Herzblut

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Herzblut

Beitrag  Lhatara am Fr 17 Mai 2013 - 20:30


Herzblut
Dem einen ist alles egal, dem anderen ganz und gar nicht. Und es
gab schon soviele Weckrufe. Aber sie blieben alle ungehört. Die günstigen
Gelegenheiten vorüberziehen lassen? Oder die günstigen Gelegenheiten beim
Schopfe packen? Die Jahre werden es noch bringen. Irgendwann steht man
vor dem Scherbenhaufen und besinnt sich. Wie gut, wenn es von
irgendwo dann Unterstützung gibt.


avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Namenlos

Beitrag  Lhatara am So 19 Mai 2013 - 22:51

Für die Kinder dieser Welt. Auf Hilfe angewiesen sein? Hilfe zur
Selbsthilfe. Die Großen zeigen es den Kleinen. Wahlweise mit oder
ohne Grummeln. Hilfe annehmen können. Geduldig zuhören können.
Keine voreiligen Schlüsse ziehen. Von hier aus betrachtet sieht
alles ganz anders aus, als von da aus betrachtet. Na und von
oben erst. Da kannste dein blaues Wunder erleben.


avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Träume

Beitrag  Lhatara am So 19 Mai 2013 - 23:53


Träume
Wieder mal Schwerstarbeit im Schlaf getan. Schon die dritte Nacht,
mit sehr schrägen Erinnerungen erwacht. Versammlungen und Bühnenstücke.
Am Morgen dann die morschen Knochen einsammeln und wieder zusammensetzen.
Welch Wunderwerk, dass man gehen kann mit diesem Knochenkonstrukt. Skelett-
bauer. Museen und ihre Dinosaurier. Kraxeln in den Pyramiden. Mumienfunde
und Tonscherben. Bei den Ausgrabungen dabei sein wollen? Nein.


avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Ringe

Beitrag  Lhatara am Sa 6 Jul 2013 - 16:13


Ringe
Ringe tauschen. Auch ohne Eheversprechen? Tauschhandel. Mit Kamelen und
Ziegen bezahlen. Unter Wert verkaufen? Sich verschätzen. Jemanden unterschätzen.
Oder auf`s Podest stellen. Ein jeder sieht was anderes, in ein und derselben An-
gelegenheit. Die Welt ist unser Spiegel. Und wir sind alle nicht getrennt
voneinander. Begriffen? Ungern.


avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Do 11 Jul 2013 - 9:16




Heute schickt Euch
ERZENGEL ZACHARIEL
eine Tagesbotschaft.

LEBE DEIN LEBEN!
GIB ALLE EXISTENZÄNGSTE UND SPANNUNGEN AUF.
SO ETWAS WIE „DEIN LEBEN“ GIBT ES GAR NICHT:
DU HAST AUCH KEIN LEBEN, DU BIST LEBEN.
DAS LEBEN UND DU SEID EINS.
ANDERS KANN ES NICHT SEIN.
WIE KÖNNTEST DU ALSO DEIN LEBEN VERLIEREN?
WIE KÖNNTEST DU ETWAS VERLIEREN, DAS DU BIST?
DAS IST UNMÖGLICH.
DAS GEHEIMNIS DER LEBENSKUNST IST ES,
EINS MIT DEM LEBEN ZU SEIN.

Engel sind Freunde, die uns auf die Beine helfen,
wenn unsere Flügel vergessen haben wie man fliegt.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Lhatara am Di 16 Jul 2013 - 16:25




Ihr Lieben! Jeder
hat eine große und eigene Verantwortlichkeit
für die JETZTentwicklung auf unserer Erde übernommen.
Lebt Eure Herzensimpulse, Eure Spontaneinfälle und helft mit
Eurer Liebe ein neues Hiersein, ein SELBSTverständliches Mitein-
ander auf unserem Planeten einzurichten. Gemeinsam, in herz-
licher Verbundenheit, fließt himmlische Kraft und
hohe Energie! Ich bin Euch aufs herzlichste
verbunden. Barbara

Deine Herzensimpulse sind Deine Wegweiser!
Dein Lebensengel hütet liebevoll Deinen Lebensplan. Neue, erweiterte
und lichtvolle Entfaltungsmöglichkeiten sind JETZT angesagt. Schöpfe Kraft
aus Deinem Herzen und freue Dich auf das Kommende. Traue Dich andere Wege
zu gehen. Mit Deinen Herzensimpulsen wirst Du immer SELBSTverständlicher und
kannst die neuen Wege erkennen und wahrnehmen. Deine Herzensliebe gibt Dir Mut
andere, neue Entscheidungen zu treffen. Kreative Schöpferkräfte unterstützen
Deine Entscheidungen. Gehe voller Vertrauen in den Tag. Du  kannst die Schönheit
und die Lichtkraft der Sonne als Unterstützung beanspruchen. So kann wie
vom SELBST, mit Deiner Hilfe, eine allumfassende, lichtvolle und liebevolle,
ganzheitliche Verbundenheit der menschlichen Seelen
zum Wohle des Ganzen entstehen.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Lhatara am Di 16 Jul 2013 - 16:27

Der Schwager führt jetzt
richtige Telefonate mit dem Onkel.

Aber es kommt im Außen nicht dazu,
es findet nichts statt, es passiert nichts.

Richtig bedeutet immer,
dasitzen und Däumchen drehen.

Richtig ist immer Lebenszeitverschwendung.

Alles ist blockiert, weil alles "richtig" ist.
Aber da passiert nix.

Shocked
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Lhatara am Di 16 Jul 2013 - 16:32


Wenn du nach Gott rufst ...

Wenn alles zusammenbricht und du rufst nach Gott,
dann wacht immer einer auf, immer ein nächster Mensch wacht auf
und macht unsere Belange, es ist wie eine sofortige Handlungsanweisung.

Empfehlung: sich kümmern -
es ist nicht richtig, andere zu beschimpfen
(auch nicht die böse Nachbarin ...).


avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Lhatara am Sa 21 Okt 2017 - 3:30

erstmal ein Süppchen kochen ...  sunny





Wer ist der Schöpfer der chinesischen Grammatik? Der Papiertiger. Mit dem Chaos Vulkantelefon geht es sogar besser.  Sich fragen, habe ich das äußere Telefon oder das astrale Telefon? In letzter Zeit zeigte die Anzeige manchmal den Hinweis “Privat” statt Telefonnummer an. Kommentar: das ist Reizverliebtheit, immer nachdenken, sich besinnen. Achtsamkeit ist die Münze, die vor dem Sparschweinchen liegt. Wenn die Münze aufwacht, kann sie sogar das Schweinchen ablecken. Wer ist der Schöpfer des schönsten Gegenstandes der Achtsamkeit? Der Papiertiger. Gott hilft dir. Pilze wachsen auf dem Rücken und es kann mentale Telepathie stattfinden. Lach. Die Protokollarische hat Felix alle Fehler weggenommen, bevor Felix die machen konnte. Danke.

Wunschäußerung, Kontext gemeinsamer Lebenswesenheit aufgrund von Pflichterfüllung, Wunschformulierung, andere Seite kann sich daran abarbeiten (wer immer). Im Kontext der Lebenswesenheit dem anderen äußerlich Wunsch erfüllen. Es gibt wieder und wieder einen Wunsch und jedesmal Wunscherfüllung von anderer Seite. Lauterkeit, lauter mit meinem Nächsten umgehen. Leben heißt ständige Krise. Reinheit, sich um Reinheit bemühen. Wer aufhört zu lernen, der treibt zurück. (by Abraham Lincoln?) Schiwa verwirklicht Elementarkräfte in Wotan. Bei Schiwa ist Thor immer die erleuchtete Katze. Wie sieht Thor im Alltag aus? Na, auch Schiwa.

Wer ist der Schöpfer der Naturlusche? Der Papiertiger. Planetarischer Logos ist exoterisch geworden (er tötet bei den Meistern der Weisheit). Wesenseite Sanat Kumara. Felix inneres Leben, als inneren Planeten Sanat Kumara, dahinter Allah. Der Lotussitz zeigt töten an. Anerkennen, wie der planetarische Logos tötet. Platon tötet schneller, er braucht nur in Erscheinung zu treten und alle fallen tot um. Odin ruft: da wacht man ja auf ! Der Papiertiger ist neidisch auf Platon. Der planetarische Logos wollte töten, aber bei Platon sind sie von alleine umgefallen. Schiwa und die Elementarkräfte und die blaue nackte Brust.

Wer ist der Schöpfer der französischen Avantgarde? Wer ist der Schöpfer von Felix? Der Papiertiger. Felix wollte Frankreich loswerden, aber die sind jetzt abhängig. Felix und die Nachtseite mit Odin, wie er aus Tieren Yogis macht. Die wichtige “ich erwarte Haltung”. 1950 hat die Menschheit den Planeten als die Mutter getötet und damit die Heilige Mutter. Die Menschheit ist jetzt selber die Mutter. König Artus in Geistiger Hierarchie und Schiwa in Maitreya, das hat Samuel M nicht erkannt, konnte Samuel M auch nicht erkennen, sprach Platon. Und in Berlin hatte es damals mit einem Paukenschlag für ihn begonnen, ein grounding. Er dachte, er trifft da jemand transzendental, aber er hat einen Alltagsmenschen in Berlin getroffen.

Die 3. Einweihung hat Machtlinien rechts/links. Die 4. Einweihung ohne Machtlinien. Avatar des Göttlichen Willen und die Lebensform Samuel M und irgendwas mit Mickey Maus Lichtstation. Wotan Eremit und Dandaris Zeus ist beides Heiliges Leben von Platon. Lasst ab, euch immer wieder gegenseitig zu kritisieren. Lasst ab, den alten toten Körper der Erde immer wieder zu töten. Inder lieben nichts so sehr, wie Mängel oder Fehler in der Anrufung. Normales Deutschland, das Allah der Macht nach handhabt. Avalon deckt Personen okkult auf. In Deutschland gab es vorher weise Geschöpfe im Staatssystem, aber sie haben sich zurückgezogen und sind jetzt Privatiers. Die Evolution anerkennen, der Mensch ist ein evolutionäres Wesen. Wir sind die Pauker losgeworden, sie hatten als involutionäre Menschen Tadel ins Klassenbuch geschrieben.

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am So 19 Nov 2017 - 19:51


Deutsche Bildung

Kurz vorm Weggehen: wo sind die Stifte?
Nur noch ein roter und ein schwarzer Cross Stift.
Die anderen wurden verschenkt. Aber da sind ja noch Ersatzminen!
Wem verdanken wir diese Billigkeit, am Telefon was herzumachen?
Der deutschen Bildung.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mo 20 Nov 2017 - 0:29


Es kommt das raus, was man sagt

Beim letzten Telefonat sagte ich ganz begeistert, ich könne mich gar nicht losreißen und würde am liebsten vorm PC sitzen bleiben, anstatt den geplanten Spaziergang zu machen. Da heulte der Onkel förmlich auf, ich solle das bitte anders formulieren und nicht wie ein gieriger Werwolf sprechen. Kommentar: Im 6. Strahl kam das Gegenteil von dem raus, was man sagte. Aber jetzt im 7. Strahl sei die Sprache objektiv und es kommt das raus, was man sagt. Eine anmutige Sprache käme auch anmutig raus. Beim 3. Strahl gibt es gar keine Verschlüsselung und dem 3. Strahl ist es deshalb egal, was er sagt. Aber der 6. Strahl hatte die maximale Verschlüsselung. Nov. 2009

Shocked

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mo 20 Nov 2017 - 0:36


Integrierte Persönlichkeit

Es werden zwei Telefonate übersprungen, weil das dritte Telefonat ein Aha-Erlebnis für Sladdi war. Es begann mit den Verleugnungen des Willens. Moksha ist deutsch. Die Inder und Asiaten sind Deutsche, wie sie die asiatischen Dinge ausarbeiten. Huch? Ja, das Totenreich von Odin. Sie kann auch umschalten auf den Allah Kanal (Gruppenkram) oder auf den Schiwa Kanal. Tüddelüt, rief Sladdi. Genau! Tüddelüt. Genau DAS machen die Deutschen: schön hin und her springen. Engländer auch. Dann biste irgendwann eine Persönlichkeit. Aber wenn Du bei einem (!) bleibst, dann biste eine integrierte Persönlichkeit. Okt. 2014




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Archiv Melchizedekforum - ins Gedächtnis rufen.

Beitrag  Lhatara am Mo 20 Nov 2017 - 0:42

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wenn das Herz spricht

Beitrag  Lhatara am Mo 20 Nov 2017 - 1:24





Insight - wenn das Herz spricht
https://www.youtube.com/watch?v=xwqstURx0po





avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Eine Vorliebe

Beitrag  Lhatara am Mo 20 Nov 2017 - 1:25


*

Sladdi hat eine Vorliebe mit Frigg gemeinsam:
nämlich den Reiher. Ja. Odin und Frigg sind zusammen.
Sie pflegen ein gemeinsames Hobby: ganz kleine Völker
ganz groß erscheinen zu lassen.

*




Am Sonntagmorgen entdeckte Sladdi die Notizen wieder,
dass sie eine Vorliebe mit Frigg gemeinsam hat: nämlich den Reiher.
Als wir am Mittag ins Heim gingen wurden wir im Gutspark von unbekannten
Vogelrufen begleitet, konnten aber nichts entdecken im dichten Laubwerk.
Am Abend berichtete die Protokollarische, sie hätte zwei Reiher
übers Heim hinwegfliegen sehen. Wow!

Und Sladdi erinnerte sich an ihre früheren Spaziergänge im Gutspark,
wo stets ein Reiher in dem einen Teich anzutreffen war. Am Bramfelder See
gibt es ja eine ganze Reiherkolonie auf einer separaten Insel.

Bildersuche: Reiher
https://www.ecosia.org/search/images/q/reiher


avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Herzblut

Beitrag  Lhatara am Mo 20 Nov 2017 - 1:34

Die Post war schon da. Geben ist, wenn Alpha und Omega mein eigenes Herzblut sind. Oder anders herum ausgedrückt: weil Alpha und Omega mein eigenes Herzblut sind, ist es Streben. Das wurde heute morgen speziell für Freund D. gedacht und erkannt, um Maßstäbe zu setzen. Ohne das Herzblut ist man abstrakt, linkisch und hat Verstandeskultur. Darauf achten, dass das Herzblut frei fließen kann, dass es vorneweg und auch hinterher nachfließen kann. In Sachen Herzblut sei Sladdi ja ein großes Vorbild. Das heutige Zoo Hannover Foto zeigt Tiger im Schnee und sie hat die Aufkleber so gewählt, dass es für die Tiger nicht so kalt ist.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Hallo Odin !

Beitrag  Lhatara am Di 21 Nov 2017 - 12:19


Mit ihren Bettkantentexten sagt sie Odin guten Morgen. Die jetzige Körperlichkeit ist Odin, bzw. heißt Odin.
Odin ist die körperliche Existenz der Menschen. Achtung Scherz: Lass mich mal einen Tag verblendet sein.
Die Menschheit ist zur Formseite gegangen, es haben sich natürliche Ebenen gebildet. Schiwa sollte dann ran
und Odin sollte das Licht pflegen, aber der hätte es lieber ausgeknipst. Überraschung: er hat es gepflegt.

Odin hat den Buddha verwirklicht. Verstehen/Binah ist die Widerspiegelung. Einen Stift anfassen und achten,
ob Berührung, Empfindung oder Schlag. Empfindung nehmen und wenn es einem zuviel wird, automatisch
zurücknehmen. Oder in Ohnmacht sinken. Mir ist alles zuviel? Das gibt`s bei Odin nicht, dann legt er nach.
Wenn`s nicht mehr geht, Klappe halten und in Ohnmacht sinken.

Oben war es Krischna (objektiv) und unten nicht Jesus, sondern Gott Krsna. Die Inder haben Odin
und nennen das Krischna. Diese ganzen Mythologien sind Wunschgebilde. Die offizielle Odin Erscheinung
ist in Odin. Es motiviert ihn, sich zu kümmern. Freyja ist eifersüchtig, sie möchte auch mal geherzt werden.
Alle haben Jesus gemalt (war aber Gott Krsna). Das Strahlenzeug wurde von Odin verwirklicht
und wir müssen jetzt die Qualitäten, die Substanz verwirklichen. Mai 2014

geek

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Herzensliebe

Beitrag  Lhatara am Mi 22 Nov 2017 - 3:08




Ihr Lieben!
Seid mutig, wenn Ihr neue Gefühle, neue Wünsche und
neue Erfahrungen erlebt. Es ist ALLES im Wandel und wir erleben
viel NEUES und Unerwartetes. Ihr ward voller Begeisterung die Energie-
veränderung auf unserem Planeten miterleben zu dürfen. Freut Euch, wir
sind mitten im Wandel. In herzlicher Verbundenheit schicke ich
Euch LIEBESGRÜSSE. Barbara


LEBE DEINE HERZENSLIEBE!
Wo LIEBE fließt, da kann es keine Angst und keine Zweifel geben. Dein persönliches Glück,
Dein Erfolg, Deine Gesundheit machen Dir helfend bewusst, ob Du die LIEBE wirklich lebst. Wir
sind in einer WUNDERVOLLEN Zeit des Wandels angekommen. Unsere Achtsamkeit für uns SELBST
ist maßgebend für die großen Veränderungen, die JETZT im Gange sind. Gehe mit Achtsamkeit
und GOTTVERTRAUEN durch den Tag, dann wirst Du viel NEUES erleben und liebevolle ENGEL
NÄHE fühlen.  Die Angst verliert an Energie. Deine SEELE ist stets mit der GÖTTLICHEN
Quelle verbunden, so kannst Du lichtvoll und liebevoll durchs Leben gehen
und ALLES WIRD GUT.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Herzenstüren öffnen

Beitrag  Lhatara am Mi 22 Nov 2017 - 6:25




Aus Herzenstüren öffnen

"Vergeude niemals deine Zeit damit,
dir einzureden, dass du keine Zeit hast."
(by Eileen Caddy)

Wow!
Hab sie online wiedergefunden.
http://www.greuthof.de/herzenstueren.php



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Pflegen

Beitrag  Lhatara am Mi 22 Nov 2017 - 6:45

Keine gebrochenen Herzen sammeln
und keine Schmetterlingsflügel sammeln,
das pflegen, was dir am Herzen liegt
und nicht, was jemanden verletzen kann.
(by Onkel Sim)



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Über das Jenseits

Beitrag  Lhatara am Mi 22 Nov 2017 - 21:12




aus einem anderen Forum stibitzt ...

es ist eine Wohltat, dieser Dame lauschen zu dürfen.

Lotte Ingrisch über das Jenseits
https://www.youtube.com/watch?v=K8h2CamJ-Ds




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Genau lesen

Beitrag  Lhatara am Do 23 Nov 2017 - 8:04


Es ging mal wieder darum,
dass jemand Simhanada`s Texte nicht verstand
und Florian schrieb dazu:

"Normalerweise reicht es, wenn man es einfach nur genau LIEST. Die meisten schaffen es ja leider nicht, ihre Gedanken klar zu halten ohne jegliche negativen Sachen wie z.B. "schreibt der ein Quatsch" zu denken, während man den Text liest. Also die Gedanken mal klar halten und nur lesen ! Und vor allem die Texte immer als Möglichkeit ansehen und nicht glauben, dass es nicht stimmt usw. Das wars eigentlich." (Anno 2002)



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Lhatara am Do 23 Nov 2017 - 9:52


Fundsache ...

Zitat:
"Sladdi wird ja meistens vor vollendete Tatsachen gestellt. Die Brocken werden hingeworfen, ohne Hinweis, worum es gerade geht. Ein Beispiel ... das Telefonat ging los: wenn eine Toilette besetzt ist, hat das nix damit zu tun, ob Kraft da ist. Kraft ist immer da, auch wenn ein Haus zu ist. Und dann sofortiger Wechsel zu Revolverheld, Schmetterling und Blume. Ratter, ratter, ratter ... Aufkleber waren gemeint. Und ein Zweizeiler wurde analysiert: Ledergefühl, ein Cowboy ist für die Menschen unbewusst mit Leder verbunden, innere Härte ist auch mit Leder verbunden, wird so wahrgenommen, Fingerfreude ohne Freude heißt pleronastrische Formulierung (der Cowboy dreht einen Revolver um seinen Finger).

Der Onkel hat sich am Nachmittag längere Zeit mit Jenny unterhalten. Sie trennt sich gerade von ihrem Freund und sprach über die Gründe. Der Onkel konnte ihr einiges erklären: um 1900 hatte man ein Mal in fünfzig Jahren solche Probleme und heutzutage hat man zehn Sachen in einer Sekunde. Früher war da nur ein Jünger, aber jetzt haste geistig gleich einen Meister. Wenn du keine Erdung mehr hast, fällst du in Ohnmacht und jemand anderes übernimmt das Steuer. Der Onkel ist der einzige Mensch, der als Mensch wach ist. Zum Problem von Jenny - zwei abstrakte Flitze, als Teil des deutschen Systems, der Freund als ein Hohlkörper. Bei jedem "Du" immer was anderes als Teil von Deutschland."


-
Der Schwager hatte dem Onkel das obige Mehl gezeigt.
Und der Onkel wiederholte lachend dieses: Ratter, ratter, ratter ...
aber Sladdi bekam gleichzeitig ein Lob (nix auf die Weihnachtsmütze).

santa

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Lhatara am Do 23 Nov 2017 - 10:09

Ordnung herstellen

Damals hatten wir ja dies hier:

"Wenn Tibeter fliegen, kann ein Meister vom Himmel fallen.
Der Onkel hat das damals im Bahu erlebt. Da ist einer durch alle
Wände durch ins Bahu gekommen und sagte: "Ich wollte fragen, ob
der Chef da ist." Und der Kellner sagte dann: "Nein, der ist nicht da."
Und derjenige ist rausgegangen. Und die Ordnung war hergestellt.
So wurde öfter mal Ordnung hergestellt im Bahu."


-
Und als der Schwager schrieb, er wäre für ein Kurzgespräch in Hamburg,
da wurde in Sladdis Wohnung auch die Ordnung hergestellt.
*ehrfurchtsvolle Verneigung*




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Lhatara am So 26 Nov 2017 - 4:49





In letzter Zeit gab es manchmal Postkarten
mit chinesischen Motiven der etwas anderen Art.

Platon klebt grundsätzlich einen Aufkleber auf die
entscheidende Beschriftung, vom wem und so.

Hab den Aufkleber vorsichtig abgezogen:
gemalt von der Chinesin Zhang Lei



Die Arbeiten von Zhang Lei
http://www.zhanglei.de/





avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Lhatara am So 26 Nov 2017 - 8:18


Platon achtet, dass die Gruppe getarnt ist. Er weiß nicht, wo die Energien gerade sind, er verteilt die nur. Wenn man das nicht so genau weiß, bekommt man mehr Arbeit zugeteilt, dann kann man schön viel Kleinkram machen. Matschepampe, der Form nach alles durcheinander. Mit Konkurrenz vermanschen die Wesen. Das Positive sehen. Wenn sie Europa verklumpen, kann es keinen Krieg geben. Helmut und Loki Schmidt konnten noch Mensch bleiben. Als Helmut Schmidt hinübergegangen war, schrieb Felix nach Berlin: er hat es geschafft. Platon hat den Satz von Felix damals rekurriert. Helmut Schmidt war wirklich weg, ein sauberer Schnitt.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am So 26 Nov 2017 - 15:09

Wink

Odin strebt überall zu den schönen Dingen.
Als Kriegsgott kann er nicht fluchen und schimpfen,
das machen andere durch ihn durch.

Mehr als die Hälfte in Berlin macht das.
Der Mensch ist harmlos. Es ist ein Erlauben.






avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am So 26 Nov 2017 - 15:19


Dann gab`s eine Wiederholung: nicht hören, sondern tun.
Wenn Djwal Khul liebende Güte Güte fordert und winken die Leute ab
und stöhnen "Tausendmal gehört".

Die Sprache muss deutlich besser sein, als das Verhalten und die Begriffe.
Gelassen bleiben, auch bei nervigen Kindergartengeräuschen. Spiritualität geht nur
mit präziser Sprache. Hindenken zu den Institutionen (Bibliothek etc.), die einem
helfen können, das trägt einen. Kannst auch im Wald mit dem Gericht einen
dialektischen Dialog führen. Und dann waren die Wachtürme dran.

Die Fußnoten wurden gelobt, die sind gut.
Im Wachturm sind Fragen drin, die Sladdi interessieren.
Buddha las eine Frage vor: Kommen alle guten Menschen in den Himmel?

king


avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Adventkalender

Beitrag  Lhatara am So 26 Nov 2017 - 18:50

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Lhatara am So 26 Nov 2017 - 19:07


Gesetz

Sturm im Wasserglas und Sturm auf dem Balkon. Das Gesetz der Gezeiten.
Gefühlte Temperaturen und gefühlte Kilometer. Das Standbild des großen Kriegers
und die Fahnen der Trauer. Kinder im Krieg verloren. Ganze Familien ausgelöscht. Durch
Trümmer laufen und nach den Verbliebenen Ausschau halten. So schnell beginnt der Alltag.
Wie ist es möglich, dass damals Fotos gemacht werden konnten, in den schlimmsten
Kriegswirren. Dass die Filmleute damals so toll gekleidet waren? Viele Fragen
stellen sich einem empfindsamen Gemüt.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Lhatara am Mo 27 Nov 2017 - 7:05

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Lhatara am Mo 27 Nov 2017 - 7:06


Wolkenschiff

Auf die Reise gehen. Fremde Länder sehen? Nein, Wolken. Von Wolke zu Wolke.
Wattewunder erleben. Mal gefüllt und mal ungefüllt. Die Regenwolken elegant umschiffen.
Der Fährmann kann uns helfen. Den kleinen Häwelmann treffen? Der ist schon groß.
Die Strecken ohne Wolken verschnaufen wir dann. Aber landen
wollen wir noch lange nicht



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mo 27 Nov 2017 - 7:07

Wolkenschiff und Darsteller
die sichtbare Gestalt am Himmel?
das ist gar nicht Jesus, das ist Krischna in Jesus
Jesus ist der Darsteller von Krischna. Gut, nä?



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Inge Löök

Beitrag  Lhatara am Mo 27 Nov 2017 - 17:10


Einmal tief Luft holen,
an den Spruch denken:
Lebe so, als wäre es dein letzter Tag
und Inge Löök und ihre genialen
alten Damen bewundern:

http://www.ingelook.com/




Bildersammlungen:
https://www.flickr.com/photos/23882161@N03/galleries/72157623272449318/
http://www.ecosia.org/search/images/q/Inge+L%C3%B6%C3%B6k

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Lhasabrief Nr. 47

Beitrag  Lhatara am Mo 27 Nov 2017 - 18:17


Der Hinduismus

Es wurde angefragt, ob wieder was von Self geschrieben wurde. Ja und die Texte landeten dann mit der Post beim Onkel. Kommentar: Sie ist auf einem Kanal und gleichzeitig in anderen Formen, lauter verschiedene Welten, aber die guckt sie nicht an. Das ist Hinduismus, der Hinduismus ist die Welt, wo ich das machen kann, Welten mit einbeziehen, ohne hinzugucken. Ein Meister der Weisheit macht es fast genauso, nur dass er überall lebt, außer in der Welt des Hinduismus. Alle Religionen machen das so, es treffen sich Gestalten (in einem), das ist nicht gerade bequem, das gefällt einem nicht so sehr. Es sind z.B. 15 Gestalten zusammen, die Gestalt hier unten mag ganz lahm sein, aber das Gegenstück da oben ist richtig flott, wie unangenehm, früher war das unsichtbar, aber jetzt wird das sichtbar, mittels Erscheinung, es wird groß, die ehemals unsichtbare Welt wird hochadministriert.

Die Welt hat viele Schichten, man hat vielleicht mit 0,5 % davon zu tun. Der Rest ist unbekannt, es gibt dumpfe Ahnungen. Deshalb sollte man lieber ganz neutral zuhören, wenn jemand Erklärungen von dem unbekannten Rest gibt. Sie ändert ihre Namen, wenn sie in einer anderer Welt ist. Bibel: Lass deine Rechte nicht wissen, was deine Linke tut. Es können plötzlich verschiedene "Mitesser" rauskommen. Man ist sich nie begegnet, aber jetzt sind sie sichtbar. Kyra war damals gar nicht auf dem Plan. Wieviele Ingo`s mag es wohl geben?

http://www.blogigo.de/Annabel/Nicht-ernst-nehmen/1232/

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Lhatara am Mo 27 Nov 2017 - 18:18


Alles nicht persönlich nehmen, einfach sagen:
das Thema "so und so" ist da, das ist nicht unser Thema, aus dem persönlichen rausgehen,
(wenn eine Bindung stattfindet, dann kann er von "ich" sprechen)

Um es mal mit Aristoteles auszudrücken:
afficiert werden, der Rahmen des strategischen Denkens afficiert etwas bei uns.



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Di 28 Nov 2017 - 10:41


Das graue Bhairava Forum

Es gab eine Zeit, da hat sie stundenlang Texte ins graue Bhairava Forum kopiert, weil dort die Suchfunktion so perfekt war, im Gegensatz zum blauen Bhairava Forum. Aber dann war es plötzlich futsch! Die Enttäuschung war groß. Und beleidigt war sie auch. Aber jetzt wird sie den Verlust des grauen Bhairava Forums einfach als eine günstige Gelegenheit sehen, das Erinnerungsvermögen zu verbessern.

Wink

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Lhatara am Mi 29 Nov 2017 - 9:58


Vywamus

Im Dogmatikerforum wurde gefragt:
warum sollte Vywamus hier schreiben?

Und wir fragen: warum sollte er nicht dort schreiben.
Das wird doch angekündigt, dass die Meister das tun werden.
Die ganzen Alice Bailey Bücher sind zu dem Zweck geschrieben worden,
dass es gemeinsame Begriffe gibt, sowohl für die Meister, als auch für die Menschen.



Take it,
easy.

http://7strahlen.de/forum/index.php
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Lhatara am Do 30 Nov 2017 - 11:18


Existenz

Osho Tarot Karte: "Du bist nicht zufällig hier. Die Existenz braucht dich. Wenn es dich nicht gäbe, würde etwas fehlen, was keiner ersetzen kann. Und es gibt dir Würde, daß du der ganzen Existenz fehlen würdest. Sonne, Mond und Sterne, Bäume, Vögel und die Erde – das ganze Universum würde spüren, daß ein kleiner Platz leer ist, den kein anderer einnehmen kann als du. Das ist für dich eine große Freude, eine Erfüllung, denn du bist mit der Existenz verbunden; du bist ihr nicht egal. Wenn deine Augen klar und geläutert sind, kannst du sehen, welche unendliche Liebe dir aus allen Dimensionen zuteil wird."

Kommentar: "Die nackte Gestalt auf dem Lotusblatt der Vollendung ist versunken in die Schönheit des Nachthimmels. Sie weiß, das “Zuhause” nicht ein Platz in der Süßeren Welt ist, sondern ein innerer Zustand der Entspannung und des Annehmens. Die Sterne, die Steine, die Blumen, die Fische und Vögel – sie alle sind unsere Brüder und Schwestern im Tanz des Lebens. Wir Menschen neigen dazu, dies zu vergessen, wenn wir unsere eigenen privaten Ziele verfolgen und meinen, kämpfen zu müssen, um das zu kriegen, was wir brauchen. Doch unser Gefühl von Abgetrenntheit ist letztlich nur eine Illusion, die sich der engstirnige Verstand konstruiert hat.Vielleicht kannst du dir selbst jetzt das große Geschenk machen, dich Überall “zu Hause” zu fühlen. Wenn ja, koste es voll aus, damit es tiefer geht und erhalten bleibt. Wenn du aber meinst, die Welt sei nur gegen dich, gönne dir eine Pause. Geh heute abend hinaus und schau dir den Sternenhimmel an."

http://www.osho.com

study
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 2 Dez 2017 - 3:35


hab einen schönen Spruch auf einem Video entdeckt Very Happy

"What lies behind us and what lies before us
are tiny matters compared to what lies within us."

Buddhist Chant - Heart Sutra
https://www.youtube.com/watch?v=jhGI0X6jhSQ



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2632
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Herzblut

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten