Das Wasser der Liebe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Das Wasser der Liebe

Beitrag  Die Tante am Fr 19 Jul 2013 - 20:49


"Was immer geschieht,
verschließt nie euer Herz,
lasst das Wasser der Liebe strömen,
denn sonst erlaubt ihr, dass sich
die Wüste in euch niederlässt.

Die anderen brauchen
eure Liebe vielleicht nicht,
aber ihr braucht es, zu lieben."



(by O.M. Aivanhov)




Zuletzt von Die Tante am Sa 20 Jul 2013 - 10:11 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3883
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Fr 19 Jul 2013 - 20:58


Kosmisches Tageblatt



Ihr Lieben!
Lebt und zeigt Euer wahres Sein. Strahlt LIEBE und Herzlichkeit aus. Verschenkt Eure Begabungen
und Eure Fähigkeiten. Eure Hilfe mit Euren Schöpferkräften ist von  g a n z  großer Wichtigkeit für das
Wohle des Ganzen. Eure Herzensimpulse sind geimpft mit Wunderfähigkeiten, die gelebt und gezeigt
werden sollen. Lebt sie!! In herzlicher Verbundenheit schaffen wir es gemeinsam. Ich wünsche Euch
einen LICHTVOLLEN Tag! Barbara


Nutze Dein Wissen und Deine Weisheit,
denn sie sind mit Göttlichem Segen ausgestattet. Gottes liebevolle Schwingung ist in jeder Deiner Zellen vorhanden. Sei selbst ganz bewusst in Frieden und in Liebe, dann fühlst, spürst  und nimmst Du diese Energien SELBSTverständlich wahr. In Wahrheit gibt es keine Begrenzungen, sondern nur Bewusstseinserweiterung und Grenzenlosigkeit. Lass Deinem freien Willen, freien Lauf! Dein Schutzengel entspricht der Schwingung der GÖTTLICHEN LIEBE. Er ist immer für Dich da. Frage ihn, wenn Du scheinbar an Grenzen und in Situationen kommst, wo Du klare Hinweise und Hilfe brauchst. Wir sind hier um Erfahrungen zu machen, um neue Möglichkeiten zu entdecken, um unseren Schöpferkräften außergewöhnliche Möglichkeiten anzubieten und zu erschaffen, die dann als Geschenk zum Wohle des Ganzen dienlich sind. So werden kleine Dinge zu großen Wundern! - Barbara Trapp-Hüngerle -





_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3883
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Fr 19 Jul 2013 - 21:00


"Du lächelst
und die Welt
verändert sich."

santa 



_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3883
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Mo 22 Jul 2013 - 9:17


Kosmisches Tageblatt



Ihr Lieben!
Nutzt Eure Gaben, Eure Fähigkeiten, Eure Herzenskräfte, dann wird es ein Tag ganz nach Eurer Wahl!
Stellt Euch innerlich auf Freude, auf Heiterkeit, auf ein friedvolles und respektvolles Miteinander ein, so wird es
SELBSTverständlich ein WUNDERvoller Tag! In herzlicher Verbundenheit schicke ich Euch Liebesgrüße. Barbara


Es wird ein Tag nach Deiner Wahl!
Deine positive, dankbare und lebensfrohe Einstellung wird Dir Deinen Tag formen und gestalten. Mit Deiner LIEBE schenkst Du Dir SELBST eine Atmosphäre voller Zuversicht und positiver Kraft. Jeder Tag, jeder Moment ist erfüllt mit neuen Eindrücken, neuen Möglichkeiten. Das Große-Ganze ist in voller Bewegung. Die Erde ist in fühlbarer Veränderung und Erschütterung. Deine Lebenseinstellung richtet Dir das HEUTE nach Deiner Wahl. Es ist ganz einfach: Lebe Harmonie – und sie kommt! Willst Du Fülle? – dann öffne Dich dafür! Willst Du Wunder? – dann wirst Du staunen, was Du erleben wirst. Erwartest Du Glück? – musst Du die Türen offen halten. Willst Du LIEBE erfahren? – dann lebe L I E B E ! - Barbara Trapp-Hüngerle -






_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3883
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am So 28 Jul 2013 - 7:45


Aus dem Verstand rausgehen .......................
irgendwann fängt man an, was zu verwirklichen und die Kontrolle zu verlieren.


_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3883
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am So 28 Jul 2013 - 7:47


Binsenwahrheit

Es lohnt sich immer,
eine Weisheit auszusprechen.
Vom Luxus zur Binsenwahrheit
(die Betonung liegt auf Wahrheit).

sunny 


_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3883
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am So 28 Jul 2013 - 7:50


Kosmisches Tageblatt



Ihr Lieben!
Jeder Tag ist voller neuer Ereignisse. Wir leben in einer AUSSERGEWÖHNLICHEN Zeit.
Genießt und nutzt die Chancen und Möglichkeiten und Ihr werdet Anderes, Neues und Erstaunliches
wahrnehmen und erleben können. Ich wünsche Euch einen WUNDERvollen Tag.
In herzlicher Verbundenheit kommen LIEBESGRÜSSE zu Euch von Barbara


Jede Seele hat einen anderen Göttlichen Ausdruck!
Gib Deiner persönlichen Kreativität freien Lauf. Du wirst erstaunliche neue Erfahrungen machen. Du wirst plötzlich andere Blickwinkel entdecken. Jeder Augenblick ist kostbar. Gehe mutig und voller Vertrauen in den Tag. Einfache Dinge zeigen oft besondere Schönheit und Einmaligkeiten. Unsere ganz persönlichen Schöpferkräfte führen uns zu den Ereignissen und Begebenheiten, die unser erweitertes Bewusstsein bisher nicht erkennen oder wahrnehmen konnte. Unsere Empfangsfähigkeit weitet sich aus. Sei neugierig. Achte auf Deine innere Stimme. Lebe Deine Impulse. Das Dasein in der neuen Energie auf unserer Erde verlangt tiefes SELBSTVERTRAUEN, dann erweitet sich Deine Empfangsfähigkeit für neue Möglichkeiten. Alles ist in Bewegung und der Start in eine neue Daseinsära kann voller Vertrauen und mit Begeisterung beginnen. - Barbara Trapp-Hüngerle -





_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3883
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am So 28 Jul 2013 - 7:53


Heiter und glücklich

"Einer sei jung, schön, reich und geehrt,
so fragt sich doch, wenn man sein Glück
beurteilen will, ob er dabei heiter sei.

Ist er hingegen heiter, so ist es einerlei,
ob er jung oder alt, gerade oder bucklig,
arm oder reich sei: er ist glücklich."



(Schopenhauer)



_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3883
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am So 28 Jul 2013 - 8:00


Mut tut gut



2000Km zum Meer

Ein aktueller Bericht, von einer Frau,
die mittels Liegerad zum Meer unterwegs ist.

http://www.dreirad-zum-meer.de/pages/home.php

Sie war an Krebs erkrankt und möchte gern eine WG gründen,
für Menschen, die sich grad in Chemotherapie befinden.

Viel Glück !!!






_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3883
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am So 28 Jul 2013 - 8:22


Die Fehler der anderen

"Wenn ihr euch darauf versteift,
an die Fehler der anderen zu denken,
über sie zu diskutieren und schlechte Gefühle
ihnen gegenüber zu nähren,
so werdet ihr ihnen dadurch zu ähnlich.

Ja, wenn man nur die schlechte Seite
der anderen sieht, zieht man diese nicht nur an,
sondern man verstärkt sie in sich selbst.

Wollt ihr verhindern, dass dieser Charakterzug
und jenes Verhalten, die euch bei den anderen missfallen,
auch bei euch erscheinen? Dann beschäftigt euch nicht damit,
sonst wird der Tag kommen, an dem ihr euch wie sie
oder sogar noch schlimmer verhaltet.

Denkt viel eher an ihre guten Eigenschaften,
so werdet ihr eines Tages entdecken, dass ihr
auch darin anfangt, ihnen ähnlich zu werden."






_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3883
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am So 28 Jul 2013 - 8:24


Kosmisches Tageblatt



Ihr Lieben!
Lebt Eure mitgebrachten Herzensinformationen für das JETZT-Leben auf unserer Erde.
Es ist ALLES in totaler Veränderung und Neueinrichtung. Unser SELBSTVERTRAUEN hilft uns
zu beweisen, dass wir kraftvoll bei der globalen Veränderung mitwirken dürfen und sollen.
Es ist für mich ein großes Geschenk täglich mit so vielen Freunden und gleich gesinnten
Seelen in Kontakt sein zu dürfen. Gemeinsam helfen wir enorm beim Wandel
und der Veränderung mit. DANKE, dass es Euch gibt. Barbara


Gelassenheit schafft Raum und Platz,
dass wir mutig den Veränderungen Kraft und Möglichkeiten schenken können, damit sich NEUES einrichten kann. Unsere Herzensüberzeugungen, unser Glaube an das GÖTTLICHE Schöpferpotential in unserem Herzen, lassen uns unerschütterlich und voller Vertrauen neue Möglichkeiten und andere Wege gehen. Wir sind Helfer und Wegbereiter. Unsere persönliche Spiritualität lässt Freude, Vertrauen und Respekt SELBSTverständlich fließen. Unsere nie endende Liebesenergie aus unserem Herzen trägt und begleitet uns auf unserem Lebensweg, damit wir die wundervollen, einschneidenden Veränderungen ertragen können. So richten sich neue lichtvolle Perspektiven in unserem Leben automatisch ein. Wir können vorleben, dass mit GOTTVERTRAUEN ALLES möglich ist zum Wohle des Ganzen.
- Barbara Trapp-Hüngerle -






_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3883
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am So 28 Jul 2013 - 8:26


noch was von Monsieur Aivanhov ...




"Die Menschen haben die Tendenz, auf die innerlich empfundene Unzufriedenheit
physische Antworten zu geben. Sie tun so, als würde die Unzufriedenheit vom physischen
Körper kommen. Also geben sie ihm etwas zu essen, zu trinken, zu rauchen, etwas zur
Ablenkung, sie führen ihn spazieren, sie verschaffen ihm alle Vergnügungen und der
gemästete, gesättigte Körper leidet und beschwert sich:

"Hör auf, du bringst mich noch um.
Indem du mich vollstopfst, fühlst du dich nicht besser."

Aber die Menschen verstehen die Sprache ihres Körpers nicht.
In Wirklichkeit braucht es sehr wenig, um den physischen Körper
zu befriedigen. Das Begehren in uns kommt von der Seele und
dem Geist, die nicht aufhören zu bitten und zu flehen:

"Ich brauche Reinheit, Licht."

Das sind die Stimmen, die wir in uns unterscheiden müssen
und auf ihre Bitten sollen wir hören, um sie zu befriedigen."






_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3883
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am So 28 Jul 2013 - 8:28


Das Löwentor



hab die Seite von Sabine Vogt besucht ...

Löwen, Löwen, Löwen
http://heilkunstraum.net/2013/07/26/26-07-2013/






_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3883
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Mi 31 Jul 2013 - 8:27


Like a Star @ heaven

"Die fremden Fehler sieht jeder Wicht,
sind sie auch wie ein Senfkorn so klein;
die eigenen aber, die sieht er nicht,
mögen groß wie ein Kürbis sein."

altindische Weisheit

cyclops



_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3883
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Do 1 Aug 2013 - 8:18


Verstehen

Fremde Sprachen? Andere Länder, andere Sitten. Begriffsstutzig sein.
Sich dumm stellen? So tun als ob? Oder gar nicht anders können. Es nicht
besser wissen und somit auch nicht können. Der Wille muss da sein. Den Willen
anwenden und handeln. Von alleine wird das nix. Auf Gott vertrauen? Selber
mal kräftig durchatmen. Den anderen zeigen wo`s langgeht. Mal stolpern
ist nicht so schlimm. Aber einfach liegen bleiben schon. Faulheit wird
nicht unterstützt.






_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3883
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am So 4 Aug 2013 - 20:29



Für die Seele




*

Alles Übel, unter dem die menschliche Gesellschaft leidet,
entspringt daraus, dass sie die Dinge nicht mehr
vom Standpunkt der Seele aus anzusehen vermag.

Wenn ihr für die Seele lebtet,
wenn ihr für das besorgt wäret,
was die Seele zur lebendigen Wirklichkeit macht
und weniger für Speise und Trank und Ausstaffierung des Körpers,
würde die ganze Welt umgestaltet werden.

(by W. Stead)


_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3883
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am So 4 Aug 2013 - 20:34


von Simiji


Liebe und Liebe

Die Menschheit gibt der höflichen Form eine größere Bedeutung
als dem ehrlichen Selbstausdruck. Das ist falsch herum.
Im Zweifelsfall sollte man schimpfen und "beleidigen",
ohne die Absicht zu verletzen und zu beleidigen.

So eine emotionale "Explosion" ist eine reine Offenbarung von Liebe.
Dies ist vollständig unpersönlich.
Für so einen unpersönlichen Liebesausdruck
bedarf es immer zwei Persönlichkeitsbrennpunkte.
Einen der die Emotion bedingungslos offenbart
und einen der es bedingungslos empfängt.
Dies ist nur eine Koordinierung mit kollektiven Rhythmen.

Liebe als reiner Ausdruck in der Gefühlswelt ist Dankbarkeit.
Dankbarkeit zu SEIN.
Oder dankbar dafür zu sein, dass jemand etwas bestimmtes offenbart,
wodurch man etwas lernt etc. .
Die zielgerichtete Dankbarkeit ist das Prinzip der rechten Zerstörung.
Dankbarkeit zu sein ist "persönlich unpersönlich".
Weswegen die Zielgerichtete Dankbarkeit einem (Göttlichen) Zweck dient.

Das Gefühl der Dankbarkeit kann nicht mißbraucht werden.
Überfließende Dankbarkeit kann nur zerstören durch Erfüllen.
Schiva oder der VATER zerstören durch Dankbarkeit.

Schiva erfüllt jeden Wunsch indem er dankbar ist,
dass irgendjemand diesen Wunsch für das Ganze offenbart.

Wenn ein Wunsch erfüllt ist, findet Vollendung/Zerstörung statt.
Und zwar eine Zerstörung die gleichzeitig ein Neuanfang ist.

Der VATER zerstört geistig.
Das heißt der VATER zerstört den abstrakten Wahrnehmungsraum.
Wenn der VATER zerstört ist kein neuer Anfang automatisch vorhanden.
Hier muß geistig abstrakt ein neuer Anfang/Wahrnehungsraum gelegt werden.
Die Situation die auf der Erde herrscht.
Hier hat der VATER zerstört und so kann das Neue erst entstehen,
wenn die Menschheit bewusst geistige Räume für das Neue bildet.

Dafür muß die Menschheit das Alte abstossen.
Die Menschheit darf nicht konkret vorgehen, sondern muß einfach sagen,
dass es so nicht weitergeht, wie sie es bisher getan hat.
Und dann einfach geistig Räume öffnen, für prinzipiell neue Ideen
die bisher nicht wahrgenommen werden konnten,
weil die Menschheit so mit dem Alten beschäftigt ist.
Die Menschheit muss das alte aus ihrem Geist entfernen,
damit etwas neues entstehen kann.

Alles Liebe

(ausgegraben von 2002)







_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3883
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am So 4 Aug 2013 - 22:51




Totem, Orca und Mehr

> DerHeimischeGarten ist mindestens Totempfahl.
http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-54229.html

*

Orca-Wale

Wer will, kann per Kanu zu den Orca-Walen gelangen!
http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,691258,00.html

Unterwegs mit Ureinwohnern:
Auf Vancouver Island bieten Indianerstämme Gletscher-Wandertouren
und Kanufahrten zu Orca-Walen an.



http://archiv.melchizedek-forum.de/showentry.php?sNo=14846



_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3883
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Sa 10 Aug 2013 - 8:25

cheers 

_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3883
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Sa 10 Aug 2013 - 8:27




Himbeeren

"Schon unsere Vorfahren nutzten Himbeeren zu medizinischen Zwecken.
Getrocknete Früchte kamen als Schweißtreiber bei fiebrigen Erkrankungen zum Einsatz,
frisch galten sie als Helfer bei Verdauungsbeschwerden und ein Aufguss aus den
Blättern des Himbeerstrauches wurde als Gurgelmittel bei Halsschmerzen verabreicht.

In den letzten zehn Jahren belegten Ernährungswissenschaftler die positiven Wirkungen
von sekundären Pflanzenstoffen. Dies sind bei den Himbeeren vor allem Phenolsäuren
und Flavonoide, beides wirksame Bakterien- und Virenkiller. Ferner decken 100 g Himbeeren
immerhin ein Drittel des Vitamin C Tagesbedarfs, sie enthalten Vitamin A und viel Biotin,
das auch für schöne Haare und Nägel sorgt." (von einem Kalenderblättchen abgetippt)






_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3883
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Sa 10 Aug 2013 - 8:29




Zahnklempner

Zahnklempner sind Asiaten weltweit

Wir haben was zu Sladdis Lieblings Sujet:
die Zahnklempner, sie sind Asiaten weltweit.
Das ist ein zusätzliches Leben, von dem sie noch nichts wissen.
Asien hat den 4. Persönlichkeitsstrahl und den 6. Seelenstrahl
(den 4. erleuchteten Konfliktstrahl).

Leben steht mit dem 6. Strahl in Verbindung -
es ist ein Tätigsein, der Einzelne wird groß,
es gibt kaum Wissen, das schwimmt im System.

Beim 2. Strahl macht der Einzelne tatsächlich was.
Auf den 2. Strahl umstellen und Wissen verteilen
und irgendwann wieder zum Tätigsein kommen.

Sokrates war der weiseste Mensch.
Zunächst war er "blöd" und hat erkannt, dass er nichts weiß
und dadurch konnte ihm das viele Wissen zukommen.
Die Inder und Asiaten haben viel mit Sokrates gearbeitet.

-

Kant ist der weiseste Mensch - grundsätzlich.
Bei Kant wird die Weisheit in Wissen umgewandelt
und bei Sokrates wird die Weisheit in Lichtträger umgewandelt.
Er ist der weiseste Mensch im Sinne vom 6. Strahl.




_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3883
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Sa 10 Aug 2013 - 8:32




Ihr Lieben!
ALLES läuft schneller. Jeder Gedanke wird umgehend zur Wirklichkeit. Aufmerksamkeit
und Achtsamkeit ist angesagt. Ihr habt ein unvorstellbares Maß an Kraft für die Verwirklichung
von liebevollen und helfenden Ideen. Gemeinsam können wir es zum Wohle des Ganzen schaffen.
In herzlicher Verbundenheit schickt Euch Barbara LIEBESGRÜSSE.


Jeder wirkt und bewirkt mit seinem SEIN
einen wichtigen Beitrag für das globale Weltgeschehen. Du bist ein Aktivist für ALLES WAS IST! Mir Deiner Schubkraft für SCHÖNES, für HARMONIE, für ORDNUNG verströmst Du eine optimistische Lebenshaltung. Mit Deiner sozialen, bejahenden, liebevollen Grundhaltung strömen aus Deinem Herzen LIEBE, GÜTE und LICHTVOLLE  Ideen für das Wohl des Ganzen. Durch Dein GOTTVERTRAUEN strömen Kreativitäten und helfende, aufbauende Informationen  für das JETZT. Aus der inneren Leichtigkeit und Begeisterung erweitert sich das Bewusstsein für die geistige Führung. Dein Hiersein auf unserer Erde ist von großer Wichtigkeit. Wie vom SELBST kann himmlische Hilfe unterstützend und helfend fließen. Der globale Wandel ist im vollen Gang. Gemeinsam schaffen wir es, dass „Träume“ Wirklichkeit werden.
- Barbara Trapp-Hüngerle -






_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3883
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Sa 10 Aug 2013 - 8:35


Köche

Viele Köche verderben den Brei. Und wenn alle durcheinander reden,
versteht man sein eigenes Wort nicht mehr. Ausreden lassen. Ist das so
schwer? Talkshows. Augenverdreh. Da sitzen zwar keine Halsabschneider,
aber da sitzen lauter Wortabschneider. Alles ins Lächerliche ziehen? Die
anderen erstmal kräftig durch den Kakao ziehen? Nee, schade um
den schönen Kakao.






_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3883
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Sa 10 Aug 2013 - 8:36





Es fing so an: einfach Leopard auf dem Ast sein.
Beim Telefonat wacht der Leopard auf und der äußere
Mensch kann schlafen. Die Inder machen das so.
Den Extrovertierten fällt das schwer, aber Sladdi nicht,
obwohl sie krach-extrovertiert ist. Sladdi lebt wie ein Eingeweihter.
Wir holen mal das Goethe-Zitat hervor: "Wenn der Jüngling wüsste,
wie die Welt funktioniert, wäre er in einem Jahr ergraut."
Und Paulus formulierte das so: "Ich sterbe täglich."

Die Eingeweihten haben gerne in Deutschland gearbeitet,
weil die Wirkung so groß ist bei den Biedermännern.
Die wachen sowieso nicht auf und der Eingeweihte braucht
nicht so schnell wegzulaufen, wenn er die Wahrheit sagt.

Damals in Preussen gab`s das ganz häufig. So zwischen
1800 und 1910 bestand der Alltag zu 95 % aus solchem Wirken.
Das sind diese Hydra-Sachen. Das Aberwitzige fällt gar nicht auf.
Die Meister kamen auf die andere Seite, aber die Biedermänner
haben sie nicht gesehen, haben gar nicht hingeguckt.

Genauso ist das in Sladdi`s Alltag: sie pflegt das Soziale,
kommentiert sie alle durch und die anderen merken nix.
Wenn Sladdi mit den anderen zusammen ist, verbrauchen
die gar keine Zeit. Sladdi wäre es lieber, wenn sie mit
den anderen zusammen Zeit verbrauchen könnte.

Der Schluss-Satz wurde ganz in Sladdis Sinne gesprochen:
Da hat man mich ja ganz schön reingelegt.
Aber Sladdi kommt voran.

Danke





_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3883
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Sa 10 Aug 2013 - 8:38


Der Marienkäfer

Es gab wieder ein Erlebnis: da war ein Kind, das hielt ein Stück Zewa-
Küchenkrepp, auf dem ein Marienkäfer krabbelte. Es ging zum Onkel, weil es
nicht wusste, was zu tun sei. Der Onkel erklärte dem Kind: du musst warten,
bis der Käfer in der Bestimmtheit ist, dann wird er von alleine wegfliegen.
Aber du musst dich nicht ärgern, denn der Käfer ärgert sich ja auch nicht
über dich. Woraufhin das Kind ganz verdutzt guckte, der Onkel abzog
und die Mutter sehr befreit lachte.




_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3883
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Sa 10 Aug 2013 - 8:39


lol! 

Humor und Mehr

Zitat aus "Initiation, menschliche und solare Einweihung"

"In diesem Zusammenhang sollten zwei Dinge betont werden:
Erstens, dass alle Bewerber einen gesunden Menschenverstand besitzen müssen;
dieser fehlt oft und der Studierende täte gut, daran zu denken, dass unausgeglichene
Fanatiker nicht gerade wünschenswerte Mitglieder der Hierarchie sind.
-
Gleichgewicht, ein gesunder Sinn für Masshalten,
Rücksicht nehmen auf die Umweltsbedingungen und Gemeinsinn,
das sind die Kennzeichen des wahren Okkultisten.

Kommt dazu noch ein Sinn für echten Humor,
so kann manche Gefahr vermieden werden."


die Quelle: http://netnews.helloyou.ch/bkgr/cab1000/file1031.html

* *


Lena - Satellite    
http://www.youtube.com/watch?v=8QSgNM9yNjo&feature=channel

von hier soeben ausgegraben:
http://archiv.melchizedek-forum.de/showentry.php?sNo=23986






_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3883
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Wasser der Liebe

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten