Ohne Unterlass

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Ohne Unterlass

Beitrag  Die Tante am Mi 31 Okt 2012 - 9:46


albino
Ihr Lieben!
Ein Gespräch, ein Text vom KOSMISCHEN TAGEBLATT, kann in uns etwas anregen
und helfen Entscheidungen zu treffen, aber die eigenen Herzensimpulse sind maßgebend. Jeder will seine Lebenserfahrungen auf seine Art und Weise machen. Ich wünsche Euch einen GEISTREICHEN Tag. In herzlicher Verbundenheit grüßt Euch Barbara   Ich bin sehr dankbar, dass Euch die Tagestexte scheinbar wieder problemlos erreichen und ich Eure eMails wieder erhalten darf. DANKE!  


Wir sind stets, ohne Unterlass,
mit unserem Höheren SELBST verbunden. Hilfe und sinnvolle Antworten auf unsere Fragen
sind immer vorhanden. Du bist eingehüllt und umgeben von Lichtwesen. Du kannst, wenn Du willst, mit Deinen höchsten Energien, mit LICHT und LIEBE  ein spirituelles Leben führen. Du bist im Grunde fähig, mit allem herzliche, tolerant und friedfertig umzugehen. Deine Kraft, Deine Stärke, Deine Intuition wissen auf ALLES eine weisheitsvolle Lösung. Dabei geht es nicht darum, zu allem JA zu sagen, oft ist ein lautes NEIN einer Sache dienlicher. Vertraue Deinen Gefühlen und Deinen Inspirationen, dann kannst Du voller SELBSTvertrauen  in den Tag gehen. Du wirst automatisch richtig und lichtvoll für Dich entscheiden und handeln.




avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Fassung

Beitrag  Die Tante am Mi 31 Okt 2012 - 11:41


Fassung
Die Fassung bewahren. Leuchtkörper mit seltsamen Fassungen.
Bei Glühbirnen weiß man, was man hat. Gelbes Licht oder weißes Licht.
Lichterloh brennen. Eine Lichtgestalt. Mit allem verschmelzen. Die Pole schmelzen?
Das Eis schmilzt zumindest. Oder auch nicht. Was ist Erscheinung und was ist
tatsächlich? Die Dinge hinter den Dingen herausfinden.



avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wesen

Beitrag  Die Tante am Do 1 Nov 2012 - 10:22

Zufallsprodukte. Der Zufallsgenerator. In der Auslosung sein.
Jedes Los garantiert eine Niete? Die Sorgen vertreiben. Mit anderen
Mitteln. Mal was neues ausprobieren. Den Denkapparat einschalten.
Vom Pfennigfuchser zum Multimillionär. Teller waschen geht auch.
Um die Ecke denken. Für andere mitdenken? Das bringt nix.
Erstmal die eigenen Baustellen bedienen.

avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wirbel

Beitrag  Die Tante am Fr 2 Nov 2012 - 10:22


Wirbel
Viel Wind um nichts. Staub aufwirbeln. Eigenwillige Haarstrukturen.
Ein Wirbelwind ist schwer zu bändigen. Etwas Ruhe einkehren lassen.
Sturm im Wasserglas? Warten, bis der Sand sich setzt. Wieder klarer
sehen. Aufkommende Ruhephasen. Auf Regen folgt auch mal die
Sonne. Nicht verzagen. Die Heilige Achterbahn macht das, was
sie immer macht. Sie lässt uns alle Stufen auskosten.



avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Die Tante am Fr 2 Nov 2012 - 11:19


What a Face
Ihr Lieben!
Oft fehlt uns der Mut, unsere Herzensbotschaften umzusetzen und zu nutzen.
Aber die Wunder der Neueinrichtungen sind im vollen Gang. Eure Herzensimpulse sind Hilfe und wichtige Beiträge für das Wohle des Ganzen. Beschenkt uns alle damit und so können wir gemeinsam den Wandel ertragen und miterleben. In herzlicher Verbundenheit sendet Euch Barbara Liebesgrüße.


Gebündelt liegen Entfaltungskräfte in unserem Herzen.
Du bist der Schöpfer und Former Deines Lebens, Deiner Zukunft mit Deinen Herzensimpulsen.
Du hast Zugang zu allen Möglichkeiten. Lass Dich von der Weisheit Deines Herzens leiten. Lass Dich nicht durch die Sorgen und Unsicherheiten in Deinem Kopf beeinflussen. Die LIEBE in Deinem Herzen ist maßgebend. Lebe mit Überzeugung diese Energie und strahle sie als Beweis und Möglichkeit in die Welt. Im Vorwärtsschreiten liegen neue Chancen. Glaube an Deine WUNDERVOLLE und LICHTVOLLE  Schöpferkraft, dann erschaffst Du automatisch eine lebenswerte Zukunft. Innere Klarheit, Begeisterung und Lebensfreude öffnen Türen und führen zu Möglichkeiten und Chancen, die bist jetzt nicht erkannt und wahrgenommen wurden. Das Leben ist voller himmlischer Überraschungen.



avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Haken

Beitrag  Die Tante am Sa 3 Nov 2012 - 11:12


Haken
Wo ist hier der Haken? Hungerhaken? Guten Appetit.
Und wo liegt der Hase begraben? Falscher Hase. Kalter Hund.
Kokosfett und Butterkekse. Kinderträume werden wach. Die Weih-
nachtsbäckerei. Startzeichen für Plätzchen und Mehr. Die Vorrats
dosen füllen. Zum Fest ist nichts mehr da. Hungrige Mäuler
stopfen. Aus Resten noch was Feines zaubern.
Kreative Köpfe gucken in die Töpfe.




avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Freiraum

Beitrag  Die Tante am Mo 5 Nov 2012 - 16:11


Freiraum
Sich mal die Zeit nehmen. Nur das erledigen, wo man sonst nie zu kommt.
Endlich den baumelnden Knopf annähen. Die Schuhbänder erneuern, noch bevor
sie gänzlich durch sind. Den Wasserkocher entkalken. Den verstaubten Zeitungsstapel
entsorgen. Blumen zupfen und  vom Verwelkten befreien. Die Sommerschuhe in ihre
Kartons packen und im Flurschrank parken. Und, und, und ...
the neverending story.



avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Jenseits

Beitrag  Die Tante am Mo 5 Nov 2012 - 16:13

Jenseits der Berge oder hinter den Bergen, bei den sieben Zwergen.
Fantastische Geschichten. Die Märchentante. Zu Weihnachten ist Hochsaison.
Fragen stellen. Warum sind die Zwerge so klein? Weil es Zwerge sind. Warum kann
die Schildkröte nicht schneller gehen? Weil sie es nicht kann. Die grünen Blätter
produzieren den Sauerstoff. Und was ist im Winter? Der Sauerstoff vom
Sommer muss reichen.



avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Auf der anderen Seite

Beitrag  Die Tante am Mi 7 Nov 2012 - 21:03

"Ich bin nur in das Zimmer
nebenan gegangen.
Ich bin ich, ihr seid ihr.
Das, was ich für dich war,
bin ich immer noch.
Gib mir den Namen,
den du mir immer gegeben hast.
Sei nicht feierlich oder traurig.
Lache weiterhin über das,
worüber wir gemeinsam
gelacht haben.
Ich bin nicht weit weg.
Ich bin nur auf der anderen
Seite des Weges."
(by Charles Péguy)

avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Farbenfroh

Beitrag  Die Tante am Mi 7 Nov 2012 - 21:39


Farbenfroh
Was der Welt fehlt, ist Farbe. Äußerlich und innerlich. In Farben denken.
Die Probleme bunt anmalen, damit sie sich auflösen können. Den alten Tuschkasten
zum Zauberkasten umfunktionieren. Der Herbst ist ein Meister. Der Sommer kann noch
von ihm lernen. Und der Frühling ist einfach göttlich. Im Winter ruhen die Farben
sich aus. Und wir uns auch.



avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Die Tante am Mi 7 Nov 2012 - 21:41




Erzengel  RAPHAEL

schickt Euch heute durch JANA HAAS  
seine Botschaft für das Kosmische Tageblatt  

Übe die Kraft der Gelassenheit.
Gelassenheit bedeutet Dinge geschehen lassen zu können. Dafür ist innere Balance notwendig.
Atme tief durch und achte darauf, dass Du jeglicher Angelegenheit in beurteilungsfreier Ruhe und
innerer Klarheit begegnest. Lasse Dich nicht in Emotionen wie Angst oder Euphorie fallen,
sondern denke in solchen Situationen den Satz: „Auch das geht vorbei.“
Dann bist Du in der Präsenz der Gegenwart.

In herzlicher Verbundenheit grüßt Euch Barbara



avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Sinneswandel

Beitrag  Die Tante am Mi 7 Nov 2012 - 21:44

Man soll nie, nie sagen. Das Ruder dreht sich manchmal
schneller, als man gucken kann. Eine eben aufgestellte Behauptung
löst sich manchmal in Luft auf, gleich nachdem sie ausgesprochen wurde.
Als wäre diese Behauptung der Freibrief, das genaue Gegenteil zu tun. Endlich
ist es raus und wir können zur nächsten Behauptung übergehen oder wie
oder was? Also ich gebe den Pflanzen jeden Sonntag Dünger. Das
war mal so, bevor ich damit hausieren ging.

avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vertrauen

Beitrag  Die Tante am Do 8 Nov 2012 - 11:18


Vertrauen
Trau, schau, wem? Vielweiberei? Seltsame Bräuche. Hütten bauen.
Für jede Frau eine. Streit vermeiden, Leid vermeiden. Leidvermeiderei?
Oder alles ausfechten. Spiegelfechterei. Schattenboxen. Einbildung ist auch
`ne Bildung. Sich lieb Kind machen? Das tapfere Schneiderlein mal wieder.
Immer mit Weste. Die Herren mit den weißen Westen.
Küss die Hand, gnä` Frau.



avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Waldlauf

Beitrag  Die Tante am Sa 10 Nov 2012 - 12:47

Gibt es noch den Waldlauf? Oder ist der untern Tisch gefallen?
Der Jogging Göttin geopfert worden? Dem Nordic Walking Gott? Gern auch
die Stöcker mit Metallspitzen, um die Enten besser vertreiben zu können. Oder gar
aufzuspießen und als Trophäe mit nach Haus zu nehmen. Seht her, ich kanns. Das
Thema Gewalt ganz ohne Gewalt abarbeiten. Die Umwandlung erlauben.
Im Kleinen anfangen. Bei sich selber.



avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Fernweh

Beitrag  Die Tante am Sa 10 Nov 2012 - 12:59


Fernweh
Schön weit weg. Wo einen keiner kennt. Hat sie Grappen im Kopf?
Warum in die Ferne schweifen? Weil die so schön fern ist. Warum nicht
in die Ferne schweifen? In Gedanken geht auch. Widerstände überwinden.
Widersacher links liegen lassen. Die können auf Granit beißen. Oder auf
Holzstückchen. Auf Gleichgesinnte treffen. Es gibt sie. Obwohl sehr
rar gesät. Holzauge sei wachsam.



avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Lektionen

Beitrag  Die Tante am So 11 Nov 2012 - 10:51

Der Himmel erteilt mal wieder Lektionen. Oder? Sind wir das selber?
Nichts genaues weiß man nicht. Begradigungen und Begnadigungen. Noch mal
Glück gehabt. Immer mit dem schlimmsten rechnen? Es kann auch gut ausgehen.
Vermisstenmeldung? Suchanzeige? Keine Sorge. Ein Lausbubenstreich.
Es klärt sich alles wieder auf. Die nächste Lektion bitte.



avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Verfahren

Beitrag  Die Tante am Mo 12 Nov 2012 - 18:08


Verfahren
Eine verfahrene Sache. Das neue Herstellungsverfahren. Begriffliche Arbeit.
Den Alltag meistern und nicht aufgeben. Der Blick aus dem Fenster. Da saust ein
Eichhörnchen übern Rasen. Nebelkrähen und Eichelhäher zischen vorbei. Sind sie
immer in Eile? Oder ist das nur Projektion? Von sich auf andere schließen? Wohin
man blickt, lauter Spiegel da draußen. Ärmel hochkrempeln und ran
an den Speck.



avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Fangfrisch

Beitrag  Die Tante am Di 13 Nov 2012 - 11:26

Der ideale Zustand. Das äußerste der Gefühle? Bei aller Liebe.
Wortgeplänkel und haste nicht gesehen. Beschlagene Fensterscheiben
am frühen Morgen. Warten auf die Eisblumen. Mit neuen Fenstern wär
das nicht passiert? Das Häuser isolieren ist wohl keine Pflicht mehr.
Der Pfusch am Bau in den Siebzigern. Risse an den Wänden.
Traum oder Wirklichkeit?



avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Die Tante am Di 13 Nov 2012 - 23:27

27. 11. 2009

Es kommt das raus, was man sagt

Beim letzten Telefonat sagte ich ganz begeistert, ich könne mich gar nicht losreißen
und würde am liebsten vorm PC sitzen bleiben, anstatt den geplanten Spaziergang zu machen.
Da heulte der Onkel förmlich auf, ich solle das bitte anders formulieren und nicht wie ein
gieriger Werwolf sprechen.

Im 6. Strahl kam das Gegenteil von dem raus,
was man sagte, aber jetzt im 7. Strahl sei die Sprache
objektiv und es käme das heraus, was man sagt. Eine anmutige
Sprache käme auch anmutig heraus. Beim 3. Strahl gibt es gar keine
Verschlüsselung und dem 3. Strahl ist es deshalb egal, was er sagt.
Aber der 6. Strahl hatte die maximale Verschlüsselung.

Shocked

avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Feierlich

Beitrag  Die Tante am Mi 14 Nov 2012 - 12:36


Feierlich
Die Feste feiern. Es ist angerichtet. Flurbereinigung. Schadensvermeidung
statt Schadensbekämpfung. Gefährdung möglichst ausschließen. Bedenkenlos
übernehmen. Ohne zu bedenken? Geprüft und für gut befunden. Mit allen Mitteln
die uns zur Verfügung stehen. Das menschenmögliche tun. Alles auf einmal geht
nicht. Zwei Fliegen mit einer Klappe? Hat das schon jemand geschafft?
Vermeintliche Abkürzungen, die am Ende alles vervielfacht haben.




avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Künste

Beitrag  Die Tante am Do 15 Nov 2012 - 9:00


Künste
Künste aller Art. Unter freiem Himmel und in den Katakomben.
Wieder auf freiem Fuß sein. Erhebliche Anstrengungen wurden unternommen.
Am Ball bleiben. Und ruhig Blut. Das Leben ist schön. Spende Blut, sprach die Süße einst.
Ob sie jetzt sauer ist? Das Ziel umkreisen. Sich ranpirschen. Oder lauern wie die Spinne
in ihrem Netz. Auf Beute warten. Manche Menschen lauern ebenso auf Beute, indem
sie die eine und die entscheidende Frage stellen. Na, wie geht`s?



avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Leid abnehmen

Beitrag  Die Tante am Do 15 Nov 2012 - 10:46

Einem anderen Leid abnehmen
geht ja nicht auf direktem Wege.
Wenn man es bewusst sieht beim anderen,
hat man es damit indirekt schon mal abgenommen.
Man kann Engeln und Wesen erlauben, dem anderen zu helfen,
mit sich selber als Brennpunkt. Immer den Spannungspunkt halten.
Man wird immer empfindlicher, empfänglicher dafür,
durch die Wesen in einem.

Die Hausfrau kann das Leid wegstecken, indem sie es in die jeweilige
Hausarbeit mit einfließen lässt und dabei abarbeitet. Warum wurde das
nicht früher schon erzählt? Weil das bis eben noch nicht gesagt werden konnte,
noch nicht ausgesprochen werden konnte. Es war noch nicht soweit.
Die Zeit war noch nicht reif.

avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Die Wahrheit

Beitrag  Die Tante am Do 15 Nov 2012 - 14:48

"Auch die Wahrheit gedeiht nur in einer bestimmten Vegetation und Temperatur.
Sobald man sie erhitzt, wird sie fanatisch, sobald man sie unterkühlt, zynisch."  
(by Martin Kessel)

scratch

avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Aufmerksamkeitslenkung und Wahrheit

Beitrag  Die Tante am Fr 16 Nov 2012 - 9:12

Lenke deine Aufmerksamkeit auf positive Gedanken, ohne die Probleme mit dem Körper zu verleugnen. Lasse diese Probleme unter die Bewusstseinsschwelle (nicht über die Bewusstseinschwelle) gehen, aber ohne dich davon abzugrenzen. Erfahre die Probleme als Teil deines Hauptbewusstseins im Alltag, ohne das Zentrum deiner Aufmerksamkeit damit zu beschäftigen.

Das mit dem Freund ist plasmatisch und ätherisch-körperlich. Pilz oder Entzündung etc. ist rein psychosomatisch. Wobei psychosomatisch auf einer höheren Spiralwindung gemeint ist. Mache dir Gedanken zu Rechter Beziehung und mit dem tieferen Verständnis von rechter menschlicher Beziehung, werden sich diese Probleme lösen.

Dann geht es darum positiv wahrhaftig zu sein und nicht negativ wahrhaftig. Sei innerlich immer bereit die (vermeidliche) Wahrheit zu sagen, und strahle diese Wahrheit als Bereitschaft immer aus. Dann kannst du immer intuitiv im Moment erkennen (nicht entscheiden), was du sagen solltest und was nicht. Das musst du dann auch tun. Negative Wahrhaftigkeit meint, das du zuerst taktierst und wenn du nicht mehr weiter weißt, sagst du „die Wahrheit“ um dich damit aus der Verantwortung heraus zu begeben. Wahrheit ist immer IN Verantwortung niemals außerhalb von Verantwortung. Wir sind hier an dem Schlüsselpunkt von dir angekommen. Verantwortung beginnt immer bei der Bereitschaft „die Wahrheit“ zu teilen. Wenn du bereit bist deine Wahrheit zu teilen und dabei dann auf die göttlichen Impulse in der Situation setzt, dann wird das göttliche in dir, dich von Wahrheit zu Wahrheit führen. Wenn du nämlich bereit bist deine Wahrheit zu teilen, dann läßt du damit okkult Hilfe zu diesem Punkt von der inneren Göttlichkeit zu. Wenn man nicht bereit ist seine Wahrheit bedingungslos zu teilen, dann verhindert man an diesem Punkt die Hilfe durch die eigene Seele und damit blockiert man die gesamte geistige Ebene.

Licht, Liebe und Schwert
RA

king
avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Freunde

Beitrag  Die Tante am Fr 16 Nov 2012 - 9:20


Freunde
Durch dick und dünn. Das letzte Hemd geben. Wie du mir, so ich dir?
Da stehen wir doch drüber. Alles weglächeln. Reicht das? Beißender Humor?
Befreiendes Lachen statt beißendem Humor. Kabarett und Satire. Politiker durch
den Kakao ziehen? Das haben sie nicht verdient. Erst den Kopf hinhalten und
dann das. Ein dickes Fell anschaffen? Elefantenhaut. Ab und zu eine
Sanddusche. Und die Welt ist wieder in Ordnung.



avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Om Tare Tuttare Ture Soha

Beitrag  Die Tante am Sa 17 Nov 2012 - 8:32


sunny




avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Ohne Unterlass ...

Beitrag  Die Tante am Sa 14 Okt 2017 - 8:57


Green Tara Mantra - 2 Stunden

https://www.youtube.com/watch?v=ApJ7JL74XMY


Arrow





avatar
Die Tante

Anzahl der Beiträge : 3119
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ohne Unterlass

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten