auweia. Sie war mal eine Hexe.
Nach vorne schauen.
Wer weiß denn schon,
wer er gerade ist.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Fr 2 März 2018 - 22:45



Thron

Asche zu Asche. Staub zu Staub.
So werde denn neu, was einst gewesen.
Hüben wie drüben. Von hier aus und nach dort.
Rüberblicken. Einst sangen sie gemeinsam.
Das Dreiergespann. Die Viererrunde.
Der Fünferrat. Das Sechstagerennen.
Die sieben Strahlen. Achterbahn.
Alle Neune. Das zehn Punkte Programm.
Elfen. Um zwölf Uhr Mitternacht.
Freitag der Dreizehnte.
Ende.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2825
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aus eigener Feder

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 8 von 12 Zurück  1, 2, 3 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten