Unterstützung

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 9 Dez 2017 - 0:06




10 Minuten und 10 Stunden

Bitte keinen Aktionismus.
Er ist Lehrer, er darf nicht wissenschaftlich lesen.
Erst mal was "einzahlen" und dann lesen.
Wie Blavatsky sagt:
10 Minuten lesen und 10 Stunden drüber nachdenken

Es wurde ihm schon tausendmal gesagt:
er muss nach Berlin kommen: es ist genauso wie mit dem Lesen,
erst was einzahlen, dann wird aus seinem Geld was gemacht.
Vorher ist sein Geld nichts wert.
(Anno 2009 hat immer noch Gültigkeit)

What a Face

"Wenn du zehn Minuten gelesen hast, denk ebenso viele Stunden über das Gelesene nach.
Gewöhne dich an Einsamkeit. Gewöhne dich daran, mit deinen Gedanken allein zu bleiben.
Gewöhne dich an den Gedanken, dass niemand außer dir selbst dir helfen kann
und zieh deine Neigungen schrittweise von allen Dingen zurück." (by Freundin B.)


avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 9 Dez 2017 - 8:56


Wir sind die Schöpfer unserer eigenen Wirklichkeit

"Es ist besser, sich in die Vorstellung des wogenden Kornfeldes und der rollenden See zu versenken,
als sich in die Schrecken der Lokalchronik hineinzulesen. Wir ahnen gar nicht, welchen Druck wir physisch
und psychisch überflüssigerweise täglich auf uns nehmen durch die Orgien der Scheußlichkeit, die uns die
Tagespresse jeden Morgen vorsetzt. Was kann es irgendeinem Menschen nützen, wenn er über jedes
Unglück, jedes Verbrechen und jede Schreckensszene informiert ist, die sich innerhalb 24 Stunden
auf dieser Erde zugetragen hat." (Prentice Mulford)




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Zwergensprache

Beitrag  Lhatara am Sa 9 Dez 2017 - 8:58


Zwergensprache ist,
wenn man innerlich zuläßt
und es äußerlich gleich verkörpert.
Oder auch, dass Gungnir gar
nicht zum Glühen kommt.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 9 Dez 2017 - 9:57


Baum oder nicht Baum
Wenn wir unsere Pflicht tun, dann kann der Baum ein Baum sein.
Aber wenn wir nicht unsere Pflicht tun, dann ist der Baum ein tree.
http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-62657.html




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 9 Dez 2017 - 10:03


Sichtweisen zum Thema Depression

"Depression kann beinahe eine alchimistische Qualität aufweisen,
wenn wir den Unrat, die Ängste, die Rückzugsmanöver und Ärgernisse
unseres Lebens zu untersuchen beginnen und sie zu einem neuen Reichtum:
zu einer tieferen Einsicht umformen. Aus dieser Einsicht erwächst eine neu
entdeckte Furchtlosigkeit, eine neue Schönheit. Für manche kann die
Depression der Eintritt in ein neues Leben sein, das schließlich
sogar sehr licht wird." (by Stephen Levine)

sunny

Depression ist ein dumpfer Seelenzustand, aus dem nichts wächst.
Er ist wie modriges Wasser, gieß es weg! Leiden macht bewusst, aber
Depression ist ein Zustand des Unbewusstseins. Dem Depressiven ist nicht
klar, welch ein Geschenk das Leben ist. Dankbarkeit ist das beste Mittel
gegen alle nur erdenklichen Seelenzustände.
(by Stephan von Stepski-Doliwa)

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 9 Dez 2017 - 10:11

"Die meisten Menschen
sehen das Problem der Liebe
in erster Linie als das Problem,
selbst geliebt zu werden, statt
zu lieben und lieben zu können."
(by Erich Fromm)



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 9 Dez 2017 - 11:24


Verbindungen

Wenn ein Mehl vom Schiff kommt, ist da zum einen die Astrologie von Sladdi. Der Schwager schreibt aus der regionalen Astrologie. Übereinstimmung ist vorhanden, willentlich geht nix. Intuition plus Intuition - keine Ethik, Philosophie - die Dinge von der Gesamtheit betrachten. Stichwort Skype, das ist ein riesiger technischer Aufwand, ethischer Kontakt, Alltagsblick des Deutschen, die Dinge anzufassen. Die Verwaltungswissenschaft will die Dinge durchdenken, will nicht gestört werden, die Philosophie ist ein bißchen gelassener. Einweihung ist was komplexeres, mit großer Autorität - wie heißt es beim Inder in der Bhagavadgita? Die Schildkröte zieht die Glieder ein. Telefonat ohne Festnetz, nach Ordnung der englischen Nation. Gesetzlichkeit des Segelns oder Wellenbad, Bad von beiden Seiten bewellt.

Suspect


avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 9 Dez 2017 - 11:37


Silvester Bombast

Keiner mag das, Silvester ist endgültig bescheuert. Aber kaum einer kommt drauf, da mal auszusteigen. Das wäre vergleichsweise so: eine Frau in einem Zugabteil hat einen Sack voll Bananen vor sich. Ein Mitreisender beobachtet, wie sie eine Banane nach der anderen abschält, dann Salz drauf streut, kurz probiert, um die Banane jeweils aus dem Fenster zu werfen. Irgendwann fragt er sie, was das soll. Ja, sie mag keine Bananen mit Salz. Der Jahreswechsel ist altgriechisch. Viel sinnvoller wäre es, zeitig ins Bett zu gehen, um am Neujahrsmorgen ein Frühstück mit Freunden zu zelebrieren. Noch ein Beispiel: das Eheversprechen. Wer etwas einzuwenden hat, sage es jetzt oder schweige für immer. Es hat wohl noch nie jemand was dagegen gesagt, es wird immer geschwiegen.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am So 10 Dez 2017 - 23:25


Leid abnehmen

Einem anderen Leid abnehmen
geht ja nicht auf direktem Wege.
Wenn man es bewusst sieht beim anderen,
hat man es damit indirekt schon mal abgenommen.
Man kann Engeln und Wesen erlauben, dem anderen zu helfen,
mit sich selber als Brennpunkt. Immer den Spannungspunkt halten.
Man wird immer empfindlicher, empfänglicher dafür,
durch die Wesen in einem.

Die Hausfrau kann das Leid wegstecken, indem sie es in die jeweilige
Hausarbeit mit einfließen lässt und dabei abarbeitet. Warum wurde das
nicht früher schon erzählt? Weil das bis eben noch nicht gesagt werden konnte,
noch nicht ausgesprochen werden konnte. Es war noch nicht soweit.
Die Zeit war noch nicht reif.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am So 10 Dez 2017 - 23:28


Es kommt das raus, was man sagt

Beim letzten Telefonat sagte ich ganz begeistert, ich könne mich gar nicht losreißen
und würde am liebsten vorm PC sitzen bleiben, anstatt den geplanten Spaziergang zu machen.
Da heulte der Onkel förmlich auf, ich solle das bitte anders formulieren und nicht wie ein
gieriger Werwolf sprechen.

Im 6. Strahl kam das Gegenteil von dem raus,
was man sagte, aber jetzt im 7. Strahl sei die Sprache
objektiv und es käme das heraus, was man sagt. Eine anmutige
Sprache käme auch anmutig heraus. Beim 3. Strahl gibt es gar keine
Verschlüsselung und dem 3. Strahl ist es deshalb egal, was er sagt.
Aber der 6. Strahl hatte die maximale Verschlüsselung. Nov. 2009

Shocked

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Fr 15 Dez 2017 - 20:19


Zahnklempner


Naschwerk ist mitnichten ungesund. Weil Naschwerk so lecker ist, ist es gesund (auch das ganze leckere Haribo-Zeug). Man kann es als Belohnung nehmen, dass man so schlank ist. Das muss man geistig betreuen. Wissenschaftliches Denken allein genügt nicht. Mathematisches Denken im selbständigen Denken ist gemeint. Alles Vergängliche ist nur ein Gleichnis (by Goethe). Es kann keine absolute Wahrheit in der Objektivität geben (Rudolf Steiner). Geordneter Umgang. Vorbild Jesus Christus? Reicht nicht aus, Jesuslatschen genügen nicht. Was Jesus gemacht hat, war nicht schwierig. Mit Anstand geht das, Weintrauben "sehen" und einfach pflücken. Der Berliner sieht zwar keine Weintrauben, aber er spricht mit jemand, der gar nicht vorhanden ist. Alle Lahmen heilen? EIN sinnbildlicher Lahmer wird stellvertretend für alle geheilt. Das, wie ich mit Essen umgehe ist wichtiger, als das, was ich esse. Am Essen macht sich der Status des Denkens fest. Die Menschheit ist total sado-masochistisch eingestellt: auf der einen Seite ißt sie gerne Naschwerk, auf der anderen Seite sagt sie, es sei ungesund.

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Fr 15 Dez 2017 - 20:20


Naschwerk Klappe die Zweite


Die Zahnklempner erzeugen Zahnschmerzen mit all dem Brimborium.
Sie erzeugen zusätzliche Zahnschmerzen zu den "normal" aufkommenden Zahnschmerzen.
Wenn man all das und auch diese Super/Extra Zahnreinigung weglassen würde,
dann würde es der Menschheit besser gehen. Aug. 2012

scratch
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Fr 15 Dez 2017 - 20:38


Überleitung

Nicht festbeißen. Es dient doch alles nur als Überleitung,
um den nächsten Schritt zu machen. Substanz sammeln und weiter,
Substanz sammeln und weiter. Bitte keinen Fanatismus.
Das wäre so wie: Substanz sammeln und Fertig.

Wink


avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Figen Hahn

Beitrag  Lhatara am Fr 15 Dez 2017 - 22:21


Psyche und Spiritualität – mit Figen Hahn
https://www.youtube.com/watch?v=glfKMGxFYS0

Metatron Engelevent - mit Figen Hahn
https://www.youtube.com/watch?v=8Ihdv0_f1LE
wir wollen mal über und mit Gott reden





avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am So 17 Dez 2017 - 22:07




Übergewicht

"Es stand nach einem Schiffsuntergange
eine Briefwaage auf dem Meeresgrund.
Ein Walfisch betrachtete sie bange,
beroch sie dann lange, hielt sie für ungesund,
ließ alle Achtung und Luft aus dem Leibe,
senkte sich auf die Wiegescheibe
und sah -nach unten schielend- verwundert:
die Waage zeigte über Hundert."

Joachim Ringelnatz


avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 30 Dez 2017 - 2:14


Etwas alltägliches


Er muss sich zwingen, etwas alltägliches zu tun !
Rhythmus und Ordnung einhalten.
Sich anziehen und einmal um den Pudding laufen,
dann geht der ganze Mist in den Pudding,
wird dezentralisiert und kann sich verteilen.

Stichwort: Kultur und nicht Neandertaler
Die Leute wollen gebildet sein, nehmen aber die Keule in die Hand und denken,
wenn sie die Keule dann nicht benutzen, wären sie schon gebildet.
Wie stellen die sich das vor?

Die Umstellung dauert 7 Jahre - das bedeutet aber 24 Stunden am Tag.
Wenn ich 2 Jahre schlampe, werden die 2 Jahre hinten drangehängt.
Die Umstellung ist eine Tatsache im Sinne von Kraft und Energie.
Er kann es auch auf 20 Jahre verteilen oder auch auf 9 zähe Jahre ...

Wenn er dran glauben würde, dann würde er es einfach tun.
Es wirkt dadurch, dass ich hingucke - Augen auf und wahrnehmen,
prüfen, sich zwingen zu prüfen, einmal um den Pudding gehen ist nicht sexy,
das ist nicht bequem in einem selbstgefälligen Sinne.

Die Bequemlichkeit ist dafür da, dass ich sie opfere, einzahle.
Die Würde hat was damit zu tun, dass ich was anzuziehen und zu essen habe.
Heiß/Kalt-Effekte ohne krank zu sein sind egal für die Menschenwürde.
Die Energietransformationen müssen ja irgendwie stattfinden, sowas kennt die Medizin nicht.
Man ist glühende Sonne oder ein Eiszapfen und dazwischen ist Bardo, der Bardo-Zustand.
Das predigt der tibetische Buddhismus, wenn man in der Schnittmenge ist, kann man aussteigen.

Heiß/Kalt Effekte sind Mystik -> man muss sie durcherfahren,
um dann unempfindlich für materielle Dinge zu sein.
Wenn einem kalt ist, kann man sich in der Babystellung ins Bett legen
und wenn man dann glüht, geht man wieder raus aus dem Bett.
Natürlich hat das auch Effekte.

Wenn man den Willen hat und es geht nicht, weil es nicht geht,
dann ist das die Schwelle der Existenz,
aber Befindlichkeiten sind Identitätskram.
Sie sind unwichtig, haben keine Bedeutung.
Der psychologische Fenris muss ihm egal werden.
Das fällt unter die Kategorie "drastische Phänomene"
und gehört nicht ins Bewusstsein.
Wie geht der 'Mechanismus' damit um?
Mit einem mitempfinden, das spielt aber keine Rolle.

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 30 Dez 2017 - 16:40


Die Rauhnächte
http://www.eft-fuer-hochsensible-menschen.de/die-rauhnaechte-eine-anleitung-fuer-eine-besondere-zeit/
ein Blog für hochsensible Menschen ...

.

Neue Zeiten
http://www.blogigo.de/Annabel

Serenas Welt - Serenas Gedanken
http://www.blogigo.de/SerenasGedanken

Here & Now
https://withoutblogigo.wordpress.com/

.

Ein Wald und viele Blätter

Eines schönen Morgens machte Gautama Buddha einen Spaziergang mit seinem Schüler Ananda, der immer treu für ihn sorgte. Es war Herbst. Die Bäume waren schon fast kahl und der Weg war voller Blätter. Der Wind rüttelte an den Bäumen, und das Rascheln der Blätter war wunderschön. Buddha erfreute sich daran, auf den Blättern zu gehen, an der Musik der trockenen Blätter. Er nahm ein paar Blätter in die Hand. Ananda fragte ihn: "Bhagwan, ich möchte dir schon lange eine Frage stellen. Hast du uns alles gesagt, oder gibt es noch Geheimnisse, die du für dich behalten hast?" Buddha sagte: "Siehst du die Blätter in meiner Hand? Und siehst du, wie viele Blätter im ganzen Wald sind?" Ananda sagte: "Ja, die sehe ich, aber ich verstehe nicht..." Buddha sagte: "Du wirst verstehen. Nur so viel habe ich gesagt. Und die Blätter, die sonst im ganzen Wald liegen, habe ich geheim gehalten."

Diese Geschichte erzählt Osho in seiner Autobiographie und er sagt dazu im weiteren:

"Meister sprechen nicht die Wahrheit. Selbst wenn sie es wollen - sie können es nicht. Es ist ausgeschlossen. Welche Funktion haben sie dann? Was machen sie denn die ganze Zeit? Sie können die Wahrheit nicht sagen, aber sie können die Wahrheit hervorrufen, die in dir schlummert. Sie können sie provozieren, sie können sie herausfordern. Sie können dich schütteln, dich wachrütteln. Sie können dir die Wahrheit, Gott, Nirvana nicht geben, denn du hast sowieso schon alles in dir. Du wirst damit geboren. Sie ist angeboren, eingebaut. Sie ist deine eigene Natur. Jeder, der behauptet, er könne dir die Wahrheit geben, nützt nur deine Dummheit aus. Er weiß nichts."





Die Quelle in diesem Falle ist der Blog von Annabel:
http://www.blogigo.de/Annabel/Wahrheit/424/


avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 30 Dez 2017 - 16:48


Kennt Ihr noch die Geschichte mit dem unaussprechlichen Namen?

Ho'oponopono

http://www.globalchange.de/?q=node/214




Ho'oponopono - tiefgreifende Heilung und Transformation

"Vor zwei Jahren hörte ich von einem Therapeuten in Hawaii , welcher eine komplette Station von geistig behinderten, kriminellen Patienten geheilt hatte - ohne jemals auch nur einen von ihnen gesehen zu haben. Der Psychologe hätte die Insassen-Liste studiert und dann in sich selbst hineingeschaut, wie er selbst die Krankheit der jeweiligen Person kreiert hat. Nachdem er sich selbst "gebessert" hatte, verbesserte sich der Zustand des Patienten.

Als ich diese Geschichte zum ersten Mal gehört hatte, dachte ich , es sei ein Gerücht. Wie könnte jemand jemand anderen heilen, indem er sich selbst heilte? Wie könnte selbst der beste Selbst-Verbesserungs-Meister die kriminellen Kranken heilen? Es machte keinen Sinn. Es war nicht logisch und so vergaß ich die Geschichte wieder.

Wie auch immer, ein Jahr später hörte ich die Geschichte erneut. Ich hörte, dass der Therapeut einen hawaiianischen Heilungsprozess benutzt hatte , der Ho'oponopono genannt wird. Ich hatte noch nie davon gehört, doch nun konnte ich es nicht mehr aus dem Kopf bekommen. Wenn diese Geschichte wirklich wahr wäre, dann musste ich mehr wissen. Ich hatte "Totale Verantwortung" immer so verstanden, dass ich verantwortlich bin für das, was ich denke und tue.

Darüber hinaus habe ich es nicht mehr in der Hand. Ich denke, dass die meisten Menschen über die totale Verantwortung so denken. Wir sind verantwortlich für das was wir tun, nicht dafür was jemand anderes tut - aber das ist falsch.

Der hawaiianische Therapeut, der diese geistig kranken Menschen heilte, sollte mich eine erweiterte, neue Perspektive über die totale Verantwortlichkeit lehren. Sein Name ist Dr. Ihaleakala Hew Len. Wir haben eine geschlagene Stunde miteinander gesprochen bei unserem ersten Telefonat. Ich bat ihn, mir seine komplette Geschichte seiner Arbeit als Therapeut zu erzählen.

Er erklärte, dass er vier Jahre im Hawaii State Hospital gearbeitet hatte. Die Station, in welcher die kriminellen Kranken untergebracht waren, war gefährlich.

Die Psychologen dort wechselten monatlich. Das Personal meldete sich häufig krank oder kündigte einfach. Die Leute gingen aus Angst vor Attacken der Patienten mit dem Rücken zu Wand durch die Anstalt. Es war wirklich kein angenehmer Ort zum Leben, Arbeiten oder zum Besuch.

Dr. Len erzählte mir, dass er niemals Patienten sah. Er hatte ein Büro, wo er ihre Akten las. Während er das tat, arbeitete er an sich selbst. Und während er an sich selbst arbeitete, begannen die Patienten zu gesunden.

Nach ein paar Monaten wurde Patienten, die zuvor gefesselt werden mussten, erlaubt, sich frei zu bewegen, erzählte er mir. "Andere, die starke Medikamente bekommen hatten, konnte ihre Medikation absetzten. Und solche, die keine Chance gehabt hatten, jemals entlassen zu werden, wurden entlassen". Ich war begeistert. "Und nicht nur das," fuhr er fort, "die ganze Belegschaft begann, gerne zur Arbeit zu kommen."

"Krankfeiern und der häufige Personalwechsel hörten auf. Auf einmal hatten wir mehr Personal als wir benötigten, weil Patienten entlassen worden waren und nun das vollständige Personal immer zur Arbeit erschien. Mittlerweile ist die Station geschlossen."

Das war der Zeitpunkt, an dem ich die Millionen-Dollar-Frage stellen musste:" Was haben Sie in sich selbst gemacht, das diese Wandlung in diesen Menschen verursacht hat?"

"Ich habe ganz einfach den Teil in mir geheilt, der sie erschaffen hat" meinte er.

Ich verstand nicht. Dr. Len erklärte mir, dass Totale Verantwortung für dein Leben bedeutet, dass du für alles in deinem Leben - einfach weil es in deinem Leben ist- verantwortlich bist. Die ganze Welt ist im wahrsten Sinne des Wortes deine Schöpfung.

Puh! Das ist starker Tobak! Verantwortlich sein für das was ich sage oder tue ist eine Sache. Verantwortlich sein für das, was jeder andere in meinem Leben sagt oder tut etwas völlig anderes. Doch, die Wahrheit ist: wenn du die volle Verantwortung in deinem Leben übernimmst, dann ist alles was du siehst, hörst, schmeckst, berührst oder sonst auf irgendeine andere Art in deinem Leben erfährst, in deiner Verantwortung weil es in deinem Leben ist. Das heißt, Terrorismus, der Präsident, die Wirtschaft oder alles andere, das du erlebst und nicht magst - ist da, damit du es heilen kannst. Nichts existiert im Grunde, um es einmal so auszudrücken- außer, als Projektion deines Inneren. Sie sind also nicht das Problem, das Problem bist du, und um sie zu ändern, musst du dich ändern.

Ich weiß, das ist schwer zu begreifen, geschweige denn zu akzeptieren oder erst recht zu leben. Jemand anderem die Schuld zu geben ist viel einfacher als totale Verantwortlichkeit, doch als ich mit Dr. Len sprach, begann ich zu realisieren, dass Heilung für ihn und im Sinne von Ho´oponopono bedeutet, sich selbst zu lieben.

Wenn du dein Leben verbessern möchtest, musst du dein Leben heilen. Wenn du jemanden heilen möchtest, sogar einen geisteskranken Kriminellen, kannst du es nur, indem du dich selbst heilst.

Ich fragte Dr. Len, wie er es anstellt, sich selbst zu heilen. Was hat er genau gemacht, während er in die Krankenakten sah?

"Ich habe nur ständig wiederholt - Es tut mir Leid - und - Ich liebe Dich - immer und immer wieder," erklärte er mir.

"Das ist alles?"

"Das ist alles."





Ho'oponopono- Artikel von Joe Vitale


avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 30 Dez 2017 - 17:00


Puh! Das ist starker Tobak! Verantwortlich sein für das was ich sage oder tue ist eine Sache. Verantwortlich sein für das, was jeder andere in meinem Leben sagt oder tut etwas völlig anderes. Doch, die Wahrheit ist: wenn du die volle Verantwortung in deinem Leben übernimmst, dann ist alles was du siehst, hörst, schmeckst, berührst oder sonst auf irgendeine andere Art in deinem Leben erfährst, in deiner Verantwortung weil es in deinem Leben ist. Das heißt, Terrorismus, der Präsident, die Wirtschaft oder alles andere, das du erlebst und nicht magst - ist da, damit du es heilen kannst. Nichts existiert im Grunde, um es einmal so auszudrücken- außer, als Projektion deines Inneren. Sie sind also nicht das Problem, das Problem bist du, und um sie zu ändern, musst du dich ändern.


Ho'oponopono
http://www.globalchange.de/?q=node/214
Fazit: alles ist da, damit du es heilen kannst.





avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 30 Dez 2017 - 17:44


Huflattich
- der Hustenlinderer -

aus dem ehemaligen Blog
"Kräuter und Ernährungswissen"
(inzwischen erloschen)




Wolf Dieter Storl - Der mit den Pflanzen spricht, Teil 1 von 3
https://www.youtube.com/watch?v=h3rBLvUYbR8

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Sa 30 Dez 2017 - 18:10


Hab die Frage gelesen:
ist es ratsam Omega-3-Kapseln einzunehmen,
um die speziellen Fettsäuren aufzunehmen, wenn man keinen Fisch isst?

Antwort: Der Bedarf an diesen Fettsäuren wird auch
durch das Essen von Walnüssen, Sojabohnen, Raps- oder Leinöl gedeckt.





avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am So 31 Dez 2017 - 18:44


Umstrukturierungsmaßnahme
das Fett am Bauch wird zu Ohren umgeformt,
damit man sich bei dem ganzen Stress auch mal
Luft zufächeln kann.




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Thema Zahnklempner

Beitrag  Lhatara am So 31 Dez 2017 - 18:47

Zahn ist Illusion.
Die Zähne werden zwar als Objekt behandelt,
gehören aber zur Seelenseite.

Wir haben es mit sinnbildlichen Zähnen zu tun.
Für diese Sprüche wie: Zähne zeigen und Monsterzähne.

Das wird vom System auf der Konfliktseite
reingewürgt, nicht auf der Harmonieseite.
Und wiieder das Ding, dass der Mensch
sich vom Körper getrennt hat.
Irgendwann kann man mit dem Willensaspekt
arbeiten (wenn man auf der anderen Seite ist).

Gelassenheit, nicht fremdbestimmen lassen.
Zahnschmerzen gibt es nicht, willentlich Empfindsamkeit entwickeln.
Wenn wir als Seele leben, entfallen die Zahnschmerzen.

albino


avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am So 31 Dez 2017 - 18:48

Sie mag sich nicht alleine ins Eiscafé setzen?
Und sie weiß nicht, wo sie hingucken soll?
Na, einfach aufs Eis gucken !

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am So 31 Dez 2017 - 18:53

Und wenn es noch so schwer ist,
es kommt der Moment, da kann man sich plötzlich
am eigenen Schopfe wieder hochziehen.



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am So 31 Dez 2017 - 18:54

Ohne Bewertung, das ist der Schlüssel.
Gleichmut bewahren, während sich rundherum
alles verändert ...

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mo 1 Jan 2018 - 22:23


Gefühl findet im Gehirn statt


Mit Heim-Virus Symptomen aufgewacht?
Befindlichkeiten. Der Körper ist ein anderes Element.
Kein Gefühl. Gefühl findet im Gehirn statt.

Es kommen kollektive Sachen rein.
Sich fragen: Magen-Darm-Problem, ist das die Wirklichkeit?
Das Gefühl macht keine objektive Zuordnung. Indizien sammeln.
Alle sind extrem zugemüllt. Wenn ich den Müll nicht beseitige,
dann belaste ich auch meine Umgebung.

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mo 1 Jan 2018 - 22:25



Die Brocken den Raben überlassen

Nach jedem Brocken stehen wir vor einem umso größeren Brocken? Nicht die Befindlichkeiten auflisten. Die Brocken den Raben überlassen. Die Befindlichkeiten in die Natur lenken. Und wenn wir dann einen Unterschied feststellen, können wir davon schreiben. Wenn wir das schreiben, was neu ist, sprechen wir von einem Jünger. Wenn wir das anders aufschreiben, sprechen wir von einem Schüler. Jedes Tier würde nur aufwachen, wenn es was Neues gibt. Empfehlung: alles abarbeiten. Das Wissen wird vom Selbst geschenkt. Wenn wir das Selbst verleugnen, wird uns nichts geschenkt.

.
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mo 1 Jan 2018 - 22:30

Unkontrollierte Emotionen?

Bei unkontrollierten Emotionen: Selbstverwirklichung,
Selbstgefühl und tugendhaftes Verhalten.

Bist aus Versehen in emotionalisierte Bereichen gekommen?
Dann hilft die Not-Erdung: Sich an die eigene Nase fassen !

Das ist der große Segen und die Gnade der Novemberkatze.
Wer das nicht anerkennen will, bekommt es mit Walhalla zu tun, höhö ...

alien


avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Di 2 Jan 2018 - 22:49


Barbarakraut
"Ich möchte dir zurufen: weitermachen, nicht nachdenken, einfach immer weiter machen.
Du scheinst viel um die Ohren zu haben, und viele Dinge gleichzeitig zu tun. Aber sei versichert,
diese Momente, die andere Menschen mit dem Wort "Stress" umschreiben würden, sind einfach dein Ding,
und daher, schön weiter konzentrieren, dann passt das alles, was du da angestossen hast."
http://orakel-info.de/blueten/babarea1.htm




avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mi 3 Jan 2018 - 7:36




"Toleranz besteht nicht darin, dass man die Absicht eines anderen teilt,
sondern nur darin, dass man dem anderen das Recht einräumt, überhaupt
anderer Ansicht zu sein." (Viktor E. Frankl)





avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mi 3 Jan 2018 - 23:57


Dan Millman:

"Die universellen Lebensgesetze des friedvollen Kriegers".

Es wird u.a. die Geschichte von König Salomon erwähnt.
Ein Meistergoldschmied sollte ihm einen Ring fertigen mit einer Inschrift,
die immer angemessen sein würde.
Die Inschrift lautete:

Und auch dies wird vergehen.

Den Satz hatte ich mal irgendwann gelesen,
wusste aber nicht den Zusammenhang.



avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Do 4 Jan 2018 - 23:16

scratch

Genervt sein?

Das was stört abarbeiten.

Heute wurde viel geschrieben, für einen Samstag jedenfalls.
Wir legten gleich los am Telefon: DAS war ja mal ein Samstagmorgen!
Der Ausruf wurde zwar bestätigt, aber mehr in Hinblick auf Widrigkeiten im Büro.

Kommentar:
es geht um Selbstverwirklichung.
Dinge, die stören abarbeiten. Stichwort Äther.
Wenn ich die Dinge ausblende, wäre das Verleugnung.
Dann könnte man keinen Grundsatz reflektieren, dann gäbe es
keinen Schift, das muss willentlich geschehen.

Genervt sein bedeutet, die vier edlen Wahrheiten nicht zu berücksichtigen.
Die Erscheinungswelt hat nichts mit Existenz gemeinsam, mit dem Dasein auch nicht.

Stichwort Intension haben: das ist die Mentalkörperbewegung.
Eine Intension zu haben sei aktiv und bedeute loslassen.

.
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Fr 5 Jan 2018 - 11:16


Bruno Gröning

In einem anderen Forum entdeckte ich was zu Bruno Gröning,
irgendwie war das bisher an mir vorbeigerauscht ...
http://www.bruno-groening.org/mwf/defaultmwf.htm

Die Heilungen geschehen weiter
https://www.youtube.com/watch?v=amQHb-H3u8I

Hab mal in unserem Gruppen-Archiv geguckt und auch einen Text von Onkel Sim gefunden:
Bruno Gröning ist ein Heiler im medizinischen Sinne. Bruno Gröning versteht wo das System falsche Erscheinungen zuordnet und heilt dies durch Handauflegen -nämlich durch semantische liebende Autorität und Hingabe. Es sind Lkwweise die Krücken von den vormals Knochenkranken von den Heilsitzungen von Bruno Gröning abtransportiert worden. Tatsache ist das heute die Erscheinungsmenschen gesünder geboren werden, als der höchste Erscheinungswert im medizinischen System. Es kann also nur Kunstfehler bei Standardoperationen geben.


avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Fr 5 Jan 2018 - 11:19




Musik mit Fotos von Bruno Gröning
https://www.youtube.com/watch?v=RqpRY4MNexw

Vertraue und glaube
https://www.youtube.com/watch?v=jv80xzQ0xsI

.

Und zu dem großen Kropf hat jemand in dem anderen Forum was geschrieben:
Anhänger sagen, dass es sich dabei um ein Kraftzentrum handelt, mit dem er Heilungen durchführen/übertragen kann. Im Daoismus gibt es auch Darstellungen von Unsterblichen (xian) mit einer riesigen Beule am Kopf, welche aber nicht durch sehr viel Hirn verursacht ist sondern durch das Hochziehen und Sammeln der Lebensessenz (Jing) von den Hoden in den Kopf - dort, wo wir das Gehirn haben. In der TCM gibt es ja kein Gehirn, was gelegentlich übersehen wird.

Antwort eines anderen Mitglieds:
er selbst sagte, er habe keinen kropf, sondern eine drüse, die sich vergrößert, wenn sehr viel heilenergie durch ihn fließt. es gibt auch fotos, wo er einen ganz normalem hals hatte. wir können es nicht verstehen. wir kennen aber auch niemanden, der tausende menschen täglich heilte, die auf dem feld vor dem bauernhof warteten. es ist auch keine erlernte technik, er heilte schon als kleines kind. er kam deshalb auf die erde, um zu heilen.

von hier:
http://www.taoismus.de/


avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Fr 5 Jan 2018 - 11:45


Die drei Siebe

Ein Schüler lief aufgeregt zu seinem Meister.
"Meister, Meister, ich muss Dir unbedingt erzählen,
was Dein Freund...."

"Halt ein!" rief der Meister. "Hast Du das,
was Du mir sagen möchtest, in die drei Siebe gegeben?"

Der Schüler wurde Rot:
"Nein, das habe ich vergessen, Meister."

"So, so“, brummte der Meister,
„dann werden wir dies gemeinsam nachholen.
Das erste Sieb ist die Wahrheit.
Hast Du alles, was Du mir sagen willst,
selbst auf seinen Wahrheitsgehalt hin überprüft?“  

"Nein", antwortet der Schüler,
"aber ich hörte, dass es erzählt wurde ..."

"Aha, das heißt also, Du weißt nicht, ob es stimmt, nicht wahr?
Das zweite Sieb ist die Güte. Da nicht erwiesen ist, ob das, was Du
mir erzählen möchtest, der Wahrheit entspricht, hoffe ich doch,
dass es etwas Gutes ist?"

"Oh nein, Meister, eigentlich eher das Gegenteil ...“

Der Meister sah den Schüler durchdringend an,
zog die Augenbrauen nach oben und sprach:
"Lass es uns dennoch in das dritte Sieb geben.
Das dritte Sieb steht für die Frage, ob es wirklich
notwendig ist, das zu erzählen, was man
zu erzählen beabsichtigt."

"Also, … notwendig eigentlich eher nicht ..."

"Na siehst Du, nun ist doch alles glasklar“, lächelte der Meister.
"Wenn das, was Du mir sagen willst, weder erwiesenermaßen wahr,
noch gut, noch notwendig ist, so lass es begraben sein
und belaste weder Dich noch mich damit."

sunny

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mo 8 Jan 2018 - 22:29

Sie wusste manchmal gar nicht wohin vor lauter Freude.

Kommentar: du musstest dich so freuen, um überhaupt dadurch dein universell astrales Leben zu aktivieren. Du kannst UNS am meisten helfen, wenn du einfach IMMER so in der Freude und Unbewusstheit bist. Ohne zu vergessen, dass alles harte Arbeit ist. Du hast die volle Freude verwirklicht und kannst UNS damit dienen, indem du diese Freude in der Gruppe und darüber hinaus in die ganze Menschheit ausdehnst. Denn nun bist DU der Gesamtfokus der Freude für die Menschheit und nicht mehr die USA. Also immer in die Freude, aber mit innerer Nüchternheit und Klarheit und mit bewusstem Wissen um den Ernst der Lage. Diese Haltung ist eine der größten Stärken von Maitreya, die von allen Meistern der Weisheit sehr geschätzt wird. Dass er nämlich viel Freude bereitet, ohne den Ernst der Lage aus den Augen zu verlieren. (email vom Onkel, Sept. 2001)

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mo 8 Jan 2018 - 22:36

avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Heute

Beitrag  Lhatara am Mo 8 Jan 2018 - 22:40

Suspect Morgens aufwachen und nicht wissen, welchen Tag wir haben?
Wir haben heute und das in jedem Moment.
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Lhatara am Mo 8 Jan 2018 - 22:42

Mehl von Samuel M ...

gerade kant aufgeschlagen: das stets fröhliche herz des weisen ...
so kann und sollte man beschwerliche, aber notwendige arbeit in guter laune tun ...
denn alles dieses verliert seinen wert dadurch, dass es in übler laune und mürrischer stimmung begangen oder erlitten wird.

na denn ...

alien
avatar
Lhatara

Anzahl der Beiträge : 2997
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Unterstützung

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten