Als Seele

Nach unten

Als Seele

Beitrag  Lhatara am Di 24 Apr 2012 - 23:34

Im Willen zum Sieg
erfährt man sich
als Seele ...

alien
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 3175
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mi 2 Mai 2012 - 11:57


Die Erfahrung teilen


"Dieses 'Mitteilen' ist mehr als ein Bericht. Es bewirkt, dass alle diese Erfahrungen den anderen Seelen so zuteil werden, als hätten sie sie aus eigenem Erleben gewonnen. Das bedeutet nicht nur eine enorme Bereicherung dieser Seelen an Wissen und Erfahrung. Es bedeutet auch, dass eine Seele nicht alle möglichen Erfahrungen "am eigenen Leib" durchzumachen braucht und sie dennoch zu eigen hat, als hätte sie selbst sie gemacht, auch wenn ihre Lebensläufe sehr verschieden waren. Die eine war z.B. Pfarrer, die andere Handwerker, die dritte Künstler, die vierte Gärtner, der fünfte Wissenschaftler usw." (Alexa Kriele)



Zuletzt von Lhatara am Fr 2 Nov 2018 - 12:30 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 3175
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am So 6 Mai 2012 - 2:02


Dienen und Dharma

Geschrieben von Buddha am 29. April 2002 09:51

Das Gesetzt des Dienens regelt das Persönlichkeitsleben der Seele.
In dem Maße, wie man dem Ganzen Dienste leistet, erhält man innere Offenbarungen und Erfahrungen ! Wer keine Offenbarungen erhält, dient einfach nicht ! Dienst ist für die Seele genauso ein Instinkt wie Sex/Essen/Trinken/Schlafen für die äußere Persönlichkeit. Dienst besteht nicht darin, etwas bestimmtes zu tun, sondern allein darin, die Energie des Friedens vom Kronenchakra durch den Solarplexus in die Welt fließen zu lassen. Und die Technik dies zu tun ist, immer darauf zu achten, wie man im Alltag dem Ganzen helfen kann und wie man bereit ist, dies auch zu tun ! Faktisch tun muss man häufig gar nichts !

Dienst ist etwas sehr Stilles !
Wer schreit, dass er dient wie die Wohltätigkeitsbälle, auf denen Reiche Geld geben, dient nicht ! Das ist ein Geschäft, wo man Geld für Ansehen etc. gibt, ein wirklicher Dienst erfährt NIEMALS Anerkennung in dieser Welt ! Dienst erfährt Anerkennung INNERLICH. Wer dient erfährt den Frieden Gottes in sich ! Der Grad an innerem Frieden, den man in sich trägt, zeigt exakt an, inwieweit man dem Ganzen dient ! Wer willentlich dient, kommt in sein Dharma, in seine karmischen Verpflichtungen. Wer dies längere Zeit bewusst tut, erkennt sein Dharma und kann dann immer bewusster freiwillig das tun, was er tun muss ! Denn darauf kommt es an: Den Göttlichen Willen immer aktiv zu suchen und sich sofort zu seiner freiwilligen Entscheidung zu machen, egal wie drastisch und unangenehm das sein mag ! Zuerst muss man allerdings das GESETZT studieren, weil man nur über das GESETZT die Richtlinien und die REGELN erkennen kann, die einem zeigen, was denn überhaupt der Göttliche Wille ist ! Shiva

study



Zuletzt von Lhatara am Fr 2 Nov 2018 - 12:53 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 3175
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Der Ring von Feuer

Beitrag  Lhatara am So 26 Nov 2017 - 5:29


Endlich sind wir im Willensaspekt von Shamballa angekommen! Alles Knochenbau, alles voller Tropfen. Nicht mit Verlangen lesen. Shamballa schenkt einen vorgestellten Tropfen beim Lesen und der wird dir hinterher in echt geschenkt. Falls nicht, ist das auch nicht weiter schlimm, die wachsen nach. Die erste Einweihung ist auf Knochenbau basierend, Alchemie und Prema. Die zweite Einweihung aufgrund von Gott. Die dritte Einweihung aufgrund von Wesen. Die Geistige Hierarchie fängt erst ab vierter Einweihung mit Knochenbau an. Die Heiligung von der 3. Einweihung hat Siddharta Nase an Nase mit dem Teddy-Eisbär Knut vollzogen. Stundenlang hatte das Telefon gesagt: suche Basis. Endlich weiß Shamballa, was ein Ring von Feuer ist. Siddharta hat sein Hemd ausgezogen und mitsamt Jacke und Schal auf den Boden zu einem Kreis gelegt, in diesem Kreis gesessen und allerlei Verrenkungen gemacht. Da konnte Knut nicht anders und ist zu ihm geflogen. Und Freyja hat die Katze vom Tischkalender “Mutig wie Buddha Simhanada” mit Siddharta zusammengebracht. Er hatte nämlich in Asien einiges verwirklicht und ihnen einmal laut zugerufen: Ihr seid alles Idioten! So ein schönes Paar, hihi ...




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 3175
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Tel Aviv

Beitrag  Lhatara am So 26 Nov 2017 - 5:31

Und wohin soll die Reise gehen? Nach Tel Aviv. Platon berichtete am Samstagabend, dass die 24 Stunden lächelnde Sonne gar nicht da war. Sie ist in letzter Zeit aufgeladen worden und das Gesetz der Abstoßung hat sie weg von Berlin und für 6 Wochen nach Tel Aviv gestoßen. Bei Tucholsky war das damals ja auch so, weg von Berlin und er blieb in Stockholm. Karl Marx war auch weg. Wenn jemand wieder zurückkehrt, ist er danach viel beherrschter. Die Katzendame war eine Woche in Köln. Sie kehrte zwar zurück, ist jetzt aber in Basel. So ist er, der Alltag im Willensaspekt.



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 3175
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am So 26 Nov 2017 - 22:46

Notizen ...

sage dir immer: ich weiß es nicht, auch wenn du es wissen solltest.
Nur dann kann dir was zukommen, nur dann bist du offen dafür.

Wink


avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 3175
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Lhatara am Di 28 Nov 2017 - 10:02

Die Sophia
ist die Schöpfung, die man selbst verantworten kann.
Der Mann ist es, wenn die Schöpfung auf Automatik gestellt ist.

Die Schöpfung der immanenten Seele heißt Krischna.
die Schöpfung der transzendenten Seele heißt Platon.
Die Schöpfung, die mit Musik verbunden ist,
kommt aus Hannover.

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 3175
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Di 28 Nov 2017 - 10:40


scratch

Komm mir grad vor, wie eine Mimose.



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 3175
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mi 29 Nov 2017 - 8:56

Wunschvorstellungen

Mit Wünschen programmiert man sich Erfahrung. Wünsche mit Bewegung verwirklichen. Kollektive Wünsche sind anders, die bleiben erhalten. Es reicht schon, eine Postkarte von hier nach da zu bewegen. Mit Wünschen ist keine Kraft verbunden. Maitreya wartet, dass die Menschen von sich aus aussteigen und die Wünsche loslassen. Und dass die Verblendungen entfallen, die Mitmenschen zu hassen. Der Christus sagt, früher sind die Menschen aus Unwissenheit losgerannt. Heute muss er sie zwingen, die Dinge zu transformieren. Aristoteles hat sich nichts gewünscht.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 3175
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mi 6 Dez 2017 - 5:51

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 3175
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Lhatara am Mi 6 Dez 2017 - 6:59


"Siehst du die Stadt, wie sie da drüben ruht?
Sich flüsternd schmieget in das Kleid der Nacht?

Es gießt der Mond der Silberseide Flut
auf sie herab in zauberischer Pracht.

Der laue Nachtwind weht ihr Atmen her,
so geisterhaft, verlöschend leisen Klang.

Sie weint im Traum, sie atmet tief und schwer,
sie lispelt rätselvoll, verlockend, bang."
(by Hugo von Hofmannsthal)




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 3175
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Als Seele

Beitrag  Lhatara am Mi 6 Dez 2017 - 7:28

Notizen ...

das Ziel des Lebens ist es, zu sterben.
Im Himmel gibt es keine Seele, die ist im Menschen.
Der Himmel löst sich auf, in der Kosmischen Nacht.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 3175
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Do 7 Dez 2017 - 19:47


Die Gegenwart des Meisters

Bevor die Stimme in der Gegenwart des Meister sprechen darf,
muß sie die Fähigkeit verloren haben, verletzen zu können.

Ihr solltet lernen, stets als Seelen
und nicht als begrenzte Menschenwesen
aneinander zu denken.



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 3175
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Do 7 Dez 2017 - 21:50


Fundsache ...

Herr der Weisheit: Seelenstrahl
Der Seelenstrahl wird in Deutschland präzise nach Platon verstanden. Die dazukommende Vernunft wird in Berlin präzise nach Platon verstanden. Platon versteht den Seelenstrahl an der Stelle des Mond für das Selbstverständnis des Schweigen. Der Seelenstrahl hat immer schon auf die Energie der Magie wirksam verzichtet. Überhaupt hat die Magie weder Energie noch Substanz. Magie ist auch keine Dialektik. Magie ist jedoch ein guter Vorbereitungsraum zum Dialektiker.

What a Face

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 3175
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Fr 8 Dez 2017 - 22:05




Dienen ist ein Instinkt der Seele.

Hof-Intrigen müssen aufgelöst werden.
Ist alles altes Fischezeug!

Das ist Willensschwäche,
dass sie da nicht rauskommen.
Mangel an Loslösung.
Ist Unbeherrschtheit.

Dienen.
Dann sind da Wesenheiten,
die einem weitere Dinge erklären.
Nicht intellektuell, sondern
auf einem energetischen Kanal.

Du musst nix wissen.
Dir wird alles gegeben,
wenn du dienst.

Dienen.
Dann wird dir alles erklärt,
dauert zwar etwas länger,
aber es sitzt dann.

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 3175
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 9 Dez 2017 - 0:00


Aristoteles: die Herrschaft der Seele
Die Bewerbung ist noch nicht die Herrschaft der Seele.
Unter der Herrschaft der Seele gibt es keine Reize.
Die Hassbindung muss vor der Herrschaft
der Seele abgearbeitet sein.
(by Monte Rosa)




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 3175
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 9 Dez 2017 - 8:37


Das verlorene Wort

Jeder Mensch hat als Seele und als Persönlichkeit einen Klang.
Der Seelenklang wird das "verlorene Wort" genannt.
Der Seelenklang ist das "tonlose Wort".
Und der Persönlichkeitsklang ist das "klingende Wort".

Der STERN ist das geistige Symbol für die Synthese
des Persönlichen und des Seelenklanges.

Somit der SYNTHESESTRAHL von Persönlichem und
Seelischem Klang das vollkommene Gleichgewicht im Alltag.

Alles Liebe Vywamus

What a Face

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 3175
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Do 1 Feb 2018 - 11:46

Dez. 2015

Als Seele?

Ein Prüfstein

Sladdis direkte Nachbarin von damals wohnt immer noch hier.
Eines Tages fragte sie: raucht Ihre Mutter eigentlich? Antwort: Nein.
Nachbarin: aber die Gardinen sehen so aus, als ob sie raucht. Boing!

Und jeden Tag stellt sie pünktlich ihre Mülltüte auf die Fußmatte,
immer gerade bevor Sladdi ins Heim dackelt. Als Frau Nachbarin mal
nicht schnell genug war, wartete sie extra, bis Sladdi zurück kam
und aus dem Fahrstuhl stieg, dann startete sie ihre Show vor
Sladdis Augen und stellte die Mülltüte ganz theatralisch
auf die Fußmatte.

Sladdi zeigte auf das Schauspiel und sprach, dass sie sich wundert,
weil Frau Nachbarin ihren Mitmenschen gegenüber immer so kritisch ist
und nichts auslässt, um über andere herzuziehen .... ihre Antwort:
Sie dürfen sich gern wundern, aber ich vergesse das sonst.

Ja und Amen.


avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 3175
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am So 15 Apr 2018 - 19:15


Seelenheil
Waagerecht und senkrecht.
Kreuzworträtsel zur
Entspannung?
Gedächtnistraining.
Wieder voranstürmen?
Gemach, gemach.
Gut Ding braucht Weile.
Interessante Jobs.
Gute Angebote.
Sich durchfragen.
Die richtigen Leute
zur rechten Zeit.
Mit großer Intuition.
Dankbar sein für diese Gabe.
Das gibt lustige Effekte.
Alles wissen und doch
nichts gewusst haben.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 3175
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mi 18 Apr 2018 - 20:18


"Die wirkliche Liebe beginnt,
wo keine Gegengabe mehr erwartet wird."
(Antoine de Saint-Exupéry)




P.S.: AN und ON ...
wenn es mir schlecht geht, dann ist meine Seele klar.
Wenn ich was Häßliches sehe, dann einfach registrieren.
Es ist nur hochgekommen, um umgewandelt zu werden.
Wenn ich anderen predige, dann ist es ON (privat),
weil ich es dann mir selber sage, ansonsten ist es AN.




Zuletzt von Lhatara am Do 1 Nov 2018 - 22:36 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 3175
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mi 18 Apr 2018 - 23:06


Als Seele sich begegnen


Es geht also darum, rein die energetische Information wahrzunehmen.
Die Unterschiede in den Persönlichkeiten sind zu groß.
Die können in dieser Zeit nicht vereinigt werden.

Als Seele sich zu begegnen und das Persönliche zu übersehen, darum geht es.
Gemeinsam vorwärts zu schreiten und gemeinsam zu dienen.
Das muß persönliche Differenzen ausgleichen.
Das Persönliche muss in Gruppenarbeit ignoriert werden
(außer es dient der Gruppe) und zwar vollständig.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 3175
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Do 26 Apr 2018 - 22:02


Auf der anderen Seite

"Ich bin nur in das Zimmer
nebenan gegangen.
Ich bin ich, ihr seid ihr.
Das, was ich für dich war,
bin ich immer noch.
Gib mir den Namen,
den du mir immer gegeben hast.
Sei nicht feierlich oder traurig.
Lache weiterhin über das,
worüber wir gemeinsam
gelacht haben.
Ich bin nicht weit weg.
Ich bin nur auf der anderen
Seite des Weges."
(by Charles Péguy)




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 3175
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am So 22 Jul 2018 - 10:06







Hahaha, der Zerstörer.
Den hatte sie bei der Telekom immer gut getarnt.





Als Seele

Leib und Persönlichkeit können ganz viel futtern und man kommt nicht raus. Schattenteile angucken, das ist die ganz normale 4. Strahl Persönlichkeitsebene. Stichwort innere Gelassenheit: wir gucken rüber zu Benji. Er ist der einzige, der aufgewacht ist? Da war dann jemand bei seinem Vortrag und sagte, er glaubt es nicht. Er wollte gar nicht zu dem Vortrag gehen. Er wollte nur spazieren gehen und wusste nichts von einem Vortrag, kannte die Adresse auch gar nicht. Zwei andere glauben, dass sie selbst Maitreya sind. Momentan haben wir dieses ganze Djinn Zeug (Flaschengeist). Das ist mit dem 6. Strahl Aschram verbunden. Das ist ein einziger Aschram, sind keine Einzel-Aschrams. Weltweit hängen sie an dem Klumpen und wollen da was rausschneiden. Frage: möchte sie etwa das 6. Strahl Aschramwesen sein? Das fällt unter Aurora`s Herrschaftsbereich. Sie kann sich ja mal mit Aurora austauschen. Der Schluss-Satz: Das Finanzamt ist nur dein Schatten und kein Loki. Anno Krug.

.

Erinnerung ...
bevor die Stimme in der Gegenwart des Meister sprechen darf,
muß sie die Fähigkeit verloren haben, verletzen zu können. Ihr solltet
lernen, stets als Seelen und nicht als begrenzte Menschenwesen
aneinander zu denken.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 3175
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Als Seele

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten