Verdienst

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Verdienst

Beitrag  Die Tante am Sa 9 Feb 2013 - 22:31


Verdienst

Verdienstvolle Handlungen. Jeden Tag eine gute Tat. Wo kann ich helfen?
Wo kann ich dienen? Sich solange bewusst machen, bis es auf Automatik läuft.
Papier aufheben. Bewegung ist immer gut. Die lästige Hausarbeit als eine günstige
Gelegenheit. Sie erspart uns die teuren Fitness Studio Besuche. Oder strenge
Gymnastik Programme. Leicht, locker, lebendig. Immer spritzig bleiben,
wie Muhammad Ali.






_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3884
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Sa 9 Feb 2013 - 22:32


Erleichterung

Die Anspannung lässt nach. Sorgen sind hausgemacht. Probleme, die
man sich selbst geschaffen hat. Und das ganze Umfeld darf darunter leiden.
Menno, menno, menno. Wann kapier ich das endlich? Wir sind doch alle nicht
getrennt voneinander. Das eine wirkt doch auf`s andere. Die Technik ist
doch auch nur Mensch. Reiki für den PC und alles ist gut.






_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3884
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Sa 9 Feb 2013 - 22:35


REIKI

A) Reiki funktioniert nicht als spirituelle Technik, sondern BEI Technik.
Wir empfehlen Reiki also bei Computern etc..
Wir empfehlen Reiki insbesondere bei den Netzwerkverknüpfungen von Computern.
Wir empfehlen Reiki insbesondere bei der Harmonisierung von verschiedenen elektrischen Geräten.

B.) Reiki funktioniert bei Menschen in dem Grad wie der Mensch sich ALS Technik instinktiv selbst Konzeptualisiert.

B.`) Reiki integriert und polverbindet also dialektische Kräfte und öffnet dadurch Räume im Ätherkörper. Aber eigentliche Heilung also intelligente Informationszuführung im Ätherkörper ist vollständig unmöglich, durch diese Grundprogrammierung von Reiki.

B.``) Die Ausfälle von Technik resultieren vollständig an einer Überlastung von dialektischen Kräften. Daher ist Reiki die Supermethode der Harmonisierung und Einstellung von aller Elektrischer Technik.

C.) Menschliche Gedanken sind der vollständige Ursachenraum der Elektrizität.

C.`) Starke Denker können daher zu Änderungen in der Einstellungen der elektrischen Geräte indirekt führen. Starke Denker müssen sich also bewusst mit der Harmonie der Elektrik identifizieren.

C.``) Starke Gedanken der Dialektik führen zum vollständigen Zusammenbruch aller Elektrik. Starke Gedanken der Einheit „heilen“ alle Elektrik.

C.```) Netzbetreuung zeichnet sich also durch ein passendes Grundschemata der Gedanken der Einheit aus. Netzbetreuung zeichnet sich durch die Fähigkeit aus mittels Reiki die Harmonisierung der Gedanken der Einheit mit den Netzwerkelementen vornehmen zu können. Notwendige Bedingung für Netzwerkbetreuung ist also ein Gedankensystem der Einheit und die Harmoniefähigkeit des Handauflegens. Hinreichende Bedingung ist eine passende technische Ausbildung. (by Onkel Sim)

clown


_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3884
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Sa 9 Feb 2013 - 22:40


Die Telefonleitung

Nach einer Woche Telefonrauschen hatte sie nun doch die Störungsstelle angerufen. Zuerst kämpft man sich durch ein sprachgesteuertes Menü und wird mega aggressiv !!! Zum Schluss soll man immer die Handy Nummer angeben, damit sie eine SMS schicken können, mit dem Ergebnis der automatischen Überprüfung der Leitung. Aber sie hat keine Handy Nummer und muss sich weiter quälen mit der Roboterdame.

Diesmal war ein Herr dran, der die Leitung selber überprüft hat und dann nach wenigen Minuten zurückrief, dass die Leitung in Ordnung sei. Poff !!! Einfach überall mal die Stecker raus und rein machen. Manchmal liegt es auch an den Drähten oder an einem Wackelkontakt. Wusssssssch und Wisssssssch. Zewa. Das Netz geht wieder. Das Rauschen ist weg. Oder hat der Herr doch was gefunden und repariert? Er kam zum Schluss nämlich ins Stolpern und wollte noch was sagen, hat es dann aber unterdrückt, genau wie Sladdi heute Morgen beim Onkel.

Kommentar: das war nicht Sladdi, die mega aggressiv wurde, das war die Stelle. Bei der Telekom ist der Kunde kein König. Der Kunde soll die vorgefertigten Wünsche der Telekom erfüllen. Die Telekom erschafft sich lauter HB-Männchen, das Mega Aggressive ist vorprogrammiert, das ist der Kommerz.

No



_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3884
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Sa 9 Feb 2013 - 22:42


Treibeis

Die Eisschollen lösen sich und treiben langsam umher. Eisbrecher am Werk.
Polar Expeditionen. Verlassene Hütten. Hundeschlitten in weiter Ferne. Wölfe
heulen schon ziemlich nah. Aus der Traum. Es war nur das kalte Schlafzimmer.
Die Zeit der Eisblumen ist nicht mehr fern. Fenster die nicht dichthalten. Die
Gelegenheit nutzen? Mit dem umgehen, was ist? Das ganze als Abhärtungs
Programm betrachten. Stimmt, lange nicht vergrippt gewesen.






_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3884
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Mo 11 Feb 2013 - 23:20


Werden

Alles ist im Werden. Übung macht den Meister. Achtung, Mimosenalarm.
Empfindliche Gemüter sind unterwegs. Mal kann man mehr ab und mal weniger.
Die unbewusste Rede meiden. Vorschnell rausgeblubbert lässt sich nicht so leicht
zurückholen. Konstruktiv und destruktiv. Sich fragen, ist das, was ich sagen will,
auch hilfreich? Oder ist es eher verletzend. Erinnerung an diie spirituelle
Technik des Lobens.





_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3884
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Mo 11 Feb 2013 - 23:21


Zauber

Erst war alles noch da, jetzt ist alles weg. Das waren bestimmt die kleinen grünen Männchen. Verdächtigen,
beschuldigen, unterstellen. Lieber doppelt hingucken und die Suche nicht zu früh einstellen. Sachen gibt`s, die gibt`s gar nicht. Wie kommt man bloß dazu, manche Dinge derart unlogisch wegzupacken? Einst von einer Friseurin gehört, die wohl etwas zerstreut war und Handfeger samt Schaufel im Kühlschrank ablegte.
Nachtigall, ick hör dir trappsen.






_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3884
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Di 19 Feb 2013 - 15:16



sunny

a lover of Reality
just be a follower of the Truth


von hier ...





_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3884
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Di 19 Feb 2013 - 15:18


_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3884
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Di 19 Feb 2013 - 15:20


Einsicht

Zur Einsicht ist es nie zu spät. Und es ist auch niemals zu spät, vernünftig
und weise zu werden, wie wir von Herrn Kant wissen. Der Kantstein ist ihm auch
zu verdanken. Und heute? Ob wir die klugen Köpfe von heute später auch noch zu
Rate ziehen können? Die inneren Ratgeber. Innere Stimmen, die nie erhört werden.
Heute hören wir aber hin. Lausch mal wieder.






_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3884
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Di 19 Feb 2013 - 15:21


Tränen

Freudentränen, echte Tränen, Krokodilstränen. Tal der Tränen.
Und die Tränen ohne Grund. Das Leben mit Heulphasen und das Leben
ohne Heulphasen. Mal die Frage, wie können die lachen, wenn alles so
traurig ist und mal die Frage, warum lachen die gar nicht, wo lachen
doch die beste Medizin ist. Oh, wat`n Kram.







_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3884
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Di 19 Feb 2013 - 15:22


Zufrieden

Nach getaner Arbeit. Und keiner da, der einem querkommt.
Die Antennen können mal eingefahren werden. Entspannt zurücklehnen
und an gar nichts denken. Geht aber nicht sehr lange. Neue Ideen melden
sich zu Wort. Das bloße Dasitzen macht schnell kribbelig. Eh man sich
versieht, geht`s wieder vom Hundertsten ins Tausendste. *seufz*





_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3884
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Di 19 Feb 2013 - 15:23


Verdienen

Auf der Berge Höhen. Nach einem langen Marsch eine Ruhepause
verdient haben. Und die schöne Aussicht dazu. Den Überblick über`s
weite Land. Der Abstieg hat`s auch in sich. Immer die Bremsen betätigen.
Ins Schleudern kommen. Und sich wieder fangen. Mal gesellig sein und
mal bei sich bleiben. Wir werden das Kind schon schaukeln.







_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3884
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Di 19 Feb 2013 - 15:23



sunny



_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3884
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Di 19 Feb 2013 - 15:24


Verreisen

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. In anderen Ländern
ein neuer Mensch sein. Zurück in der Heimat dann der schleichende Prozess,
zurück in den alten Trott. Warum erst ins Ausland reisen. Die Verwandlung
müsste doch auch hier zu schaffen sein. Grenzenlose Freiheit. Freiheit
bedeutet, das rechte zu tun, sprach einst Goethe.






_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3884
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Di 19 Feb 2013 - 15:25



sunny



_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3884
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Di 19 Feb 2013 - 15:25


Kontrastbild ... Wink

Nachtrag von Samstag


Verteilen

Gute Ratschläge verteilen. Das ist nicht immer gern gesehen. Es kommt
auf die Situation an. In gereiztem Zustand kann nix landen. In einem ratlosen
Zustand gibt es schon mal dankbare Abnehmer von guten Ratschlägen. Aber einfach
nur zuhören können ist schon eine große Hilfe. Ungewollt in einem Verteiler stehen?
Es gibt so Kandidaten, die scheuen vor nichts zurück. Anstand und Harmlosigkeit.
Klappe die Wievielte?






_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3884
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Di 19 Feb 2013 - 15:26


Verreisen

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. In anderen Ländern
ein neuer Mensch sein. Zurück in der Heimat dann der schleichende Prozess,
zurück in den alten Trott. Warum erst ins Ausland reisen. Die Verwandlung
müsste doch auch hier zu schaffen sein. Grenzenlose Freiheit. Freiheit
bedeutet, das rechte zu tun, sprach einst Goethe.






_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3884
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Di 19 Feb 2013 - 15:26


Glanz

Welch Glanz in meiner Hütte. Besuch aus dem Morgenland. Die heiligen drei Könige.
Der Phantasie sind ja keine Grenzen gesetzt. Vor unserem geistigen Auge sehen wir
die guten Gaben. Und überlegen gleich, bei wem sie wohl am besten aufgehoben sind.
Wo können sie landen? Geistige Überbringer sein. Überbringer von schönen geistigen
Gaben. Halleluja.







_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3884
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Di 19 Feb 2013 - 15:27


Viertel

Die Menge teilen. Mit all unserer Vorstellungskraft. Hälften und
Achtel und wie sie alle heißen. Die Torte als Hilfsmittel. Zur Unterstützung.
Und das Glas als ein Beispiel für die Ewigkeit. Das Bruchrechnen und das Zusammenziehen.
Geteilt durch wieviel? Geometrische Linien. Die große Liebe in jungen Jahren, das
waren die geometrischen Muster. Hat wohl auch mit Ordnungsliebe zu tun.







_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3884
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Do 21 Feb 2013 - 9:59


Zentrum

Im Auge des Orkans. Ein sehr ruhiger Ort. Im Zentrum des Geschehens.
Die Einkaufszentren. Am liebsten mit Glasdach und wenn die Sonne scheint,
gibt`s den Schweißausbruch gratis. Die Kaffeehaus Kultur. Die vielen Kaffeesorten.
Draußen sitzen, draußen sitzen, draußen sitzen. Und drinnen waltet die züchtige
Hausfrau? Die Hausarbeit wird heute mal mit links gemacht. Und gerne wieder
runde Ecken. Nichts erzwingen. Irgendwann sind auch die Ecken
wieder dran.





_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3884
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Fr 22 Feb 2013 - 13:01


Vertrauen

Voraussetzung für ein Miteinander. Den Anfang machen. Ich vertraue dir.
Ein gute Basis schaffen. Enttäuschungen als das sehen, was sie mit uns machen.
Ein Job weniger. Reinen Tisch machen. Das alte Sicherheitsdenken. Nichts ist mehr
sicher. Überraschungen purzeln uns vor die Füße. Einmal vor die Tür gehen und
es gibt wieder eine Geschichte. Yeah !






_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3884
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Do 28 Feb 2013 - 16:18


Trostpflaster

Oder auch kräftig pusten. Hilft wohl nur bei kleinen Kindern. Große Kinder,
größere Sorgen. In Anbetracht der Umstände. Und unter Berücksichtigung der
traurigen Kindheit. Mildernde Umstände. Eine Chance geben. Beide Augen
zudrücken. Helfende Hände. Das Wagnis eingehen. Einen Neuanfang
unterstützen. Und alles Gute wünschen.






_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3884
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Do 28 Feb 2013 - 16:19


Rieselschauer

Es fröstelt einen innerlich, es fröstelt einen äußerlich. Mütze auf,
den dicken Schal rausholen. Drei Jacken übereinander, aber das Frösteln
geht weiter. Im Zweifelsfalle sind`s die neuen Energien. Wieder eine Ladung
vom Himmel gefallen? Und der Vollmond zieht das Wasser an. An was schönes
denken. ICH BIN vollkommen gesund. Das Kärtchen für zwischendurch.
Und eben? ICH BIN die Quelle der Liebe. Wow!







_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3884
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Die Tante am Do 28 Feb 2013 - 16:20


Vergessen

Besser spät, als gar nicht. Völlig aus dem Takt gekommen. Aus dem
Ruder gelaufen? Steuermann an Bord. Und das Ruder festgehalten. Die Liebe
ist eine Himmelsmacht. Das Fenster zum Hof ist ein alter Spielfilm. Was dürfen wir
noch essen? Irgend ein Haken lässt sich immer finden. Salz ist wichtig, Salz ist
schädlich. Keine Panik. Alles in Maßen. Und was die gestörte Schilddrüse
alles will, werden wir auch noch rausfinden.






_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3884
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Strahlen

Beitrag  Die Tante am Do 28 Feb 2013 - 16:21


Strahlen
Strahlen wie ein Honigkuchenpferd. Die Sonnenstrahlen sehen, wie sie
durch die Regenwolken scheinen. Den Regenbogen begrüßen. Stutzig werden,
was andere über dich reden. Schräge Urteile und Vorurteile. Klickert was? Die
Umkehrung sieht auch nicht gerade rosig aus. Sie sollten mich nicht bewerten.
Turn it around. Ich sollte sie nicht bewerten. Another turn around. Ich
sollte mich nicht bewerten. Loving what is.





_________________
.

Ein jeglicher auf seine Weise, manchmal laut und manchmal leise.

.
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3884
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Verdienst

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten