Lebensweisheiten

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Seneca

Beitrag  Lhatara am So 10 Dez 2017 - 1:57

"Ein guter Richter
verurteilt Verwerfliches,
er hasst nicht."
(by Seneca)


"In seinen Schriften tritt Seneca meist als Philosoph und Erzieher auf. Er untersucht seinen Gegenstand von verschiedenen Seiten, immer um den Leser zur Einsicht zu führen und ihn zu einem richtigen Lebenswandel zu ermuntern. Diese pädagogischen Absichten verfolgt Seneca typischerweise in Form von fiktiven Dialogen oder Briefen.

Seneca war aber kein reiner Theoretiker in stoischer Tradition, sondern hatte als Erzieher und Berater des berüchtigten römischen Kaisers Nero auch seinen Anteil am politischen Geschehen. Man darf vermuten, dass die Wahl der Gegenstände, die er in seinen philosophischen Schriften thematisiert, eine Reaktion auf seine politischen Erfahrungen darstellt.

So beschäftigt er sich in seinem dreibändigen Werk 'De Ira' (Über den Zorn) mit den zerstörerischen Folgen, die der Zorn hervorbringt und mit den Möglichkeiten, diesen Trieb zu kontrollieren. Aus diesem Werk stammt die Mahnung, dass ein Richter sein Urteil immer rein rational nach den Buchstaben des Gesetzes und ohne eigene Emotion fällen soll."

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Di 12 Dez 2017 - 1:47


"Wer sich beständig der Vergänglichkeit gewahr ist,
wird durch den Tod nicht überrascht." (by Dalai Lama)




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Di 12 Dez 2017 - 1:48

"Wir leben nicht, um zu glauben,
sondern um zu lernen. (by Dalai Lama)


avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Kalenderweise

Beitrag  Lhatara am Mi 13 Dez 2017 - 19:08

"Die gefährlichste und dabei alt-eingefleischte Gewohnheit des Schülers ist es, sich ständig selbst zu verteidigen. Dadurch verfällt er in Selbstbestätigung, Selbstzufriedenheit, Eigensinn, Verstellung. So wird er niemals lernen, seine Fehler zuzugeben und sich zu bessern. In der Selbstverteidigung wird er vor Lügen nicht zurückschrecken, um falsche Behauptungen aufrecht zu halten. Er wird eine Lüge aussprechen, um eine andere zu verdecken und so ad infinitum lügen. Wenn der Schüler seine Fehler, Irrtümer und Schwächen zuzugeben wagt, wird er schnelle Fortschritte machen." (Swami Sivananda Sarasvati)

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Richtig

Beitrag  Lhatara am Mi 13 Dez 2017 - 19:41

"Die Philosophie schweigt,
wo im Gesetz kein Sinn und
Verstand ist."
(by Denis Diderot)

Wink
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Fr 15 Dez 2017 - 0:01

"Zwei Menschen können viele Jahre
unter ein- und demselben Dach
miteinander reden, treffen sich aber nie
und zwei andere sind bei den ersten
Sätzen gleich alte Freunde."
(Mary Catherwood)

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Fr 15 Dez 2017 - 20:36


"Wie Fackeln und Feuerwerk vor der Sonne blass und unscheinbar werden,
so wird Geist, ja, Genie und ebenfalls die Schönheit überstrahlt und verdunkelt
von der Güte des Herzens." (Arthur Schopenhauer)




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 16 Dez 2017 - 8:09

Ein nie vorher gesehener Stern

"Manchmal des Nachts, wenn ich die Öfen schürte,
sah ich durchs Fenster, nah und weltenfern,
so jäh, als ob mich eine Hand berührte,
den nie vorher gesehenen Stern.

Er sprang und zuckte grün in kaltem Feuer -
so groß war nie ein Licht und kein Planet.
Mein Blick war blind davon und ungeheuer
erschrak mein Herz und fand nicht zum Gebet.

Hob dann die Lider ich, war er verschwunden.
War es ein Zeichen? War`s ein Ruf des Herrn?
Ich frage nicht. Doch hält mich tief gebunden
der nie vorher gesehene Stern."
(Carl Zuckmayer)

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 16 Dez 2017 - 20:45

"Zu glauben ist schwer,
nicht zu glauben ist unmöglich."
(Victor Hugo)

scratch
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 30 Dez 2017 - 0:53

aus der Bhagavadgita ...

"Dieses habe ich verwirklicht und jenes habe ich verwirklicht
und das hier soll noch folgen denkt er und jäh stirbt er."


Kommentar:
man strebt nicht mit aller Gewalt nach gesellschaftlichen Zielen.
Wer sich in Gefahr begibt, der kommt darin um.

study
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Lhatara am Sa 30 Dez 2017 - 3:33

° Klingende Freude im Außen ist Pflicht.

° Beleidigtsein ist Lebenszeitverschwendung.

° Hingabe rezeptiert die zeitlose Weisheit aus den Uhrzeiten.

° Wenn es dröhnt, lässt man es dröhnen,
damit das Gedröhne aufhören kann. (vom Schwager)

° Friedrich der Große ist der Lebensgeist dieser Welt. Die Sonne kann man
am Himmel sehen, weil Friedrich der Große der Lebensgeist dieser Welt ist.

° Gold kann keine Ewigkeit abbilden. Ringe kann man aus Gold nicht anfertigen.
Der Ehering muß also aus Silber und ohne Juwel und ohne Stein sein.

° Lebe als ob alles, was du benötigst, alles, was du dir wünschst, bereits erfüllt ist.
Denn das ist tatsächlich so, es ist bereits erfüllt. Es mag etwas Zeit brauchen,
bis du das erkennst, aber lebe als sei es bereits erfüllt. Zuerst wird es so sein,
als ob du nur so tust, aber bald wird dieses ,als ob' verschwinden
und du wirst verstehen, dass es wirklich so ist. (Osho)

Wink
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am So 31 Dez 2017 - 23:15


Albert Einstein

"Der Mensch ist ein Teil des Ganzen, das wir Universum nennen, ein in Raum und Zeit begrenzter Teil. Er erfährt sich selbst, seine Gedanken und Gefühle als getrennt von allem anderen, eine Art optische Täuschung des Bewusstseins. Diese Täuschung ist wie ein Gefängnis für uns, das uns auf unsere eigenen Vorlieben und auf die Zuneigung zu wenigen beschränkt. Unser Ziel muss es sein, uns aus diesem Gefängnis zu befreien, indem wir den Horizont unseres Mitgefühls erweitern, bis er alle lebenden Wesen und die gesamte Natur in all ihrer Schönheit umfasst."





avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Di 2 Jan 2018 - 1:50

Das Glück

"Wer das Glück nicht in sich,
sondern außer sich sucht,
der gleicht einem Mann
dem ein reiches Erbe zufiel,
der davon aber nichts weiß und
als Bettler armselig herumirrt."
(Joka - China)




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Di 2 Jan 2018 - 20:12

"Der Zuwachs an Weisheit lässt sich genau an der
Abnahme an Galle bemessen." (by Friedrich Nietzsche)

scratch
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Di 2 Jan 2018 - 20:25


Begeisterung

"Ohne Begeisterung schlafen
die besten Kräfte unseres Gemütes.
Es ist ein Zunder in uns, der Funken will."
(Johann Gottfried von Herder)




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Di 2 Jan 2018 - 22:48


Krone

hinfallen,
aufstehen,
Krone richten,
weiter gehen




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mi 3 Jan 2018 - 7:11


Seneca

"Ein guter Richter verurteilt Verwerfliches, er hasst nicht." (by Seneca)

"In seinen Schriften tritt Seneca meist als Philosoph und Erzieher auf. Er untersucht seinen Gegenstand von verschiedenen Seiten, immer um den Leser zur Einsicht zu führen und ihn zu einem richtigen Lebenswandel zu ermuntern. Diese pädagogischen Absichten verfolgt Seneca typischerweise in Form von fiktiven Dialogen oder Briefen.

Seneca war aber kein reiner Theoretiker in stoischer Tradition, sondern hatte als Erzieher und Berater des berüchtigten römischen Kaisers Nero auch seinen Anteil am politischen Geschehen. Man darf vermuten, dass die Wahl der Gegenstände, die er in seinen philosophischen Schriften thematisiert, eine Reaktion auf seine politischen Erfahrungen darstellt.

So beschäftigt er sich in seinem dreibändigen Werk 'De Ira' (Über den Zorn) mit den zerstörerischen Folgen, die der Zorn hervorbringt und mit den Möglichkeiten, diesen Trieb zu kontrollieren. Aus diesem Werk stammt die Mahnung, dass ein Richter sein Urteil immer rein rational nach den Buchstaben des Gesetzes und ohne eigene Emotion fällen soll."



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Fr 5 Jan 2018 - 11:50



Umstrukturierungsmaßnahme
das Fett am Bauch wird zu Ohren umgeformt,
damit man sich bei dem ganzen Stress auch mal
Luft zufächeln kann.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Fr 5 Jan 2018 - 11:51


Die Bettlerin

"Während eines Aufenthaltes in Paris kam der Dichter Rainer
Maria Rilke täglich an einer Bettlerin vorbei. Sie saß stumm und
scheinbar unbeteiligt an einer Gartenmauer. Hatte einer ein
Geldstück in ihre Hand gelegt, ließ sie die Münze schnell in ihrer
Manteltasche verschwinden. Ihrem Schicksal ergeben hockte
sie an der Mauer - ein lebendiges Bild des Bettelns.

Eines Tages blieb Rilke mit seinem Freund bei der Bettlerin stehen.
Und er legte in die Hand der alten Frau - eine Rose. Da geschah
etwas, was noch nie geschehen war: Die Bettlerin sah auf, ergriff
die Hand des Dichters, küsste sie. Dann ging sie mit der Rose davon.

Am nächsten Tag saß die Frau nicht auf ihrem gewohnten Platz.
So blieb es eine ganze Woche. Verwundert fragte der Freund den
Dichter nach der beängstigenden Wirkung der Gabe. Rilke sagte:
"Man muss ihrem Herzen schenken, nicht ihrer Hand." Auch eine
andere Frage konnte der Freund nicht unterdrücken: Wovon denn
die Bettlerin all die Tage gelebt habe, da niemand Geld in ihre
Hand legte? Rilke antwortete: "Von der Rose."




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Fr 5 Jan 2018 - 21:42


So lass es sterben

"Höre einen Weisen, der mahnend spricht:
Hast du etwas (gegen deinen Nächsten) gehört, so lass
es mit dir sterben; sei versichert, du wirst davon nicht bersten.
Wir sind schnell bereit, andere zu verklagen und rasch fertig,
sie zu verurteilen."(Johannes Chrysostomos)

Wink

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Fr 5 Jan 2018 - 22:10


Solange es uns noch aufregt, was in den Nachrichten kommt,
sind wir im Spiel und nicht nur das, wir geben dem Spiel auch Energie.
In der Neuen Energie gibt es keine Grenzen.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am So 7 Jan 2018 - 9:35


Das dröhnende Rot
"Wer behauptet, es läge jetzt Stille über dem Dorf,
der kennt das dröhnende Rot der Geranien nicht, die den
Pfad zur Basilika säumen, der hat den Widerhall von
Weiß in den Blütenkelchen von Schwertlilien nie
vernommen." (Friedrich Karl Praetorius)





avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am So 7 Jan 2018 - 20:04

"Die eindringlichste und wirksamste Rede ist das Beispiel der guten Werke.
Nichts überzeugt mehr von dem, was man sagt, als das Beispiel, weil es die
Ausführbarkeit der angeratenen Werke dartut." (Bernhard v. Clairvaux)

Wink
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am So 7 Jan 2018 - 20:52

Wenn du losläßt, hast du zwei Hände frei. (chinesisches Sprichwort)

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am So 7 Jan 2018 - 20:57

Juwelen des Ostens

"Verlaß dich nicht auf äußere Hilfen
und erwarte deine Seelenruhe nicht von
einem anderen. Mit einem Wort:
Wirf nie deine Beine fort,
um auf Krücken zu stehen."
(Freundin B.)

http://www.blavatsky.websiteportal.de/index.html
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Di 9 Jan 2018 - 11:12

"Dass es Müllhaufen gibt, ist kein Grund,
die Existenz von Rosensträuchern totzuschweigen."
(Walter Brandin)





avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Di 9 Jan 2018 - 11:39

"Alles, was nur irgend lebet,
was da atmet, was da weset:
allen mög` es wohlergehen,
keinem Böses widerfahren."

Der Erwachte (A IV,67)

alien
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Di 9 Jan 2018 - 11:40


"Wohl dem, der gelernt hat,
zu ertragen, was er nicht ändern kann
und preiszugeben mit Würde, was er
nicht retten kann." (by Schiller)

jocolor

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Herzenstüren öffnen

Beitrag  Lhatara am Di 9 Jan 2018 - 12:33




"Wenn man
zurückgewiesen wird,
schließt man leicht sein Herz
und zieht sich zurück,
aus Angst verletzt zu werden.
Aber in diesem Zustand wirst du
nie imstande sein,
einer anderen Seele zu helfen."

(Eileen Caddy)

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Di 9 Jan 2018 - 13:32


"Man muss sich
durch die kleinen Gedanken,
die einen ärgern, immer wieder
durchfinden zu den großen
Gedanken,
die einen stärken."
(by Dietrich Bonhoeffer)




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Di 9 Jan 2018 - 19:39


Zauber
Jeder trägt einen Zauber im Gesicht,
der irgendjemand gefällt. (by Friedrich Hebbel)



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mo 15 Jan 2018 - 14:28

"Halte dir jeden Tag dreißig Minuten für deine Sorgen frei
und in dieser Zeit mache ein Nickerchen." (by Abraham Lincoln)

"Richte dein Gesicht immer zur Sonne
und die Schatten werden hinter dich fallen."
(by Walt Whitman)


Und Aristoteles ging über den Markt,
um zu sehen, was er alles nicht braucht.

sunny

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Di 16 Jan 2018 - 20:14




"Willst du innerlich jung bleiben
und Frohsinn mit in deine reiferen Jahre nehmen?

Dann achte auf eines: wie du in deiner Gedankenwelt lebst!
Dadurch wird alles andere bestimmt.

Gewähre keinem unreinen Gedanken Einlass.
Mache dich zu einer Herberge schöner Gedanken.

(by Ralph Waldo Trine)

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Di 16 Jan 2018 - 21:55


"Ich glaube, dass Gott uns in jeder Notlage so viel
Widerstandskraft geben will, wie wir brauchen.
Aber er gibt sie nicht im Voraus, damit wir uns nicht
auf uns selbst, sondern allein auf ihn verlassen."
(by Dietrich Bonhoeffer)



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Di 16 Jan 2018 - 22:05


Wind und Wetter


"Jüngst sah ich den Wind,
das himmlische Kind,
als ich träumend im Walde gelegen
und hinter ihm schritt
mit trippelndem Tritt
sein Bruder, der Sommerregen."
(by Arno Holz)

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mi 17 Jan 2018 - 12:57


"Was dir der Himmel schickt, das nimm du dankbar an
und ist es minder gut, so ist`s doch so getan, dass es
ein guter Mut zum Besten wenden kann."
(by Friedrich Rückert)

sunny
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mi 17 Jan 2018 - 22:00

"Den guten Weg
den anderen Wegen
vorzuziehen
ist besser, als ihn
nur zu kennen;
auf ihm glücklich zu sein
ist besser als ihn
nur vorzuziehen."
(by Konfuzius)

What a Face
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Freundin B.

Beitrag  Lhatara am Do 18 Jan 2018 - 23:00

"Religiöse Hingabe und klare geistige Schau
sind nicht dem eigen, der zuviel ißt -
aber auch nicht dem, der gar nichts ißt.
Auch nicht der besitzt sie, der zuviel
schläft oder der zu lange wach ist."
(by H.P. Blavatsky)

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Fr 19 Jan 2018 - 22:29


"Gott gab uns die Erinnerung,
damit wir Rosen auch im Dezember haben können."
(Sir James Matthew Barrie)




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Fr 19 Jan 2018 - 22:31





Gelassenheit
Der gelassenste Geheimagent ist jener,
der von seiner Mission nix weiß.
(by Wotan)

Cool


avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2776
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lebensweisheiten

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten